Berentzen-Gruppe AG Logo

Berentzen-Gruppe AG: Neues Konzessionsgeschäft mit Sinalco sichert Zukunft von Vivaris

Mit einem Paukenschlag eröffnet die Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft ihr Geschäftsjahr 2014: In knapp elf Monaten, und damit ein Jahr früher als geplant, wird das auslaufende Konzessionsgeschäft mit Pepsi Cola abgelöst durch Sinalco. Ab Januar 2015 wird die Vivaris Getränke GmbH & Co. KG, eine wesentliche Tochtergesellschaft von Berentzen, in ihrem Stammgebiet die Konzession für die Deutsche Sinalco GmbH Markengetränke & Co. KG übernehmen.

Gleichzeitig hat Vivaris mit Pepsi Cola die Bedingungen für das vorzeitige Ende des ursprünglich bis 31. Dezember 2015 terminierten Konzessionsgeschäfts geregelt. Wesentliche Bestandteile dieser Vereinbarung sind eine Kompensationszahlung in mittlerer siebenstelliger Höhe und der mittelfristige Verbleib der Lohnfüllung von LEH-Gebinden am Standort Grüneberg in Brandenburg. „Das Drei-Säulen-Konzept aus Konzession, Entwicklung der eigenen Marken und Lohnfüllung stellt Vivaris breit und sicher auf“, so Frank Schübel, Vorstandssprecher der Berentzen-Gruppe.

Der Schock nach der Kündigung der über 50 Jahre währenden Pepsi-Konzession im Sommer 2013 währte jedenfalls nur kurz, fährt Schübel fort: „Wir haben schnell gesehen, welche Optionen die ausgewiesene Vertriebsstärke von Vivaris eröffnet hat.“ Vor allem zwei Gründe sprachen dann für Sinalco als neuen Wunschpartner, erklärt Bernhard Brinkmann, Geschäftsführer von Vivaris: „Beide Unternehmen sind klassischer deutscher Mittelstand und verfolgen ähnliche Strategien. Außerdem verfügen die Sinalco-Produkte über einen hohen Bekanntheitsgrad bei Verbrauchern, Handel und Gastronomie. Das ist eine gute Basis, um gemeinsam das vorhandene Wachstumspotenzial im Vivaris-Stammgebiet zu heben.“

Über Berentzen:
Die Berentzen-Gruppe AG ist eine der führenden Getränkegruppen in Deutschland und mit einer Unternehmensgeschichte von über 250 Jahren zugleich einer der ältesten Hersteller von Spirituosen. Mit ihren bekannten Marken, allen voran Berentzen und Puschkin, sowie preisattraktiven Private Label-Produkten ist die Berentzen-Gruppe in der Lage, kompetent, umfassend und schnell auf die Bedürfnisse der Konsumenten im Inland zu reagieren. Mit der Tochtergesellschaft Vivaris verfügt das Unternehmen zudem über ein starkes Standbein im Bereich der Alkoholfreien Getränke. Neben dem Geschäft mit eigenen Erfrischungsgetränken und Mineralwässern trägt auch das seit 50 Jahren bestehende Konzessionsgeschäft zum Erfolg des Konzernbereichs bei.

Quell: Berentzen-Gruppe AG | berentzen-gruppe.de

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link