weingut max müller
Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP)

Weingut Max Müller I ist neues Mitglied im VDP

Das Weingut Max Müller I aus Volkach ist ab sofort Mitglied im Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP). Mit Rainer und Christian Müller begrüßt der Regionalverband VDP.Franken damit sein 28. Mitglied.

„Die spürbare Freude und die Geschlossenheit der ganzen Familie bestärkt uns in unserer Überzeugung, sowohl ein absolut nach Qualität strebendes Mitglied, als auch eine sehr sympathische Winzerfamilie in den Kreis des VDP aufzunehmen.“ freut sich Robert Haller, Vorsitzender des VDP.Franken über den Neuzugang. Damit wächst der Bundesverband des VDP auf insgesamt 199 Mitgliedsbetriebe.

Das VDP.Weingut Max Müller I

In einem von den Würzburger Fürstbischöfen erbauten Gutshof von 1692 befindet sich das Weingut Max Müller I. Vater Rainer in der dritten Generation und Sohn Christian, der seine Ausbildung zum Winzer in Rheinhessen bei den VDP.Weingütern Wittmann und Wagner-Stempel absolviert hat, bewirtschaften gemeinsam die rund 21 Hektar Weinberge, die in den besten Lagen an der Mainschleife liegen. Auf dem von Muschelkalk geprägten Boden werden neben der fränkischen Leitrebsorte Silvaner, die ebenfalls das Steckenpferd des Weinguts darstellt, auch Rebsorten wie Weißburgunder, Riesling und Scheurebe angebaut. Somit dürfen sich Weinfans künftig auf weitere große Weine aus den bereits bekannten VDP.ERSTEN LAGEN® wie dem Escherndorfer Lump und dem Sommeracher Katzenkopf sowie der VDP.GROSSEN LAGE® RATSHERR in Volkach und AM LUMPEN 1655® in Escherndorf freuen.

„Das Leben rund um den Wein ist so spannend, so vielfältig, so motivierend, dass es uns täglich aufs Neue glücklich macht. Wir inspirieren uns gegenseitig – nur so entwickeln wir uns weiter. Und das als Familie, über Generationen, mit einem tollen Team – mehr können wir uns nicht wünschen.“ fasst Familie Müller zusammen.

Der Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) vereint knapp 200 Winzerinnen und Winzer, die individueller nicht sein könnten und dennoch einen gemeinsamen Anspruch haben: Die Erzeugung authentischer Spitzenweine. Seit 1910 setzt sich die Gemeinschaft der besten deutschen Weingüter für ein einzigartiges Qualitätsversprechen ein – den VDP.Adler auf dem Flaschenhals jeder einzelnen Weinflasche. Er ist das Merkmal für Weine mit Herkunft.

Quelle/Bildquelle: Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP)

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link