DEHOGA Bundesverband Logo

DEHOGA Marktplatz Gastronomie auf der Anuga

In wenigen Tagen heißt es wieder: Auf zur Anuga nach Köln! Vom 10. bis 14. Oktober öffnet die weltweit größte und wichtigste Businessplattform für die internationale Ernährungswirtschaft ihre Pforten. Das einzigartige Konzept der Anuga mit ihren zehn Fachmessen unter einem Dach präsentiert 6.800 Aussteller aus 100 Ländern. Der DEHOGA Marktplatz Gastronomie in der FoodService-Halle ist längst zur Institution geworden. Der 600 Quadratmeter große Gemeinschaftsstand des DEHOGA Bundesverbandes, des DEHOGA Nordrhein-Westfalen und der Koelnmesse wird erneut die zentrale Plattform für Branchenthemen, fürs Kontakten und Netzwerken sein. Um erfolgreiche Gastro-Konzepte, Trends und Zukunftsperspektiven geht es beim 25. Forum Systemgastronomie am Anuga-Dienstag.

Im Zentrum des Messeauftritts steht die DEHOGA-Informationsoffensive. In täglichen Round Tables und Expertengesprächen stellen sich die Spitzen und Fachleute des Verbandes auf dem DEHOGA Marktplatz Gastronomie den Fragen, Anregungen und Wünschen seiner Mitglieder: Was sind Brennpunktthemen? Was tut der DEHOGA, damit die Politik die richtigen Weichen für mehr Unternehmerlust statt Unternehmerfrust stellt? Wo liegen Zukunftsperspektiven der Branche?

„Wir freuen uns auf den Kontakt zu unseren Mitgliedern“, erklären DEHOGA-Hauptgeschäftsführerin Ingrid Hartges und Klaus Hübenthal, Hauptgeschäftsführer des DEHOGA NRW. „Als Verband sehe ich uns in der Pflicht, die vielen Themen, die unseren Betrieben akut unter den Nägeln brennen, zu diskutieren, Anregungen zu geben und konkrete Lösungen anzubieten – ob Allergenkennzeichnung, Mindestlohn oder Digitalisierung“, so Hartges weiter.

Ein Teil des Standes ist unter dem Namen SmartCafé für die Präsentation innovativer und wertvoller Produkt- und Servicelösungen für das Gast-gewerbe reserviert. „Im SmartCafé präsentieren wir Verbandsinitiativen wie ‚Ausbildung mit Qualität’ oder die Energiekampagne Gastgewerbe ebenso wie ein digitales Kreditorenmanagement“, berichtet Klaus Hübenthal. „Echte Mehrwerte für den Unternehmer“.

Neben Wissen aus erster Hand ist Genuss garantiert. Auch in diesem Jahr hat sich der DEHOGA die kulinarische Unterstützung durch die Kölner Gastronomin Claudia Stern, Sommelière und Expertin für Marketing und Event-Management, sowie NRW GENUSS gesichert. Darüber hinaus sorgen verschiedene Tastings für Geschmackserlebnisse.

Ein besonderes Highlight im Rahmen der Anuga ist das Forum Systemgastronomie, das am Anuga-Dienstag, 13. Oktober 2015, bereits zum 25. Mal stattfindet.

Auf der Bühne erwartet werden DEHOGA-Präsident Ernst Fischer, Tim Koch und Alexandros Soukas, die mit ihrem noch jungen Gastro-Konzept „Bobby & Fritz“ auf Expansionskurs sind, der Erfolgsmacher Thomas Hirschberger mit „Hans im Glück“, Jochen Pinsker mit seiner Gastronomiebilanz 2015 und der Marketingexperte und Bestsellerautor Edgar K. Geffroy. Durch die Veranstaltung führt der Publizist, Kolumnist und Moderator Dr. Hajo Schumacher.

Ein Höhepunkt des Branchentreffs der 800 Profi-Gastronomen und ihrer Partner wird mit Sicherheit wieder die Auszeichnung der besten Nachwuchs-Systemer beim 14. Nationalen Azubi-Award Systemgastronomie sein.

„Die Anuga ist die einzigartige Inspirationsquelle für Foodtrends, Technik-innovationen und neue gastronomische Servicelösungen aus der ganzen Welt. Vom 10. bis 14. Oktober 2015 schlägt das Herz der Branche in Köln“, macht Hartges Lust auf den Besuch der Messe.

Mehr zur Anuga, zum attraktiven Programm auf dem DEHOGA Marktplatz Gastronomie (Halle 7/Stand E-110) und zum Forum Systemgastronomie gibt es auf www.dehoga.de.

Quelle/Bildquelle: DEHOGA Bundesverband

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link