Baileys Almande Backen

Was Veganer vermissen – aktuelle Studie von Baileys Almande

Ob Haferdrink, Sojajoghurt oder Tofu-Würstchen – vegane Lebensmittel haben Konjunktur. Doch dass vegan und laktosefrei lebende Konsumenten nach wie vor Einschränkungen erfahren, zeigt eine aktuelle Studie. Anlässlich des Launches von „Baileys Almande“ fragte die irische Likörmarke Baileys die vegane Community in Deutschland, wie zufrieden sie mit veganen Angeboten in Restaurants, Supermärkten und auf privaten Dinnerpartys ist. Das Ergebnis: Insbesondere im Bereich der Süßspeisen und Desserts gibt es großen Nachholbedarf.

Veganer müssen beim Einkaufen Geduld haben
Die Gründe für eine vegane Ernährung sind zahlreich, der Trend zu einer rein pflanzlichen Ernährungsweise ist seit Jahren ungebrochen. „Mittlerweile gibt es über eine Million Veganer in Deutschland. Außerdem ernähren sich etwa 10 % der Deutschen laktosefrei. Eine sehr hohe Nachfrage nach Ersatzprodukten liegt also auf der Hand“, so Arne Ewerbeck, Leiter und Gründer von Kurkuma, der ersten veganen Kochschule Deutschlands. Die Studie von Baileys zeigt, dass 55 % der Befragten meinen, dass sich das Angebot in den letzten fünf Jahren grundsätzlich verbessert hat.

Dennoch finden zwei Drittel auch, dass die Lebensmittelindustrie mehr Produktalternativen für restriktive Diäten anbieten sollte. Es scheint also großen Nachholbedarf zu geben, wenn sich 53 % der Befragten frustriert darüber äußern, dass sie oft mehrere Supermärkte besuchen müssen, um ihren wöchentlichen Einkauf erledigen zu können.

Schlemmer-Paradies Restaurant?
Ausgehen und einfach nur genießen? Für die meisten Veganer ist der Besuch im Restaurant keine entspannte Sache. 31 % vermissen die Lieblingspizza aller Deutschen: die Margherita. Dicht gefolgt von Lasagne (30 %) und Spaghetti Carbonara (28 %) zeigen diese Zahlen, wie stark sich milchfrei-lebende Genießer einschränken müssen. An der Dessert-Front sieht es noch düsterer aus. 57 % der Befragten haben Probleme in Restaurants überhaupt eine rein pflanzliche Nachspeise zu finden. 46 % treten daher bereits direkt nach der Hauptspeise aus lauter Frust die Heimreise an.

Wonach sich vegane Schleckermäuler heimlich sehnen
29 % gaben an saftig-cremigen Käsekuchen am Meisten zu vermissen, dicht gefolgt von Pudding. Bei 17 % der Befragten läuft das Wasser, beim Gedanken an eine vegane Version von Eiskonfekt, im Munde zusammen.

Auch im Bereich der Getränke sind es insbesondere die süßen Klassiker, die im Rahmen der pflanzlichen Ernährung vermisst werden. 41 % der Befragten sehnen sich nach einer heißen Schokolade, 40 % träumen von einem schmackhaften Cappuccino und 36 % würden nur zu gerne an einem leckeren veganen Eiskaffee nippen.

Guter Gastgeber, schlechter Gastgeber – Einer is(s)t immer vegan
Über zwei Drittel der milchfrei lebenden Menschen (70 %) mussten bereits mindestens einmal nach gesellschaftlichen Anlässen hungrig nachhause gehen – mitunter das überraschendste Ergebnis der Studie, gibt es doch immer  den „einen“ Gast, der sich rein pflanzlich ernährt. Baileys hat reagiert und bringt mit dem Baileys Almande den beliebtesten Sahne-Likör der Welt ganz ohne tierische Zusatzstoffe auf den Markt. Hoffentlich ein Anstoß für die Lebensmittelindustrie und Gastronomie, sich den Sehnsüchten der vegan und laktosefrei-lebenden Konsumenten zu widmen.

Die Grafik mit allen Daten zur Studie finden Sie hier.

ÜBER BAILEYS ALMANDE®
Baileys Almande ist die neueste Kreation von Baileys und nach einem Limited Edition Launch mit Veganz im Herbst letzten Jahres seit März auch bundesweit erhältlich.  Anders als beim Original-Baileys, der auf irischer Kuhmilch basiert, wird die vegane Alternative aus einer Mandelessenz gewonnen, welche wiederum mit hochwertigem süßen Mandelöl angereichert ist. Rohrzucker, gereinigtes Wasser und ein Hauch echte Vanille geben dem Drink einen unverschämt leckeren Geschmack, welcher sich vor dem Original in keinerlei Weise verstecken muss. Nicht nur für Veganer ein unwiderstehlich genussvolles Vergnügen!

ÜBER DIAGEO
Diageo ist einer der weltweit führenden Anbieter von Premium-Spirituosen. Das herausragende Portfolio beinhaltet Marken wie Johnnie Walker, Crown Royal, JεB, Buchanan’s und Windsor Whiskys, Smirnoff, Cîroc und Ketel One Wodka, Captain Morgan, Baileys, Don Julio, Tanqueray und Guinness. Diageo ist mit einer Marktpräsenz in mehr als 180 Ländern auf der ganzen Welt tätig und wird sowohl an der New York Stock Exchange (DEO) als auch an der London Stock Exchange (DGE) gehandelt. Weitere Informationen über Diageo, seine Marken, Mitarbeiter und Grundsätze finden Sie unter www.diageo.com Besuchen Sie Diageos Webseite www.DRINKiQ.com für Informationen und Initiativen zum verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol.

Quelle/Bildquelle: Diageo Germany GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link