INTERGASTRA Logo

Craft Beer in Stuttgart – nichts Neues im Süden

Wäre Craft Beer ein Mensch, würde er vermutlich Hipsterbrille, Jutebeutel und Vollbart tragen. Der angesagte kleine Bruder des guten alten Pils ist momentan buchstäblich in aller Munde und kaum eine Messe oder Foodfestival hat die handwerklich hergestellte Spezialität nicht im Programm. Warum es auf der Intergastra schon immer Craft Beer gibt und welche Trends in der Getränkeindustrie diskutiert werden erfahren Besucher vom 20. bis 24 Februar in Stuttgart.

„Wir müssen immer ein bisschen schmunzeln, wenn gefragt wird, ob es auf der Intergastra einen eigenen Bereich für Craft Beer gibt, denn bei uns im Süden bedeutet Craft Beer einfach die ideale Kombination aus Leidenschaft, gepaart mit der Perfektion bei der handwerklichen Herstellung. Daher gibt bei uns also schon immer Craft Beer“, erklärt Markus Tischberger, Projektleiter der Intergastra. Im deutschsprachigen Raum bringt die Intergastra alle zwei Jahre in Stuttgart das größte Angebot der Getränkebranche bei einer Gastromesse zusammen. „Unsere Getränkehalle war noch nie so schnell ausgebucht wie in diesem Jahr“, sagt Ulrich Kromer, Geschäftsführer der Messe Stuttgart. „Und mit der Rekordzahl von insgesamt 125 Getränkeausstellern werden auch so viele Anbieter wie noch nie ihre Sortimente in Halle 8 präsentieren.“ Diese Vielfalt und die konsequente Weiterentwicklung des Rahmenprogramms bieten dem Fachbesuchern – sei es aus dem Lebensmitteleinzelhandel, dem Getränkefachhandel oder der Gastronomie – den Branchentreffpunkt Deutschlands mit umfassendem Angebot für Getränke.

Mit den fast fünfzig Brauereien, elf Brunnen und diversen Spirituosen- und Weinherstellern verfügt die Intergastra über eine der umfangreichsten Messe-Getränkehallen Europas und vereint die nationalen Marken der Industrie mit kleineren lokal verwurzelten Betrieben. „Gerade die süddeutsche Braulandschaft zeichnet sich durch eine Vielzahl von Bierspezialitäten, saisonalen Produkten und auch Jahrgangsbieren aus, die eine große geschmackliche Vielfalt aufweisen“, so Kromer. „Insbesondere auf die Zahl von 47 Brauereien sind wir sehr stolz. Sie spricht für sich und unterstreicht den Stellenwert der Intergastra für die Getränkeindustrie.“ Das ist auch ein Hauptgrund dafür, dass auf der Intergastra keine gesonderte Craft-Beer-Area angeboten wird. „Da wir die Kreativität und Handwerkskunst aller Brauereien wertschätzen, möchten wir auch allen die gleiche Bedeutung zukommen lassen“, erklärt Tischberger.

Außerdem bietet die Intergastra viele weitere Sonderpräsentationen wie das „Restaurant der Zukunft“ oder den Biergarten der regionalen Vielfalt, in dem Brauereien nicht nur ihre Bierspezialitäten präsentieren, sondern auch Kunden und interessierte Gastronomen begrüßen. Da im kommenden Jahr der 500. Geburtstag des Deutschen Reinheitsgebots ansteht, haben die ausstellenden Unternehmen also einen weiteren guten Grund, den Besucher in Halle 8 ihre Neuheiten und Jubiläumsspezialitäten vorzustellen.

Über die Intergastra:
Die ganze Welt des Gäste-Business – das ist der Anspruch der Intergastra, eine der wichtigsten europäischen Fachmessen für Gastronomie, Hotellerie und engagierte Gastgeber. Das umfassende Angebot auf über 100.000 Quadratmetern brachte 2014 knapp 90.000 Besucher mit rund 1.300 Aussteller aus dem In- und Ausland zusammen. Damit wird die Veranstaltung diesem hohen Anspruch gerecht und erhält regelmäßig von den ausstellenden Unternehmen wie auch den Fachbesuchern Bestnoten. Küchentechnik und Food, Ambiente und Ausstattung, Dienstleistungen, handwerklich hergestelltes Speiseeis, Getränke und Kaffee – das sind die Themen, zu denen sich die Fachbesucher aus dem In- und Ausland informieren und dabei auch über den Tellerrand blicken. Im Südwesten schlägt das gastronomische Herz Deutschlands und bietet mit der Intergastra zum Jahresanfang Innovationen, Trends und vielfältige Möglichkeiten zum fachlichen Austausch.

Mehr Informationen unter:

Quelle/Bildquelle: Landesmesse Stuttgart GmbH | messe-stuttgart.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link