Wochenrückblick

Wochenrückblick KW 46/2015: Was ist passiert in der Getränkewelt?

Wieder einmal liegt eine ereignisreiche Woche hinter uns. Damit Sie als Leser wieder einen schnellen und guten Überblick über alle wichtigen Neuigkeiten aus der weiten Welt der Getränke bekommen, informiert about-drinks Sie im Wochenrückblick über die wichtigsten, spannendsten und kuriosesten News der vergangenen Tage. Diesmal geht es um die Neuorganisation bei AB InBev, SodaStreams Rekordquartal, Krombachers Partnerschaft mit dem Deutschen Olympischen Sportbund sowie den Rückblick auf die BrauBeviale 2015.

Neuorganisation bei AB InBev
Anheuser-Busch InBev gab in dieser Woche bekannt, sein europäisches Geschäft ab dem 1. Januar 2016 neu zu organisieren: Die Business Unit DACH wird dann nicht mehr eigenständig sein, sondern mit den BeNeLux-Ländern zur neuen Business Unit Westeuropa zusammengefasst. Business Unit President Westeuropa und damit auch Chef für Deutschland wird Jean-Jacques Velkeniers: Artikel lesen.

Neues Rekordquartal bei SodaStream: Umsatz in Deutschland wächst um 27 Prozent
Der Wachstumskurs des führenden Herstellers von Wassersprudlern, SodaStream, geht ungebremst weiter. Im dritten Quartal des Jahres wurden so viele Wassersprudler verkauft wie noch nie in 2015. Deutschland bleibt damit Wachstumslokomotive im weltweiten SodaStream Konzern: Artikel lesen.

Krombacher Alkoholfrei – neuer Partner der Deutschen Olympiamannschaft
Die Krombacher Brauerei erweitert ihr umfangreiches Engagement im Bereich des Sports und wird neuer Partner des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), dem Dachverband des deutschen Sports und größten Sportorganisation der Welt. Für die Alkoholfreien aus Krombach sowie Krombacher’s Fassbrause wurde in dieser Woche ein umfangreiches Werbe- und Kommunikationspaket verabschiedet: Artikel lesen.

BrauBeviale 2015: Ein Genuss für alle Beteiligten
Von Dienstag bis Donnerstag fand die BrauBeviale mit einem starken Auftritt  auf Vorjahresniveau statt. Über 37.000 Besucher (41 Prozent international) kamen zur in diesem Jahr wichtigsten Investitionsgütermesse für die Getränkewirtschaft. Das leichte Plus an Gästen aus dem Ausland zeigt: Die BrauBeviale gewinnt auch international weiter an Bedeutung. Unter den 1.083 Ausstellern waren Stammgäste und Newcomer, Weltmarktführer und Mittelstand: Artikel lesen.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link