Wochenrückblick

Wochenrückblick KW 12/2015: Was ist passiert in der Getränkewelt?

Wieder einmal liegt eine ereignisreiche Woche hinter uns. Damit Sie als Leser wieder einen schnellen und guten Überblick über alle wichtigen Neuigkeiten aus der weiten Welt der Getränke bekommen, informiert about-drinks Sie im Wochenrückblick über die wichtigsten, spannendsten und kuriosesten News der vergangenen Tage. Die heutigen Themen: Die Forderung einer Lenkungsabgabe auf Einweg-Getränkeverpackungen, die Rekordabfüllung bei Thüringer Waldquell sowie die drei Rückblicke auf die Braukunst Live!, die ProWein und die INTERNORGA.

Mehrweg stärken! Stiftung Initiative Mehrweg fordert Lenkungsabgabe
Los ging es in der vergangenen Woche mit der Forderung einer Abgabe auf Einweg-Getränkeverpackungen in Höhe von 20 Cent pro Liter. Anlässlich der Anhörung im Landtag Nordrhein-Westfalen „Mehrwegquote stabilisieren und erhöhen“ forderte die Stiftung Initiative Mehrweg die Einführung, um die Mehrwegquote zu stärken: Artikel lesen.

Braukunst Live! 2015: ein Resümee
Ihr Resümee zog die Braukunst Live! in der vergangenen Woche. Vom 6. bis 8. März 2015 öffnete die Messe zum vierten Mal in München ihre Pforten. Mehr als 8.600 Besucher kamen zu dem Festival, was einem Zuwachs von über 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und einem erneuten Besucherrekord entsprach: Artikel lesen.

ProWein 2015: Erfolg auf der ganzen Linie
Überaus positiv fiel auch das Fazit der 22. ProWein aus: Über 52.000 Fachbesucher, davon 47 Prozent internationale Profis, kamen vom 15. bis 17. März 2015 nach Düsseldorf. In den insgesamt neun Messehallen waren 5.970 Aussteller aus 50 Ländern vertreten: Artikel lesen.

Thüringer Waldquell füllt erstmals über 110 Millionen Liter ab
Grund zur Freude hatte Thüringer Waldquell in der vergangenen Woche: Wie man bekannt gab, erreichte man mit einem Gesamtabsatz von 110,2 Millionen Litern seiner drei Marken Thüringer Waldquell, Rennsteig und VITA COLA ein Plus von 1,5 Prozent für das Jahr 2014. Gleichzeitig knackte man damit zum ersten Mal die Marke von 110 Millionen Litern: Artikel lesen.

Besser geht’s nicht! INTERNORGA baut Vorsprung als internationale Leitmesse weiter aus
Den Abschluss der Woche machte die INTERNORGA mit ihrem Schlussbericht. Vom 13. bis 18. März präsentierten auf 100.000 m2 rund 1.300 Aussteller aus 25 Nationen ihre Produktneuheiten und sorgten für einen einzigartigen Marktüberblick. An den sechs Veranstaltungstagen kamen insgesamt 98.000 Besucher nach Hamburg: Artikel lesen.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link