Wochenrückblick KW 37: Was ist passiert in der Getränkewelt?

Wieder einmal liegt eine ereignisreiche Woche hinter uns. Damit Sie als Leser wieder einen schnellen und guten Überblick über alle wichtigen Neuigkeiten aus der weiten Welt der Getränke bekommen, informiert about-drinks Sie im Wochenrückblick über die wichtigsten, spannendsten und kuriosesten News der vergangenen Tage. Heute geht es insbesondere um Personalien aus dem Hause BORCO und Eckes sowie um den wachsenden Erfolg der polnischen Premiummarke Tyskie in Deutschland.

Gert Heinrichs scheidet zum Jahresende bei BORCO aus
Wie zu Beginn der Woche mitgeteilt wurde, scheidet Gert Heinrichs, Geschäftsführer Vertrieb bei Borco-Marken-Import Matthiesen GmbH und Co. KG, nach 33-jähriger Zugehörigkeit zum Ende des Jahres aus dem Unternehmen aus. Heinrichs trat im Jahr 1981 in den BORCO-Vertrieb ein und wurde bereits kurze Zeit später Vertriebsleiter für die Bundesrepublik Deutschland. Seit 1998 verantwortete er als Geschäftsführer alle Vertriebsaktivitäten von Borco in Deutschland und Österreich: Artikel lesen.

Eckes AG: Aufsichtsrat neu besetzt
Auch im Hause der Eckes AG gab es Veränderungen im Personal: Der Aufsichtsrat hat sich neu formiert. Bei der Hauptversammlung im Juli wurde Kim Tabet als Vertreterin der Familie in das Gremium gewählt. Die 37-Jährige folgt damit auf Christian Köhler, Hauptgeschäftsführer des Markenverbands und selbstständiger Berater, der sein Amt auf eigenen Wunsch zur Verfügung gestellt hatte: Artikel lesen.

Vertrag von Thomas Hinderer mit Eckes AG und Eckes-Granini Group um weitere fünf Jahre verlängert
In Zuge dessen teilte man auch mit, dass Thomas Hinderer, seit 2005 Vorstandsvorsitzender der Eckes AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Eckes-Granini Group GmbH, seinen Vertrag um fünf Jahre verlängert hat. Damit steht der 56-Jährige als Vorsitzender des Vorstands und CEO des Konzerns bis Juli 2020 weiter an der Spitze des Unternehmens: Artikel lesen.

Tyskie Sommerfest mit Besucherrekord: Polnische Premiummarke in Deutschland immer beliebter
Zum Ende der Woche wurde ein neuer Rekord aus dem Hause SAB Miller Deutschland bekannt: Mehr als 16.000 Besucher kamen Anfang September zum ersten Sommerfest der polnischen Premiummarke Tyskie in Gelsenkirchen. Aber nicht nur die Besucherzahlen des Sommerfestes wuchsen, sondern auch die deutschlandweiten Umsätze. Tyskie ist in Deutschland inzwischen unter den Top 5 der meistverkauften internationalen Premiumbiere im Handel, in Nordrhein-Westfalen steht Tyskie sogar an der Spitze (Quelle: Nielsen MAT MJ14): Artikel lesen.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link