Heinrich Becker Gaffel

Gaffel Brauerei trauert um Heinrich Becker

Wie Gaffel am heutigen Freitag mitteilte, ist Heinrich Becker, der Patriarch der Privatbrauerei, im Alter von 70 Jahren verstorben. Nach schwerer Krankheit sei er demzufolge am Abend des 19. Januar im Kreise seiner Familie eingeschlafen.

Sein Sohn und geschäftsführender Gesellschafter der Privatbrauerei Gaffel, Heinrich Philipp Becker, bestätigte dies gegenüber dem EXPRESS: „Wir sind tief erschüttert. Mein Vater ist nach einem langwierigen und schweren Kampf, den er bis zuletzt mit Größe und Würde gefochten und erduldet hat, friedlich im Kreise seiner Familie von uns gegangen.“

Weiterhin sagte er: „Er hat in 42 Jahren bei der Gaffel die Firma durch seine Werte, seine Klarheit und sein Geschick geprägt. Sein nachhaltiges Wirtschaften ist das Fundament für den Erfolg und die Zukunft unseres Familienunternehmens.“

Heinrich Becker führte die Privatbrauerei von 1972 bis 2014, zog sich dann zurück und übergab die Geschäfte an seinen Sohn. Zudem war er 30 Jahre lang Vorsitzender des Kölner Brauerei-Verbands. Becker hinterlässt seine Frau Angela, mit der er 40 Jahre verheiratet war, sowie seine beiden erwachsenen Söhne und eine erwachsene Tochter sowie seine vier Enkelkinder.

Bildquelle: Privatbrauerei Gaffel Becker & Co. OHG | Copyright: Valery Kloubert

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link