Wochenrückblick

Wochenrückblick KW 35/2016: Was ist passiert in der Getränkewelt?

Wieder einmal liegt eine ereignisreiche Woche hinter uns. Damit Sie als Leser wieder einen schnellen und guten Überblick über alle wichtigen Neuigkeiten aus der weiten Welt der Getränke bekommen, informiert about-drinks Sie im Wochenrückblick über die wichtigsten, spannendsten und kuriosesten News der vergangenen Tage. Heute geht es um true fruits‘ erste deutschlandweite OOH-Kampagne, das neue Vorstandsmitglied der Lauffener Weingärtner, Coca-Colas Bundesliga-Kampagne und RB Leipzigs Boykott dieser sowie die Verlängerung der Partnerschaft zwischen Bitburger und dem DFB.

true fruits startet erste deutschlandweite Out-of-Home-Kampagne
Los ging die Woche mit der ersten deutschlandweiten Out-of-Home-Kampagne von true fruits. Mit der brachte die Bonner Edelsaftschmiede ihre unkonventionelle Art der Kommunikation vom Social Web auf die Straße – mit vier verschiedenen Kampagnen-Motive auf hochfrequentierten Plätzen in zwölf Städten: Artikel lesen.

Lauffener Weingärtner eG: Geschäftsführer Marian Kopp in Vorstand berufen
Eine Personalmeldung gab es aus dem Hause der Lauffener Weingärtner eG, und zwar über die Berufung von Marian Kopp zum hauptamtlichen Vorstandsmitglied. Der Diplom-Kaufmann ist seit dem 1. Februar 2014 als Geschäftsführer in der größten Einzelgenossenschaft des Weinbaugebiets Württemberg tätig: Artikel lesen.

Coca-Cola Kampagne zur Bundesliga Saison 2016/2017 startet mit größter Fan-Offensive aller Zeiten
Unter dem Motto „So viel Fan warst du noch nie” startete Coca-Cola seine bislang größte Kampagne zur neuen Bundesliga-Saison. In diesem Jahr bekommen Fußballfans das volle Programm: Dosen mit den Stadien und Vereinsmottos der Bundesliga Vereine sowie Flaschen, auf denen die Trikots der Stammspieler der 1. Fußball Bundesliga vertreten sind: Artikel lesen.

RB Leipzig boykottiert Coca-Colas Bundesliga-Kampagne
An der Kampagne von Coca-Cola nehmen insgesamt 17 der 18 Vereine der 1. Fußball-Bundesliga teil. Einzig und allein RB Leipzig tut es nicht. Der Verein entschied dies selbst und gab diese Woche auch via Twitter bekannt, warum: „Es ist die Entscheidung des Vereins. #RedBull ist Hauptsponsor von #RBLeipzig & genießt daher Exklusivität in diesem Segment“: Artikel lesen.

DFB und Bitburger verlängern Partnerschaft bis Ende 2018
Bitburger und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) verlängerten in dieser Woche ihre Sponsoring-Partnerschaft bis Ende 2018. Damit bleibt Bitburger Sponsoring-Partner der „Mannschaft“, der Frauen-Nationalmannschaft und der U21-Nationalmannschaft, die für die alkoholfreien Produkte der Brauerei werben: Artikel lesen.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link