noveltea interview
Alkoholischer Tee

Teegenuss mit Schuss: Co-Founder Lukas Passia im Gespräch über NOVELTEA

Hochwertige Teesorten mit verschiedenen Spirituosen zu einem einzigartigen kulinarischen Erlebnis zu vereinen – das ist die Mission von NOVELTEA. Das britische Start-up der beiden deutschen Gründer Vincent Efferoth und Lukas Passia kombiniert traditionelle Tees wie Grünen Tee mit Minze, Earl Grey und chinesischen Oolong Tee mit hochprozentigen Spirituosen. Auf die Idee kamen die ehemaligen Studenten während ihres Studiums in Newcastle. Mittlerweile ist NOVELTEA neben Großbritannien auch in Deutschland, Dänemark, der Schweiz sowie in Nigeria und China gelistet.

Wir haben mit dem Co-Founder Lukas Passia u.a. über die Idee hinter NOVELTEA, ihren erfolgreichen Auftritt in der TV-Gründershow „Die Höhle der Löwen“ sowie über die weiteren Zukunftspläne gesprochen.

Stellen Sie sich bitte zuerst vor. In welcher Position sind Sie im Unternehmen tätig?

Lukas Passia: Mein Name ist Lukas Passia, und ich bin Co-Founder von NOVELTEA, Tea Venture Ltd. und verantwortlich für den Vertrieb.

„Als wir uns auf unsere kulinarische Reise begaben, hatten wir keine Ahnung, wohin sie uns führen würde“, kann man auf Ihrer Website lesen. Wie ist denn die Reise gestartet? Woher kam die Idee zu NOVELTEA?

Lukas Passia: Mein Mitgründer Vincent Efferoth und ich haben uns beim Fussballspiel im legendären St. James Park Stadion, Newcastle durch gemeinsame Freunde kennengelernt. Zu diesem Zeitpunkt haben wir beide an der University of Newcastle studiert. Dort hat Vincent an einem Projekt gearbeitet, bei dem ihm die Idee zu einem Blend aus qualitativ hochwertigem Tee und Spirituosen kam. Durch ein Fokusgruppen-Treffen, zu dem ich auch eingeladen war, haben wir dann festgestellt, dass auch mir während eines Auslandssemesters in Singapur diese Idee schon gekommen war. Das war die Geburtsstunde von NOVELTEA.

noveltea gruender team

Das NOVELTEA Gründerteam v.l.n.r.: Lukas Passia und Vincent Efferoth

2019 waren Sie mit NOVELTEA in der Höhle der Löwen. Erzählen Sie bitte noch einmal, wie der Auftritt damals dort lief.

Lukas Passia: Der Auftritt war spannend und verlief super. Herausgegangen sind wir mit einem Deal mit Dagmar Wöhrl. Wir waren allerdings auch schon etwas erfahren, weil wir im Vorjahr bei Dragon’s Den, der englischen Variante der Höhle der Löwen, NOVELTEA präsentiert hatten. Dort waren drei „Drachen“ an einem Investment interessiert, wir konnten uns aber nicht über die Eckdaten einigen. Mit der „Löwin“ Dagmar Wöhrl an unserer Seite haben wir jemanden mit Kenntnissen in der Getränkeindustrie. Gleichzeitig hatten wir durch ihre Verbindung mit der Hotelgruppe Dormero die Möglichkeit, unsere 10cl Fläschchen alkoholischen Tees in den „Cost-Free“ Minibars von 30 Hotels deutschlandweit zu platzieren. Durch ihre Verbindungen zu EDEKA und REWE gelang uns die Listung in bis heute über 400 Märkten.

noveltea

Oft ist es ja so, dass der Deal im Nachhinein doch nicht zustande kommt. Stand die Entscheidung zu irgendeiner Zeit mal in Frage?

Lukas Passia: Nein, diese Frage hat sich bei uns nicht gestellt.

Was hat sich nach dem Deal mit Dagmar Wöhrl dann alles getan?

Lukas Passia: Unser Pitch war im Herbst 2019. Danach folgte auf etliche Listungen und einen Marketingplan, der sich stark an Events und LEH orientierte, Corona. Unsere Strategien mussten schnell neu gedacht werden. Auf die Erweiterung unserer Produktrange bezogen haben wir letztes Jahr zu Weihnachten unsere Limited Edition „Celebrate“ auf den Markt gebracht. Vor ungefähr einem Monat haben wir dann unsere entalkoholisierte Gin-Alternative NOVELTEA 0% London Dry gelauncht.

