Sommer, Sonne, Eistee – kühle Erfrischung mit den neuen Vapiano Ice Teas

Für frische hausgemachte Pasta und Pizza, köstliche Dolci und knackige Salate ist Vapiano bekannt – ab dem 1. Juli erfrischt die Bonner Lifestyle-Marke seine Gäste nun auch im Getränkeregal mit einem eigenen Ice Tea in vier fruchtigen Sorten.

Die Sonne scheint und die Temperaturen steigen, da hilft nur eins: Abkühlung. Ab dem 1. Juli erfrischt Vapiano in Deutschland, Österreich und Großbritannien seine Gäste mit einem eigenen, exklusiv für Vapiano hergestellten, Ice Tea. Die vier fruchtigen Geschmacksrichtungen heißen: Green Tea Lemon Prickly Pear, White Tea Elderflower Mint, Red Tea Pomegranate und Black Tea Peach Vanilla.

Der Vapiano Ice Tea besteht aus erlesenen Teesorten und wird exklusiv für die Lifestylemarke hergestellt – sorgfältig ausgewählt, frisch aufgebrüht, besonders schonend zubereitet und mit vielen guten Zutaten verfeinert. So bleiben die wertvollen Inhaltstoffe des Tees, wie die natürlichen ätherischen Öle und das natürliche Koffein, erhalten. Denn eines ist Vapiano besonders wichtig: Frische und Qualität in Speisen und Getränken. Daneben möchte Vapiano seinen Gästen immer etwas Besonderes bieten, egal ob es die inspirierende Atmosphäre, die frisch zubereiteten Gerichte oder auch neue erfrischende Getränke sind.

Erhältlich sind die vier erfrischenden Sorten in 500 ml Mehrweg-Glasflaschen mit Schraubverschluss, die exklusiv von der Packaging-, Product- und Corporate-Design Agentur „peter schmidt, belliero & zandée“ entworfen wurden. Der Eistee lässt sich nicht nur zu frischer Pizza und Pasta und knackigen Salaten in den Vapianos genießen, sondern punktet auch als Durstlöcher und schmeckt besonders erfrischend auf den einladenden Vapiano Terrassen bei herrlichem Sonnenschein.

Unverbindliche Preisempfehlung: 3,50 bis 3,70 EUR pro 500 ml Mehrweg-Glasflasche (Preise variieren innerhalb Deutschlands).

Die vier erfrischend-fruchtigen Sorten im Überblick:

  • Green Tea Lemon Prickly Pear (Grüner Tee Zitrone-Kaktusfeige): Erlesene Grünteesorten aus dem asiatischen Hochland werden für diesen Vapiano Ice Tea nach höchsten Qualitätsansprüchen frisch aufgebrüht und anschließend mit Zitronen- und Kaktusfeigensaft zu einem erfrischenden Geschmackserlebnis verfeinert. Grüntee enthält anregendes Koffein und wirkt dadurch langanhaltend belebend – ein perfekter sommerlicher Muntermacher oder abendliche Erfrischung.
  • White Tea Elderflower Mint (Weißer Tee Holunderblüte-Minze): Zarter Weißer Tee aus dem asiatischen Hochland, zusammen mit Holunderblüten frisch aufgegossen und mit Zitronensaft, Holunderblüten-Aroma und einem Hauch Minze zu einer wohltuenden Erfrischung komponiert. Weißer Tee verdankt seinen Namen dem weißen, seidenartigen Flaum, der die jungen Teeknospen umschließt, und gilt als der edelste Tee.
  • Red Tea Pomegranate (Roter Tee Granatapfel): Feinster Rooibos Tee aus den afrikanischen Ebenen, vereint mit spritzig-süßlichem Granatapfel, macht diesen Vapiano Ice Tea so besonders – fruchtig, frisch und nicht zu süß. Der Granatapfel, auch Grenadine genannt, steht seit jeher als Symbol für das Leben und die Fruchtbarkeit. So sagt man der orangeroten Frucht auch nach, dass sie positive Effekte bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Arthritis habe.
  • Black Tea Peach Vanilla (Schwarzer Tee Pfirsich-Vanille): Der Eistee aus den erlesensten Schwarzteesorten Asiens harmoniert mit der Süße reifer Pfirsiche. Nach dem Pflücken werden die frischen Teeblätter gut belüftet, gerollt und schonend fermentiert. Dabei entfaltet sich das für den schwarzen Tee so typische feinherbe Aroma. Hagebutten- und Hibiskustee, fruchtiger Pfirsichsaft und feine Vanille runden den Geschmack dieser Eistee-Kreation harmonisch ab. Ein Klassiker, der dank seines Koffeingehalts besonders belebend wirkt.

Über Vapiano
Die gastronomische Lifestylemarke Vapiano aus Deutschland begründete 2002 mit ihrem innovativen „Fresh Casual Dining“-Konzept eine neue Kategorie in der Systemgastronomie. Sie kombiniert Elemente aus „Fast Casual“ und „Casual Dining“ und ermöglicht so den Gästen einen hohen Grad an Selbstbestimmung. Qualität, Frische und Transparenz sind die Basis des Restaurantkonzepts. Vapiano verwendet fast ausschließlich frische Zutaten. In jedem einzelnen Vapiano werden Pasta, Pizzateig, Soßen, Dressings als auch Dolci, zum Teil sogar mitten im Gastraum in der gläsernen Manifattura, selbst hergestellt. Die Speisen werden direkt vor den Augen des Gastes in der Showküche „à la minute“ zubereitet. Das, gepaart mit einem kosmopolitischen Ambiente, macht das Erfolgsrezept des Unternehmens aus. Von Hamburg verbreitete sich das Erfolgskonzept schnell in die ganze Welt. Vapiano zählt aktuell über 140 Restaurants in 29 Ländern auf 5 Kontinenten. Weitere Informationen auf vapiano.com, facebook.com/vapiano und twitter.com/vapiano.

Quelle: Vapiano SE

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link