Teaser AUF'S HAUS

Felix Hötzinger und Thomas Habicher über ihre App AUF’S HAUS und die „Free Deals“

Viele Menschen posten auf den Social-Media-Kanälen Bilder von dem Burger, den sie gerade essen, oder von dem Drink, den sie in einer angesagten Bar trinken. Diese Bilder sind genau genommen nichts anderes als kostenlose Werbung für die jeweiligen Gastronomen. Warum sollten die Gäste also als Gegenleistung nicht auch etwas bekommen – einen „Free Deal“ (Freigetränk, Preisnachlass, Gastgeschenk uvm.)? Genau diese Idee wurde in der App AUF’S HAUS umgesetzt. Mit ihr entsteht eine Win-win-Situation für Gastgeber und Gast.

about-drinks sprach mit Felix Hötzinger (CEO) und Thomas Habicher (COO) über die App, deren Entwicklung sowie die Vorteile für Gastronomen und Konsumenten.

Was ist AUF’S HAUS?
AUF’S HAUS: AUF´S HAUS ist das APP-basierte CRM-Tool für Gastronomie, Einzelhandel und andere Service-Anbieter. Es wird ein nachhaltiger Mehrwert der Beziehung zwischen Anbieter und Konsument geschaffen. AUF´S HAUS ist der direkte Kommunikationskanal zwischen Unternehmen und Kunde und fördert die Bekanntheit durch Word-of-Mouth-Marketing.

Die Gastronomie, der Einzelhandel und lokale Dienstleister haben oft kaum direkten Kundenkontakt. Marketingstrategien erreichen den Kunden nur bedingt. Die App war in ihrem Ursprung zuerst nur für die Gastronomie gedacht. Es hat sich aber schnell heraus kristallisiert, dass es für den Einzelhandel und andere Serviceanbieter auch interessant ist.

Woher kam die Idee dazu?
AUF’S HAUS: Die besten Ideen sind immer einfach – und kommen ganz spontan. So auch die Idee für die AUF’S HAUS App. Die kam Felix  beim Wandern. Es war ein sonniger Tag im Frühling 2015 und Felix war in den bayerischen Alpen unterwegs. Wie jeder moderne Mensch ist Felix abhängig von seinem Smartphone. Ganz automatisch griff er zu seinem Handy, als er vom Berg runter war, um zu sehen, was er verpasst hatte. Via Facebook-Posts konnte er ziemlich genau nachverfolgen, wie seine Freunde die letzten Stunden verbracht hatten, in welchen Restaurants sie waren und was sie gegessen hatten. Und genau da kam ihm die Idee: „Denen müsste man dafür eigentlich was geben.“ Denn schließlich machen seine Freunde mit jedem Posting kostenlos Werbung.

Die Idee ist simpel und genial zugleich: Posting gegen Freigetränk. Win-win für Gastgeber und Gast. Begeistert von seinem „Baby“ erzählte Felix all seinen Freunden und Geschäftspartnern davon. „Waaas?! Das gibt’s noch nicht?!“, war die erstaunte Antwort von (fast) allen. Zwei Geschäftskollegen überzeugte die Idee so sehr, dass sie gleich an Bord sprangen: Thiemo, Chef-Techniker, setzte sich sofort an die Programmierung der App und Thomas verantwortet als Jurist alles Rechtliche. Dass die Zahlen stimmen, dafür sorgt Felix alias Dipl.-Mathematiker selbst. Mit Birgit stieß dann noch eine Frau zum Team, die nicht nur mit ihrem Charme, sondern vor allem mit ihrer Erfahrung im Kundenservice punktet.

Um das „Baby“ großzuziehen, wählte Felix die beste Plattform überhaupt und ging dorthin, wo sich Millionen Menschen treffen, um zusammen zu feiern, zu lachen und zu trinken: Er ging zur Akquise aufs Oktoberfest. Dort lernte er nicht nur viele potenzielle Investoren kennen, sondern auch – wie es der Zufall will – seinen Tischnachbarn Andreas. Der fand die Idee auch toll und stieg prompt als Marketingleiter ein.

Ein halbes Jahr nachdem Felix am Fußende eines Berges stand, ist aus der spontanen Idee ein ausgewachsenes Konzept geworden: die AUF’S HAUS GmbH ist gegründet, die App programmiert, die Finanzierung steht, Investoren sind im Boot, Werbematerial ist gedruckt, Multiplikatoren wurden akquiriert und ein zuverlässiges Netzwerk aufgebaut.

