Wochenrückblick

Wochenrückblick KW 03/2017: Was ist passiert in der Getränkewelt?

Wieder einmal liegt eine ereignisreiche Woche hinter uns. Damit Sie als Leser wieder einen schnellen und guten Überblick über alle wichtigen Neuigkeiten aus der weiten Welt der Getränke bekommen, informiert about-drinks Sie im Wochenrückblick über die wichtigsten, spannendsten und kuriosesten News der vergangenen Tage.

Deutsche Brauer blicken auf erfolgreiches Jahr zurück
Zu Beginn der Woche legte der Deutscher Brauer-Bund e.V. die vorläufige Jahresbilanz 2016 der deutschen Brauereien vor. Insgesamt haben diese in dem Zeitraum mehr als 96 Millionen Hektoliter Bier abgesetzt und konnten damit das Ergebnis des Vorjahres leicht übertreffen. Nach jahrelangem Absatzrückgang zeigte sich der deutsche Biermarkt im dritten Jahr in Folge also erfreulich stabil. Besonders die wachsende Nachfrage nach deutschen Bieren in Übersee und Europa sorgte 2016 für wichtige Impulse: Artikel lesen.

Veltins in 2016 mit Ausstoßrekord und Wachstum über Marktniveau
Die Brauerei Veltins schloss sich dem allgemeinen Trend des vergangenen Jahres an: Mit einem Austoß von +2,4 % (2,85 Mio. hl.) stellte man einen neuen Rekord auf und lag damit deutlich über dem Wettbewerbsniveau. Erfolgsbringer waren die Traditionssorte Pils sowie das Landbier Grevensteiner Original, das allein um 57,5 % zulegte. Der Umsatz des Traditionsunternehmens belief sich auf 315 Mio. Euro (+1,9 %), der Umsatz der gesamten Veltins-Gruppe erreichte damit 812 Mio. Euro: Artikel lesen.

Das Cognac-Jahr 2016: Wachstumskurs fortgesetzt
Erfreulich waren auch die Cognac-Ausfuhrzahlen im vergangenen Jahr. Sowohl im Volumen als auch im Wert konnten neue Rekorde erzielt werden – ein Wachstum von +6,0 % im Volumen und +6,8 % im Wert. Das entspricht knapp 179,1 Millionen ausgeführten Flaschen und einem Umsatz von 2,76 Milliarden Euro: Artikel lesen.

Warsteiner Gastrooffensive 2017: Neues 0,25-Liter-Gebinde
Warsteiner gab bekannt, dass die Premium-Biersorten im Rahmen der Gastrooffensive neu in Szene gesetzt werden. Dabei helfen zahlreiche, innovative Instrumente wie ein „Fässchen Bier-Kultur“, dem „Gruß von der Theke“ oder der „Warsteiner Brauakademie on Tour“. Abgerundet wird die Gastrooffensive durch die Einführung eines neuen 0,25 Liter-Gebindes: Artikel lesen.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link