Und wohin hat Sie „Ihre Reise“ bis heute geführt?

Lukas Passia: Bis heute haben wir NOVELTEA neben China, Großbritannien und Deutschland auch in der Schweiz, in Dänemark und in Nigeria listen können. Zur Zeit führen wir Gespräche mit Südkorea und den USA, wo alkoholischer Tee zweistellig wächst.

Welche Produkte haben Sie im Portfolio? Bitte beschreiben Sie uns diese kurz.

Lukas Passia: Unser Kernsortiment umfasst The Tale of Earl Grey mit Gin, The Tale of Moroccan Mint mit karibischem Rum und The Tale of Oolong mit schottischem Whisky.

noveltea range

Wo werden die Produkte hergestellt?

Lukas Passia: Dazu würde ich zuerst gerne einmal erklären, wie wir unsere alkoholischen Tees herstellen. Unser Geheimnis liegt in einem mindestens achtstündigen Cold-brew Prozess, der die Aromen behutsam ohne Bitterstoffe extrahiert. Dieser findet in Süddeutschland statt, wo auch die Tee-Blends zusammengestellt werden. In Norddeutschland werden dann die Tees mit den ausgewählten Spirituosen vermählt und abgefüllt.

Neben dem alkoholischen Tee haben Sie vor Kurzem auch Ihren NOVELTEA 0% London Dry gelauncht. Was ist das für ein Produkt?

Lukas Passia: NOVELTEA 0% London Dry ist eine entalkoholisierte Gin-Alternative. Eine Sinfonie aus mediterraner Leichtigkeit und britischer Teekultur. Insgesamt 12 Botanicals vervollständigen dieses Aromenspiel, dessen Stars Bergamotte und Wacholder sind.

noveltea gin alkoholfrei

Wie wird dieses hergestellt?

Lukas Passia: 12 sorgsam ausgewählten Botanicals sind Basis des durch Pot-Still-Destillation hergestellten Gins, der durch Rektifikation entalkoholisiert wird. Die dadurch gewonnen geschmacksgebenden ätherischen Öle werden wieder vereint und abgerundet durch natürliche Aromen und Destillate. Vor Flaschenabfüllung werden pflanzliche Schärfenoten zugefügt, um die alkoholische Schärfe zu rekonstruieren.

Wo sind die Produkte erhältlich?

Lukas Passia: Unser Kernsortiment ist z. B. bei EDEKA oder REWE erhältlich. Unser Gesamtsortiment kann über unsere website www.novelteadrinks.com erworben werden.

Welche Kommunikationsmaßnahmen nutzen Sie für die Vermarktung?

Lukas Passia: Allgemein gesprochen arbeiten wir mit einem Cross Channel Ansatz und nutzen hier das gesamte Kaleidoskop der Möglichkeiten. Unser Schwerpunkt ist digital, d. h. konkret Social Media, DM, Influencer Marketing, etc. Aber wir verbinden auch beide Welten, z. B. wenn es um die Unterstützung unserer Partner geht. Dann leiten wir mit Paid Social Traffic zu Aktionen in der realen Welt und fördern so den Sell Out Vorgang. Ab September arbeiten wir mit einer PR Agentur, die ihren Fokus im Lifestyle Bereich hat. PR Stunts sind in Planung, wobei wir hier und auch bei allen anderen Maßnahmen in einem Land eine Aktion testen und bei Erfolg dann auf andere Länder übertragen. Dabei haben wir natürlich die Eigenarten jedes Landes im Blick.

Sind weitere Produkte, Aktionen o.ä. geplant?

Lukas Passia: Weitere spannende RTD Produkte sind in der Pipeline und werden in den nächsten Monaten gelauncht. Hier steht erstmals auch die Zusammenarbeit mit anderen Marken auf dem Plan. Darüber hinaus werden wir unser Geschenkboxen-Sortiment erweitern und neben unserem bewährten Teekannen-Geschenkset auch unser eigenes Glas auf den Markt bringen. Darüber hinaus arbeiten wir zur Zeit an einem Angebot für Aktionen am POS, das wir ab Herbst unseren Partnern anbeiten möchten.

NOVELTEA | de.novelteadrinks.com | facebook.com/NOVELTEAdrinks | instagram.com/novelteadrinks

+++ Wir bedanken uns bei Lukas Passia für das offene und sehr interessante Interview und wünschen weiterhin viel Erfolg! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an redaktion@about-drinks.com – wir freuen uns auf Ihren Kontakt! +++

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link