Wie genau funktioniert das Ganze?
AUF’S HAUS: Durch das generieren von „Free Deals“ (Freigetränk, Preisnachlass, Gastgeschenk uvm.) und der dazugehörigen Empfehlung des Kunden auf seinen Social-Media-Kanälen (Facebook), steigert man ganz unkompliziert die Bekanntheit seines Unternehmens und generieren zudem neue Kunden. Man lädt sich die App kostenfrei im App-Store oder im Google Play Store herunter. Darüber postet und liked man, mit Hilfe seines Facebook-Profils, wo man gerade bist und erhältst dafür sofort einen Gutschein- bzw. Rabattcode, der dir direkt via AUF´S HAUS APP auf dein Smartphone geschickt wird. Den zeigst du dann einem Servicemitarbeiter oder an der Kasse vor und schon gibt es was AUF‘S HAUS!

Hier finden Sie einen Link zu unserem Erklär-Video: https://www.youtube.com/watch?v=nxzdVsumuO0

Welche expliziten Vorteile bringt die App für Gastronomen und Gäste?
AUF’S HAUS: Kurz zusammengefasst: Steigerung der Bekanntheit, einfaches, kostenfreies bzw. günstiges Werben auf Social-Media-Kanälen, das Erreichen von weitaus mehr Menschen durch weitaus weniger Aufwand, Neukundengewinnung, Zusammenarbeit mit der Industrie, Gastgeschenke werden nicht nur von ein paar wenigen Gästen/Kunden dankend in Empfang genommen, viele werden durch das Teilen auf Facebook darauf aufmerksam gemacht.

Rechnet sich das Konzept? Wie wird das Ganze finanziert?
AUF’S HAUS: Das Konzept wird durch Venture-Capital-Investoren finanziert.

Mit welchen Partnern arbeiten Sie bereits zusammen?
AUF’S HAUS: Wir arbeiten bereits mit folgenden Partnern zusammen: Ficken – Der Partyschnaps, Whobertus Gin, Beluga Vodka, Kano Eistee, Grassl Bergbrennerei, Schweppes, Champagneria München, Monkey47 Schwarzwald Dry Gin, …

Wie sehen die weiteren Pläne aus? Soll die App weiterentwickelt werden? Haben Sie bereits neue Partner im Auge?
AUF’S HAUS: Wir wollen in Zukunft ein flächendeckendes Angebot unserer App für Deutschland aufbauen und Sie weiter in Richtung stationärem Handel entwickeln. Außerdem arbeiten wir daran, unsere App mit ihrem Angebot noch stärker als Vertriebsmodell direkt vom Industriepartner an den Konsumenten zu positionieren. Auch in Richtung Kick-back für Konsumenten und einer Vorteils-Einkaufswelt bei Industriepartnern wollen wir AUF’S HAUS weiterentwickeln.

Welche Vorteile bringt AUF’S HAUS für die Industriepartner, mit denen Sie zusammenarbeiten?
AUF’S HAUS: Die Industrie ist immer auf der Suche nach innovativen und kostengünstigen Wegen in die Gastronomie. Mit AUF’S HAUS ist dies einfach:

  • kein aufwändiger, kleinteiliger und personalintensiver Vertrieb
  • kein zusätzliches Hindernis durch die späten Arbeitszeiten der Gastronomiebetriebe
  • keine Verzögerung von Entscheidungen durch Unerreichbarkeit des Verantwortlichen
  • eine simple, clevere und moderne Distributionsalternative via Social Media und durch die AUF’S HAUS App
  • Echtzeit-Verfolgung des Ausschanks der Frei-Ware
  • Getränke kommen schnell „auf die Zunge“ des Konsumenten, der die Entdeckung auf Social-Media-Kanälen sofort mit hunderten seiner Freunde teilen kann

Mit welchen Mitteln wird an der Etablierung der App als starker Partner für Gastronomie und Industrie gearbeitet?
AUF’S HAUS: Wir arbeiten an der ständigen Optimierung der Prozesse sowie der ständigen Intensivierung der Win-win-Modelle, die den Gastronomen und Industriepartnern angeboten werden können.

AUF’S HAUS | aufs-haus.de | facebook.com/AufsHausApp

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_cta_button2 style=“rounded“ txt_align=“left“ title=“Text auf der Schaltfläche“ btn_style=“rounded“ color=“blue“ size=“md“ position=“right“]Wir bedanken uns bei Felix Hötzinger und Thomas Habicher für das offene und sehr interessante Interview und wünschen AUF’S HAUS weiterhin viel Erfolg! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an redaktion@about-drinks.com – wir freuen uns auf Ihren Kontakt![/vc_cta_button2][/vc_column][/vc_row]

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link