Wochenrückblick

Wochenrückblick KW 49/2015: Was ist passiert in der Getränkewelt?

Wieder einmal liegt eine ereignisreiche Woche hinter uns. Damit Sie als Leser wieder einen schnellen und guten Überblick über alle wichtigen Neuigkeiten aus der weiten Welt der Getränke bekommen, informiert about-drinks Sie im Wochenrückblick über die wichtigsten, spannendsten und kuriosesten News der vergangenen Tage. Die Themen: die neue Schweppes Cola, das Minus beim Oktoberbierabsatz, die Bilanz der InterWhisky sowie der (Noch-)Geschäftsfürer bei Karlsberg, Uli Grundmann.

Schweppes Cola: Markteinführung für Frühjahr 2016 geplant
Los ging die Woche mit dieser Meldung aus dem Hause der Krombacher Brauerei: Für das Frühjahr 2016 ist die Einführung der neuen Schweppes Cola in den deutschen Markt geplant. Im Oktober erweiterte Schweppes sein Sortiment in Österreich bereits um das vielversprechende Produkt: Artikel lesen.

Oktoberbierabsatz 2015 kräftig im Minus
Der Inlandsbierabsatz fiel im Oktober kräftig ins Minus. Nachdem der Vorjahres-Oktober ein „Nullwachstum“ produziert hatte, endete er 2015 bei -7,9%. Kumuliert betrachtet verzeichnet der Inlandsbierabsatz Ende Oktober 2015 ein Gesamtjahresminus von 1,6%: Artikel lesen.

InterWhisky 2015: Neuer Veranstaltungsort begeisterte Besucher und Aussteller
Die Veranstalter der InterWhisky, die vom 27. bis 29. November in Frankfurt stattgefunden hatte, zogen in dieser Woche Bilanz: Die neue und elegante Location und das noch größere und umfangreichere Programm lockten insgesamt 8.650 Besucher, davon 1.900 Fachbesucher, um neue Whisk(e)ys zu probieren, Kontakte zu knüpfen und sich bei verschiedensten Tasting-Seminaren weiterzubilden: Artikel lesen.

Karlsberg: Geschäftsführer Uli Grundmann verlässt das Unternehmen
Am Ende der Woche wurde dann noch bekannt, dass Uli Grundmann, der Geschäftsführer der Karlsberg Holding GmbH und Karlsberg Brauerei GmbH, den Karlsberg Verbund nach 21 Jahren auf eigenen Wunsch zum Jahresende verlassen wird. Fortan wird er als selbständiger Unternehmensberater agieren, dabei aber weiterhin die einzelnen Unternehmen des Karlsberg Verbundes beraten und unterstützen: Artikel lesen.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link