Interview: nIceTEA – Natürlicher Eistee mit Stevia

Stevia ist Trend. Viele Hersteller benutzen den Süßstoff, um auf herkömmlichen Zucker zu verzichten. nIceTEA versteht sich als Vorreiter auf dem Gebiet des Stevia-Gebrauchs. Der neue Eistee kommt ohne Zucker aus, ist natürlich und kalorienarm.

about-drinks.com sprach mit Umberto Leonetti über den neuen Trend „Stevia“ und was das Besondere an nIceTEA ist.

Erklären Sie unseren Lesern, worum es sich bei „nIce Tea“ handelt.
Umberto Leonetti: nIce TEA ist das erste Getränk der neuen Generation. Ohne Zucker, 100% natürlich und kalorienarm.  Die von unserem Unternehmen entwickelten Getränke haben alle außergewöhnliche Eigenschaften. Dank des Stevia-Extrakts, einem natürlichen Süßstoff ohne Kalorien, sind sie auch angenehm süß.

Wo liegt der Unterschied zu anderen natürlichen Eistees? Wodurch heben Sie sich ab?
Umberto Leonetti: Ohne Zucker, 100% natürlich (Bio-Zutaten), kalorienarm und angenehm zu trinken. Ein vergleichbares Produkt auf dem Markt gibt es nicht. Die von unseren Mitbewerbern angebotenen Getränke enthalten entweder einen Zucker-Stevia-„Mix“ oder künstliche Zutaten, die den Ansprüchen der Konsumenten nicht genügen. Sie verlangen kompromisslose Getränke: natürlich und ohne Zucker. Gezuckerte Getränke sind, selbst bei maßvollem Konsum, eine der Hauptursachen der alarmierenden Zunahme von Übergewicht, Krebs, Herz-Kreislauferkrankungen und Diabetes. Experten sprechen von Epidemien mit ernsten und beunruhigenden Folgeerscheinungen. (source Studie Résumé Universität Zürich: http://www.uzh.ch/news/articles/2011/gefaehrliche-suesse.html) .

Immer mehr Hersteller arbeiten mit Stevia. Was ist das Besondere an Stevia?
Umberto Leonetti: Stevia rebaudiana gehört zur Familie der Korbblüter und ist eine mehrjährige staudenartige Pflanze, die jedoch meist einjährig kultiviert wird. In freier Natur wird Stevia bis zu 60 cm groß, kultivierte Sorten erreichen eine Höhe von 90 cm. Stevia rebaudiana Bertoni, benannt nach dem Schweizer Botaniker Moisés Santiago Bertoni, ist als Strauch im Gebiet der Amambi- Bergkette zwischen Brasilien und Paraguay beheimatet. Die Einheimischen nennen die Pflanze „Honigblatt“ und verwenden sie zum Kochen und Süßen.

Bei uns werden vor allem die Stevia Extrakte verwendet. Die süßen Moleküle werden von der Pflanze (grüne Materie), in einem ähnlichen Verfahren wie bei der Extraktion von natürlichen Aromen, gelöst. Für die enorme Süßkraft ist das Molekül Rebaudioside-A verantwortlich. Stevia ist kalorienfrei und beeinflusst den nicht Blutzuckerspiegel. Steviablätter süßen 10- bis 30-mal, in Konzentrat (Reb A), 300- mal stärker als weißer Zucker. In Japan wird das aus den Blättern gewonnene Steviosidpulver bereits seit 30 Jahren industriell vermarktet.

Welche Zielgruppe wollen Sie mit „nIce Tea“ ansprechen?
Umberto Leonetti: Alle, die einen freudigen, gesunden und gut schmeckenden Durstlöscher suchen, wo keine Sekunde daran gedacht werden muss, ob das Produkt, das sie konsumieren möchten, die Gesundheit und/oder die Umwelt gefährdet.

Über welche Distributionswege wird „nIce Tea“ vermarktet?
Umberto Leonetti: Vorläufig über den Großhandel.

Welche Kommunikationsmaßnahmen nutzen für die Vermarktung? Was machen Sie im Bereich Social Media?
Umberto Leonetti: Wir haben ein neuen Konzept, das wir bald pushen möchten. Dieses Konzept erklärt und zeigt, dass ein Getränk nicht nur gut, sondern auch gesund sein kann. Ein Bio-Getränk mit Zucker ist zwar umweltfreundlicher, aber nicht gerade gesünder (siehe Frage 2). Mit Playbio (www.playbio.org) wollen wir diese wichtigen Informationen in eine lustige, aber interessante Art verbreiten, vor allem für jüngere Leute.

Was kann man in Zukunft von Biodrinks erwarten? Können Sie uns einen kleinen Ausblick geben?
Umberto Leonetti: Wir haben spannende neue Getränke entwickelt und diversen Vertriebspartnern präsentiert. Es sind, wie nIce TEA, echte Innovationen. Produkte mit Mehrwert, die dann mit Freude und ohne Angst krank zu werden, konsumiert werden können. Das sollte jeder Konsument von einem Produzenten erwarten dürfen.

Web:  www.biodrinks.ch

[box style=“rounded“ border=“full“]Wir bedanken uns für das offene und interessante Interview und wünschen nIceTea weiterhin viel Erfolg! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an redaktion@about-drinks.com . Wir freuen uns auf Ihren Kontakt![/box]

 

3 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link