Radeberger Gruppe: Kooperation mit PepsiCo Deutschland startet zum 1. Januar 2015

Im Juni 2013 haben das Unternehmen PepsiCo Deutschland und die Radeberger Gruppe eine langfristig angelegte Partnerschaft für die Herstellung, die Distribution und den Vertrieb der Marken Pepsi, Schwip Schwap, Mirinda, 7Up und Punica Schorlen für die Gastronomie sowie die nicht an den Lebensmitteleinzelhandel gebundenen Getränkeabhol­märkte bekanntgegeben. Die Partnerschaft beginnt nun bereits am 1. Januar 2015 im Gebiet des bisherigen Konzessionärs Vivaris und im Gebiet der ehemaligen Union Getränke Moers Konzession.

Möglich wird dieser frühe Start der Konzessions-Partnerschaft durch eine Verständigung der PepsiCo Deutschland mit der Vivaris Getränke GmbH & Co. KG in Haselünne: Die beiden bisherigen Partner haben vereinbart, die Pepsi-Konzession des Unternehmens Vivaris ein Jahr früher, also bereits zum 31.12.2014, aufzulösen. Die Radeberger Gruppe übernimmt diese Konzession somit bereits zum 1. Januar 2015.

Gleichzeitig übernimmt die Radeberger Gruppe planmäßig das Gebiet der ehemaligen Union Getränke Moers Konzession.

Die Radeberger Gruppe wird durch die Übernahme dieser ersten beiden Konzessionen der PepsiCo Deutschland ab 1. Januar 2015 Ansprechpartner für alle Kunden in den genannten Kanälen in Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen und großen Teilen von Hessen und Nordrhein-Westfalen.

Weitere Konzessionen werden schrittweise folgen, da die Radeberger Gruppe exklusiver Konzessionärs-Partner der PepsiCo Deutschland für die beiden Absatzkanäle wird.

Quelle: Radeberger Gruppe KG | radeberger-gruppe.de

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link