Wochenrückblick KW 38: Was ist passiert in der Getränkewelt?

Wieder einmal liegt eine ereignisreiche Woche hinter uns. Damit Sie als Leser wieder einen schnellen und guten Überblick über alle wichtigen Neuigkeiten aus der weiten Welt der Getränke bekommen, informiert about-drinks Sie im Wochenrückblick über die wichtigsten, spannendsten und kuriosesten News der vergangenen Tage. Die heutigen Themen: Heinekens Absage an SABMiller, zwei Personalwechsel bei Karlsberg, die Einweihung der neuen PepsiCo-Deutschlandzentrale, fritz-kolas Riesenkrake in Hamburg sowie Gerolsteiners Wachstumskurs.

Heineken: keine Übernahme durch SABMiller
Los ging die Woche mit einem echten Paukenschlag: Heineken hat ein Übernahme-Angebot von SABMiller abgelehnt. Demnach habe SABMiller, die weltweit zweitgrößte Brauerei, bei dem drittgrößten Brauereikonzern der Welt, diesbezüglich angefragt: Artikel lesen.

Karlsberg: Markus Meyer wird neuer Geschäftsbereichsleiter Gastronomie Deutschland
Gleich zwei Veränderungen im Personal der Karlsberg Brauerei GmbH wurde diese Woche bekannt. Markus Meyer ist ab dem 1. Oktober 2014 neuer Geschäftsbereichsleiter Gastronomie Deutschland und folgt damit auf Sven Schirmer: Artikel lesen.

Sven Schirmer neuer Geschäftsführer bei Vendis Gastro GmbH & Co. KG
Passend zum vorherigen Wechsel verantwortet Sven Schirmer ab sofort das gesamte Geschäft der Vendis Gastro GmbH & Co. KG. Den Fokus seiner Tätigkeit legt der Branchenkenner auf die vertriebliche Entwicklung der Vendis Gastro: Artikel lesen.

PepsiCo feiert Einweihung der neuen Deutschlandzentrale mit einem Spätsommerfest
PepsiCo Deutschland feierte am vergangenen Samstag die Einweihung der neuen Deutschlandzentrale in Neu-Isenburg im Rahmen eines „Family & Friends“-Events. Eingeladen waren Mitarbeiter mit Familien und Freunden sowie Geschäftspartner: Artikel lesen.

Ungeheuer wach: fritz-kola weckt schlafende Riesenkrake am Hamburger Dock 10
Eine imposante Werbung gibt es seit dieser Woche in Hamburg zu bestaunen. Der Künstler Robert Matzke und fritz-kola haben das fritz-Ungeheuer zum Leben erweckt: Eine Riesenkrake erstreckt sich am Dock 10 über 1.700 Quadratmetern und wacht für zwei Monate über den Hamburger Hafen: Artikel lesen.

Gerolsteiner Brunnen bleibt auf Wachstumskurs
Zum Ende der Woche teilte Gerolsteiner mit, dass man seinen Wachstumskurs in den ersten sieben Monaten 2014 fortsetzen konnte. Der Gesamt-Nettowarenumsatz betrug per Juli 141,7 Mio. Euro. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einer Steigerung um 6,2 Prozent. Auch der Gesamtabsatz an Mineralwasser und mineralwasserbasierten Erfrischungsgetränken konnte erhöht werden und stieg um 4,2 Prozent auf 3,9 Mio. Hektoliter: Artikel lesen.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link