Warsteiner launcht neues Bittergetränk

Die Warsteiner Gruppe bringt eine eigene Range von Bitter-Erfrischungsgetränken auf den Markt. Unter dem Namen „Le Roc“ sind ab Mitte August die drei Geschmacksrichtungen Tonic Water, Ginger Ale und Bitter Lemon erhältlich. Die neuen Produkte werden ausschließlich in der Gastronomie angeboten. Damit erweitert die Warsteiner Gruppe ihr Portfolio im Segment alkoholfreier Getränke. Bei den Gebinden besteht die Wahl zwischen der 0,2 Liter Glasflasche im 24er Mehrwegkasten und der 1,0 Liter PET-Flasche im 12er Mehrwegkasten.

„Die Barkultur erlebt derzeit in Deutschland eine wahre Renaissance. Dadurch sind Bitter-Erfrischungsgetränke als Zutat für Cocktails und Longdrinks sehr gefragt“, weiß Lothar Menge, Vertriebsdirektor Gastronomie der Warsteiner Gruppe. „Um unseren Kunden hier eine Alternative aus dem eigenen Haus zu bieten, haben wir Le Roc entwickelt.“ Im Laufe der Entwicklungsphase wurden hohe Anforderungen an Frische, Aroma und Perllage umgesetzt. Den Praxistest erlebte Le Roc in einer Verkostung mit über 150 Bartendern. Das Ergebnis: Die Produkte eignen sich hervorragend als Filler für Longdrinks und Cocktails.

„Das Bitter-Erfrischungsgetränk ist eines von maximal drei Komponenten eines Mixed Drinks. Es macht also einen wesentlichen Teil des Geschmackserlebnisses aus“, erläutert Lothar Menge. „Le Roc ist aufgrund seiner ausgewogenen Aromen der perfekte Begleiter für hochwertige Spirituosen.“ Daher rührt auch der Name der neuen Bitter-Erfrischungsgetränke Range: „Le Roc“ bedeutet im Französischen „Der Fels“ und spielt auf die Funktion als Fundament für erstklassige Mixed Drinks an. Damit erfüllt Le Roc die Anforderungen vor allem der gehobenen Gastronomie, in der mit viel Liebe zum Detail und handwerklichem Geschick geschmacksverwöhnte Gäste überzeugt werden wollen. Die Warsteiner Gruppe liefert ihren Partnern dafür die passenden Zutaten. „Wir verstehen uns als Partner der gehobenen Gastronomie, also auch der klassischen Bar und natürlich der hochwertigen Hotelbar“, betont Lothar Menge. „Daher wird es Le Roc ausschließlich in der Gastronomie geben.“

Quelle: Warsteiner Gruppe | www.warsteiner-gruppe.de

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link