Wochenrückblick

Wochenrückblick KW 29/2017: Was ist passiert in der Getränkewelt?

Wieder einmal liegt eine ereignisreiche Woche hinter uns. Damit Sie als Leser wieder einen schnellen und guten Überblick über alle wichtigen Neuigkeiten aus der weiten Welt der Getränke bekommen, informiert about-drinks Sie im Wochenrückblick über die wichtigsten, spannendsten und kuriosesten News der vergangenen Tage.

Coca-Cola European Partners Deutschland: Neuausrichtung im operativen Verkauf nach Verkaufskanälen
Coca-Cola European Partners Deutschland (CCEP DE) gab zu Beginn der Woche bekannt, dass das Management seiner Verkaufsgebiete verändert wird: Zum 01. August 2017 entfällt die Position „Director Field Sales“. Gleichzeitig wird die Ebene der regionalen Geschäftsleiter aufgegeben: Artikel lesen.

Green Cola gewinnt zwei neue Investoren
Das Start-up Green Cola Germany GmbH hat zwei neue Investoren. Bei dem im Jahr 2015 gegründeten Unternehmen sind Evangelos Chatzigeorgakidis und Konstantinos Tzemis eingestiegen, die den raschen und dabei nachhaltigen Wachstumskurs von Green Cola mit ihrem Know-how und ihren langjährigen Erfahrungen unterstützen: Artikel lesen.

Fehlerhafte Etiketten: Ravensberger Brauerei aus Bielefeld muss 160.000 Flaschen Bier loswerden
Aufgrund eines fehlerhaften Etiketts muss die Ravensberger Brauerei aus Bielefeld rund 160.000 Flaschen ihres Bieres „Bielefelder Flutlicht“ loswerden. Alle Flaschen müssen laut Wettbewerbszentrale bis zum 30. September 2017 die Brauerei verlassen – also rund 2.000 Flaschen pro Tag: Artikel lesen.

Thilo R. Pomykala neuer Geschäftsführer bei Underberg
Zum Ende der Woche stellte die Semper idem Underberg GmbH ihren neuen Geschäftsführer vor. Thilo R. Pomykala (46) zeichnet ab sofort für Marketing und Vertrieb des Familien- und Traditionsunternehmens verantwortlich: Artikel lesen.