Botran & Co.

Casa Botran launcht exklusiven neuen Rum

Dieses Jahr ist für Botran ein ganz besonderes: Passend zum 75-jährigen Firmenjubiläum hat Casa Botran in Madrid seinen neuesten Geniestreich veröffentlicht. Die limitierte Sonderabfüllung „Botran & Co.“ ist eine Einladung zur Co-Kreation mit dem Rumliebhaber.

Inspiriert von Bartendern und streng limitiert: Botran & Co. setzt neue Maßstäbe hinsichtlich Kreativität und Design. Die Gäste im Casino de Madrid sind sichtlich angetan von den Kreationen der Landesfinalisten des Wettbewerbs „Botran Rookie Cup“ und der Präsentation des neuen Produkts. Weltweit sind 9.972 Flaschen erhältlich, 500 Stück treten den weiten Weg über den Atlantik von Guatemala nach Deutschland an.

Das einmalige Produkt besteht aus einem Set aus drei Flaschen. Der Basis Rum reift zwischen fünf und dreißig Jahre lang im bewährten Solera System Casa Botran’s, und stammt zum Teil aus der Privatreserve der Familie. Botran ist der einzige Hersteller der für seinen Rum vier verschiedene Fasstypen zur Reifung einsetzt. Benutzte und neu ausgebrannte American Bourbon Fässer, Portweinund Oloroso Sherry Fässer. Außerdem wurden Fässer eingesetzt, die vorher feine, südamerikanische Weine in sich trugen.

Die beiden Miniaturen des Sets enthalten den gleichen Rum, der im Anschluss an die Reifung jeweils mit verschiedenen Botanicals mazerierte wurde. Flasche „A“ enthält einen würzigen Rum, der unter anderem durch Nelke, Zimt und Muskat veredelt wurde. Flasche „B“ enthält einen zitruslastigen Rum, der intensive Noten von Orange verströmt.

Mit der mitgelieferten Glaspipette kann so jeder Aficionado zuhause seinen Rum veredeln und ganz neue Aromen und Texturen verleihen. Eine Hommage an Botran’s Zusammenarbeit mit den besten Bars der Welt.

Botran & Co. ist ab Ende November bei ausgewählten Fachhändlern und in Warenhäusern erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 169€.

Seven-Spirits: Spezialist für „fine spirits“ seit 2007
Die Seven-Spirits GmbH & Co. KG vereinigt exklusiv für den deutschen Markt ein außergewöhnliches Sortiment internationaler Premiumspirituosen sowie DV7/Dirk Verpoorten Sirupe aus Frankreich. Neu ist seit Mitte 2014 auch die Eigenmarke HirschRudel Kräuterlikör.

Der Unternehmenssitz ist Bonn. Seit der Gründung durch Dirk Verpoorten, als alleinigen Gesellschafter, im Jahr 2007 wächst das Sortiment an namhaften, hochklassigen Importspirituosen ständig. Oberstes Kriterium für die Aufnahme ins Produktportfolio ist für Dirk Verpoorten dabei die Einhaltung höchster Qualitätsanforderungen. Das Unternehmen vertreibt mittlerweile mehr als 20 traditionsreiche Premiumspirituosen aus mehr als 12 Ländern. Ziel ist es, dass jeder Kunde (Bars, Restaurants, Hotels, Fach- und Großhandel) sich seinen Wünschen entsprechend umfassend aus dem Sortiment bedienen kann.

Vertrieb:
Wein Wolf Import GmbH & Co. Verwaltungs KG, Königswinterer Straße 552, 53227 Bonn, Telefon: 0228-44960 oder Seven-Spirits GmbH & Co. KG, Königswinterer Straße 552, 53227 Bonn, Telefon: 0228-969588-0, Telefax: 0228-969588-777

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

Quelle/Bildquelle: Seven-Spirits GmbH & Co. KG | seven-spirits.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link