Wochenrückblick

Wochenrückblick KW 17/2015: Was ist passiert in der Getränkewelt?

Wieder einmal liegt eine ereignisreiche Woche hinter uns. Damit Sie als Leser wieder einen schnellen und guten Überblick über alle wichtigen Neuigkeiten aus der weiten Welt der Getränke bekommen, informiert about-drinks Sie im Wochenrückblick über die wichtigsten, spannendsten und kuriosesten News der vergangenen Tage. Heute geht es um den Jahresbericht 2014 der Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien, den letztjährigen Bierexport, den Geburtstag von Krombacher-Seniorchef Friedrich Schadeberg sowie die „neuen alten“ Flaschen von BACARDÍ.

Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien präsentieren Ergebnisse des Jahres 2014: Qualitatives Wachstum erreicht – neue Trendgetränke starten erfolgreich
Zu Beginn vergangenen Woche präsentierte die Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH ihre Ergebnisse des Jahres 2014. In einem herausfordernden Marktumfeld wurde ein Umsatzplus von 9% bei einem Absatzwachstum von 5% erreicht. Zudem konnten in allen Segmenten die Marktanteile gesteigert werden: Artikel lesen.

Bierexport: Über 1,5 Milliarden Liter Bier im Jahr 2014 aus Deutschland ausgeführt
Das Statistische Bundesamt (Destatis) veröffentlichte passend zum „Tag deutschen Bieres“ die Bilanz des Bierexports aus dem vergangenen Jahr. Insgesamt wurden – wie in den beiden Jahren zuvor – etwas mehr als 1,5 Milliarden Liter Bier im Wert von knapp 1,1 Milliarden Euro aus Deutschland ausgeführt: Artikel lesen.

Dr. h.c. Friedrich Schadeberg, Seniorchef der Krombacher Brauerei, feiert am Tag des Deutschen Bieres seinen 95. Geburtstag
Am „Tag des deutschen Bieres“ gab es im Hause Krombacher noch ein anderes, ganz besonderes Jubiläum zu feiern: Dr. h.c. Friedrich Schadeberg, Seniorchef der Krombacher Brauerei, wurde 95 Jahre alt: Artikel lesen.

Zeit für eine neue Revolution: BACARDÍ Rum ab sofort mit den ursprünglichen Namen und neuem Verpackungsdesign im Handel
BACARDÍ präsentierte in der vergangenen Woche seine „neuen alten“ Flaschen. Ab sofort ist der Rum im neuen Flaschendesign und unter seinen ursprünglichen Namen „Carta Blanca“, „Carta Oro“ und „Carta Negra“ im Handel erhältlich: Artikel lesen.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link