Wochenrückblick

Wochenrückblick KW 40/2016: Was ist passiert in der Getränkewelt?

Wieder einmal liegt eine ereignisreiche Woche hinter uns. Damit Sie als Leser wieder einen schnellen und guten Überblick über alle wichtigen Neuigkeiten aus der weiten Welt der Getränke bekommen, informiert about-drinks Sie im Wochenrückblick über die wichtigsten, spannendsten und kuriosesten News der vergangenen Tage. Die Themen: der BCB 2016, Carlsbergs neue Gewebe-Flasche, der neue Geschäftsführer des VDM, die Veränderungen bei Coca-Cola sowie die Vertriebskooperation zwischen Veltins und Gebrüder Maisel.

Fast 20 Prozent mehr Aussteller beim 10. Bar Convent Berlin
Am kommenden Dienstag und Mittwoch findet zum insgesamt zehnten Mal der Bar Convent Berlin statt. In dieser Woche gab der Veranstalter bereits einen Vorgeschmack auf die Messe. 317 Aussteller und damit fast 20 Prozent mehr als im Vorjahr zeigen diesmal auf dem Event ihre Neuheiten. Erwartet werden rund 10.000 Besucher in der Station Berlin: Artikel lesen.

Carlsberg enthüllt Design der neuen Gewebe-Flasche
Carlsberg gab bekannt, dass das Design der grünen Gewebe-Flasche enthüllt wurde. Als Teil der Arbeit der Carlsberg Circular Community, einer Kooperation zwischen Carlsberg und ausgewählten Partnern, mit dem Ziel, das Müllaufkommen zu reduzieren, startete Carlsberg 2015 gemeinsam mit der dänischen Firma für Verpackungen, EcoXpac, dieses Drei-Jahres-Projekt: Eine Bierflasche aus nachhaltig angebauten Holzfasern zu entwickeln: Artikel lesen.

Verband Deutscher Mineralbrunnen: Udo Kremer zum neuen Geschäftsführer berufen
Der Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM) mit Sitz in Bonn berief Udo Kremer in dieser Woche zu seinem neuen Geschäftsführer. Der Diplom-Ingenieur und Magister in Europastudien verfügt über langjährige Erfahrung im Verbandsmanagement, zuletzt seit 2009 in der Geschäftsführung des Bundesverbandes der Deutschen Kalkindustrie: Artikel lesen.

Wettbewerbsfähigkeit stärken: Coca-Cola plant Veränderungen
Die Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH (CCEP DE) teilte mit, dass man Veränderungen in der Logistik und im Finance Business Center plant. Darüber hinaus sollen die regionalen Wassermarken Urbacher und Schurwald eingestellt werden, der Standort Urbach bleibt jedoch erhalten. Ebenfalls vorgesehen ist, die Werkstätten für Kühler, Automaten und Zapfanlagen an drei Standorten in Deutschland zusammenzuführen: Artikel lesen.

Veltins und Maisel besiegeln nationales Vertriebsengagement bis zum Jahr 2026
Zum Ende der Woche noch diese Meldung: Die Brauereien Veltins und Gebrüder Maisel werden ihre erfolgreiche Vertriebskooperation auch in den nächsten zehn Jahren fortsetzen. Eine entsprechende Vereinbarung mit einer Laufzeit bis zum Jahr 2026 unterzeichneten beide Seiten voller Optimismus. Und der basiert auf einer langjährigen Erfahrung – seit 2001: Artikel lesen.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link