Bitburger DFB 2018

DFB und Bitburger verlängern Partnerschaft bis Ende 2018

Die Sponsoring-Partnerschaft von Bitburger und dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) geht in die Verlängerung. DFB-Präsident Reinhard Grindel und Dr. Werner Wolf, Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe, unterzeichneten einen bis Ende 2018 laufenden Vertrag. Damit bleibt Bitburger Sponsoring-Partner der „Mannschaft“, der Frauen-Nationalmannschaft und der U21-Nationalmannschaft, die für die alkoholfreien Produkte der Brauerei werben. Zu diesem Anlass machte Bitburger als das Bier der Fußball-Fans einen unvergesslichen Fan-Moment möglich: Im Rahmen des Länderspiels am 31. August in Mönchengladbach durfte der Fußball-Fan Marc Lessel den neuen Vertrag mit DFB-Präsident Reinhard Grindel per Handschlag besiegeln.

„Wir freuen uns, die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem DFB fortsetzen zu können. Die Nationalmannschaften begeistern nach wie vor die Menschen und reißen sie mit, insbesondere bei Großereignissen wie Welt- und Europameisterschaften – wir freuen uns, als Sponsor ein Teil davon zu sein. Über das DFB-Sponsoring gelingt es uns, wichtige Zielgruppen mit einem Thema zu erreichen, welches sie in ihrem Alltag emotional berührt“, sagte Dr. Werner Wolf anlässlich der Vertragsverlängerung.

Durch die Vertragsverlängerung darf sich Bitburger auch in Zukunft „Offizieller Premium-Partner des Deutschen Fußball-Bundes und seiner Nationalmannschaften“ nennen. Darüber hinaus wurde der Vertrag als „Offizieller Partner des DFB-Pokals“ für die kommenden Spielzeiten verlängert.

„Seit mittlerweile fast 25 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen dem DFB und Bitburger. Mit unserem Anliegen als Sportverband, einzig und allein für die alkoholfreien Produkte unseres Partners zu werben, sind wir bei Bitburger von Beginn an auf offene Ohren gestoßen. Gerade dieses gegenseitige Verständnis zeichnet die langjährige Partnerschaft aus. Wir freuen uns daher, auch in Zukunft mit Bitburger einen starken und zuverlässigen Partner an unserer Seite zu haben“, ergänzt DFB-Präsident Reinhard Grindel.

Speziell zu großen Fußballereignissen wie Welt- oder Europameisterschaften setzt Bitburger groß angelegte Kampagnen um, die über alle Kanäle hinweg vernetzt sind. Neben klassischem Marketing wie TV-Werbespots oder Aktionen in Handel und Gastronomie ist die „Fan Force One“ ein zentraler Bestandteil. Bei dieser Aktion reisten Fans zur Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien und zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich in sogenannte „Fan Force One Camps“, um gemeinsame Fußball-Erlebnisse zu genießen.

Bitburger und der Deutsche Fußball-Bund
Die Partnerschaft zwischen Bitburger und dem DFB startete 1992, als Bitburger offizieller Exklusivlieferant für alkoholfreies Bier wurde, und hat sich bis heute stetig weiter entwickelt. Seit 1998 ist Bitburger „Offizieller Partner“ des Deutschen Fußball-Bundes. Zu jeder Welt- und Europameisterschaft gibt es eine gemeinsame Kampagne. Highlights der bisherigen Zusammenarbeit waren das Sommermärchen 2006 in Deutschland, der dritte Platz bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika sowie der Gewinn des Weltmeister-Titels 2014 in Brasilien.

Über die Marke Bitburger
Seit 2007 agiert die nationale Premium-Marke Bitburger unter dem Dach der Bitburger Braugruppe – gemeinsam mit den starken Marken König Pilsener, Köstritzer, Licher und Wernesgrüner. Bitburger ist bekannt für sein fein-herbes Premium-Pils und ist die Fassbiermarke Nummer eins in Deutschland. Darüber hinaus ist Bitburger seit 1992 Partner des DFB und der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Neben Bitburger Premium Pils zählen Bitburger Radler, Bitburger Cola, die Produktrange Bitburger 0,0% (alkoholfreies Pils, Radler und Grapefruit), Bitburger Fassbrause (Rhabarber, Zitrone, Waldmeister und Apfel) sowie Bitburger Light zum Portfolio der Marke aus der Eifel.

Über Marc Lessel
Marc Lessel ist 36 Jahre alt und stammt aus Mettlach im Saarland. Seit er laufen kann ist der stellvertretende Lagerleiter bekennender Fußball-Fan. Außerdem hat er früher selbst aktiv Fußball in seinem örtlichen Verein gespielt. Als treuer Fan der Marke Bitburger wurde er als VIP zum Länderspiel am 31. August in Mönchengladbach eingeladen und durfte dort den Sponsoring-Vertrag mit dem DFB per Handschlag mit Präsident Reinhard Grindel besiegeln.

Bildzeile: Als Repräsentant der deutschen Fans besiegelt Marc Lessel (links) im Namen von Bitburger mit DFB-Präsident Reinhard Grindel die Verlängerung des Sponsoring-Vertrages.

Quelle: Bitburger Braugruppe GmbH | bitburger-braugruppe.de | bitburger.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link