Teaser acáo 2015

Was wurde eigentlich aus… acáo?

Anfang 2014 stellte about-drinks im Interview den Smart Drink acáo vor. Vier Freunde, die sich damals noch mitten im Studium befanden, stellten sich die Aufgabe, ein Getränk zu entwickeln, das Erfrischung, Belebung und Gesundheit kombiniert. acáo wurde und wird noch immer aus besten Rohstoffen und nach bio-zertifierter und veganer Rezeptur hergestellt. Der Drink ist also der Gleiche wie damals, aber das Drumherum hat sich verändert: von 4 zu 19 Mitarbeitern, neue Büroräume, Auszeichnungen und große Kunden wie Google, Lufthansa, VW oder Fitness First – es hat sich einiges getan.

about-drinks sprach erneut mit Michael Noven, Gründer und einer der Geschäftsführer von acáo, über die Entwicklung in den letzten Monaten und die Pläne für die Zukunft.

Anfang 2014 haben wir bereits ein Interview geführt. Seitdem hat sich bestimmt einiges verändert, oder?
Michael Noven: Eine ganze Menge sogar. Von vielen neuen Mitarbeitern über tolle neue Kunden und den Umzug in neue Büroräume – bei uns war richtig was los.

Der Drink ist aber immer noch der gleiche. Erzählen Sie nochmal etwas darüber!
Michael Noven: acáo ist der erste Smart Drink und bietet durch die verwendeten Guarana-Beeren einen natürlichen Energieschub. Wir sind erfrischend wie eine Limonade und belebend wie eine Tasse Kaffee. Dabei ist der Geschmack fruchtig-herb und nicht zu süß. Quitten, Zitrusfrüchte, Sanddorn und ein wenig Ingwer machen unseren Drink einzigartig. Zudem ist acáo zu 100% bio und vegan!

Angefangen hat alles mit Ihnen und Ihren drei Freunden. Wie groß ist das acáo-Team jetzt?
Michael Noven: Mittlerweile besteht unser Team aus 19 absolut großartigen Menschen. Unsere Mitarbeiter sind für uns mehr wie eine große Familie – unsere acáo-Familie. Wir legen großen Wert auf ein tolles Miteinander und außerdem teilen unsere Mitarbeiter unsere Werte, die uns sehr wichtig sind. Bei uns stehen Wertschätzung, Leidenschaft und Dynamik ganz weit oben auf der Liste. Natürlich darf man dabei als junges Unternehmen die Ernsthaftigkeit nicht vergessen – und den Humor. Hier hat nicht nur die Dose einen Vogel! ;-)

Am Anfang hieß es dann „Klinken putzen“ und auf Events stundenlang rumstehen?
Michael Noven: Quasi machen wir das ja auch heute noch. Wir sind oft bei großen Events überall in Deutschland dabei und begeistert, diese zu begleiten. Es ist einfach ein toller Weg, direkt zu sehen, wie das eigene Produkt ankommt. Dabei trifft man auf viele spannende Menschen.

Mit Erfolg: Aktuell zählen Unternehmen wie Google, Lufthansa, VW oder Fitness First zu Ihren Kunden. Sind diese von selbst auf Sie zugekommen?
Michael Noven: Teils, teils. Oft werden wir auf Veranstaltungen von Kunden angesprochen, die von acáo überzeugt sind. Dann trifft man sich und wenn Produkt und Unternehmen zusammenpassen, nimmt alles seinen Lauf. Wir achten sehr gewissenhaft darauf, dass unsere Werte und acáos Eigenschaften zu den kooperierenden Unternehmen passen. So werden Kunden zu Partnern. Schließlich ist acáo ein Smart Drink. Für uns heißt das: „Smart ist, wenn das Produkt ehrlich ist.“

Was würden Sie als „den besten acáo-Moment“ beschreiben?
Michael Noven: Der ist für mich ganz frisch, würde ich sagen. Den besten Team-Moment hatten wir bei der Verleihung des hessischen Gründerpreises. Alle Mitarbeiter aus ganz Deutschland sind für dieses Event zusammengekommen und wir haben miteinander gezittert, welchen Platz wir belegen würden. Als wir dann gewonnen haben, ist das ganze Team aufgesprungen und hat einen Riesen-Lärm gemacht. Wir Gründer standen dabei auf der Bühne und ich dachte nur: „Wahnsinn, das ist unser Team!“ Danach haben wir natürlich alle gemeinsam den Sieg gefeiert und uns einen super Abend gemacht.

Wie geht es nun weiter? Gibt es konkrete Pläne?
Michael Noven: Wir bauen deutschlandweit unseren Markt weiter aus. Smart Drinks in alle Kühlschränke sozusagen. Derzeit sind wir in konkreten Gesprächen, weltweit zu expandieren. Wir sind gespannt, was die Zukunft so bringt.

Wir sind dazu aktuell auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, hier geht es zur Stellenanzeige für Distributor & Area Sales Manager (m/w) Berlin / Köln / Hamburg / München.

acáo | acao.de | facebook.com/acao

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_cta_button2 style=“rounded“ txt_align=“left“ title=“Text auf der Schaltfläche“ btn_style=“rounded“ color=“blue“ size=“md“ position=“right“]Wir bedanken uns bei Michael Noven für das offene und sehr interessante Interview und wünschen acáo weiterhin viel Erfolg! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an redaktion@about-drinks.com – wir freuen uns auf Ihren Kontakt![/vc_cta_button2][/vc_column][/vc_row]

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link