The Frank Juice: Der Saft-Cleanse-Trend

Frischgespresste Fruchtsäfte, grüne Smoothies, Detox… Deutschland liebt den gesunden Trend, der aus den Staaten zu uns herüberschwappt. Saftbars und Smoothie-Läden gehören mittlerweile zu den angesagtesten Locations all derjenigen, die Wert auf eine gesunde Ernährung legen. The Frank Juice legt noch eine Schippe drauf: mit ihren natürlichen „Cleanses“ sorgen sie für ein gutes Körpergefühl und tun etwas für die Gesundheit. Ihre Saftkuren werden aus frischem Obst und Gemüse hergestellt, welches schonend verarbeitet und gepresst und dem Kunden direkt nachhause geliefert wird.

Genügend Gründe für about-drinks, sich mit den drei Machern Marco Gariboldi (Gründer / Geschäftsführer), Daniel Andreoli (Gründer) und Korbinian Gerstl (Gründer / Geschäftsführer) über ihre Saft-Cleanses zu unterhalten.

Bitte erzählen Sie unseren Lesern, was genau The Frank Juice ist und wer dahinter steckt.
The Frank Juice: The Frank Juice sind kaltgepresste Frucht- und Gemüsesäfte, ohne Zusätze oder Konservierungsstoffe. Sie werden auf völlig natürlicher Basis mittels eines speziellen „Kaltpress-Verfahrens“ hergestellt und verarbeitet (ähnlich wie kaltgepresstes Olivenöl). Drinnen ist was drauf steht – nicht mehr und nicht weniger. In Kombination ergeben die (derzeit) 5 Sorten „the Frank Cleanse“. Ein Cleanse ist am Besten als modernes Kurzzeitfasten zu beschreiben. In unserem Fall mittels frischen Säften.

Wir drei (Marco, Daniel und Korbinian) haben „the Frank Juice“ 2013 nach einer gemeinsamen New York Reise ins Leben gerufen – im April 2014 sind wir mit unserem Shop online gegangen. Über unsere Homepage kann sich der Kunde verschiedene Cleanse-Level bequem und einfach direkt an die Haustür liefern lassen.

Grüne Smoothies, gesunde Saftkuren: der Getränketrend aus Amerika ist auch hierzulande in vollem Gange. Wie hebt The Frank Juice sich von der Masse ab?
The Frank Juice: The Frank Juice ist der einzige Anbieter, der komplett auf kaltgepresste Frucht- und Gemüsesäfte setzt. Wir produzieren unsere Cleanses immer frisch am Tag vor Kurbeginn für den jeweiligen Kunden. Dabei achten wir selbstverständlich auf einwandfreies Obst und Gemüse, welches wir am Münchener Großmarkt immer frisch vor Produktionsbeginn beziehen. Unsere 5 Sorten unterscheiden sich untereinander grundsätzlich in der Zusammensetzung, ergänzen sich dabei gegenseitig und ergeben so ein großes Ganzes.

3 verschiedene Cleanse-Level bieten dem Kunden einen komfortablen Handlungsspielraum und machen die Entscheidung dabei doch relativ einfach. Betrachtet man den angebotenen Lieferumfang, arbeiten wir mit einem sehr kundenfreundlichen Preis (3 Tage / Cleanse Level 1 = 110€ zzgl. Lieferung). Der Kunde erhält eine umfassende Vorbereitung für die Zeit vor, während und nach der Kur. Wir stehen ihm außerdem von Montag bis Samstag von 08:00 – 20:00 telefonisch mit Rat und Tat zur Seite.

Erzählen Sie uns etwas zum Herstellungsprozess Ihrer Säfte.
The Frank Juice: Der Frank Juice wird mittels eines mechanischen Kaltpressverfahrens schonend und in Handarbeit hergestellt. Jede einzelne Zutat wird hierfür zunächst gewaschen und zu einer pressfähigen Maische vorverarbeitet. Im Anschluss wird die Maische mittels mehreren Tonnen Druck schonend entsaftet. Übrig bleibt der trockene Trester. Der Saft besteht also zu einhundert Prozent aus den Zutaten, die wir zuvor verarbeitet haben.

Der gelbe Saft (Zitrone, Cayenne, Agave, Kurkuma) wird natürlich mit Wasser gemischt.
Die Cashew-Milch ist besonders aufwendig im Herstellungsprozess. Hierbei werden einzelnen Zutaten ebenfalls vorpüriert und im Anschluss per Hand abgeseiht. Es ist also jede Menge Handarbeit im Spiel.

Was genau ist ein „Cleanse“ und was bringt das?
The Frank Juice: Ein Cleanse ist eine Form modernen Kurzzeitfastens, welches sich leicht und bequem in den Alltag der Kunden integrieren lässt. Man verzichtet während dieser Zeit (1, 3 oder 5 Tage) komplett auf feste Nahrung und gibt seinem Körper so die Möglichkeit, sich von der meist schweren Verdauungsarbeit zu erholen. Der regelmäßige Verzicht auf feste Nahrung über zeitlich begrenzte Räume wirkt sich belebend auf Körper, Geist und Seele aus. Man fühlt leicht, fit und neu motiviert – der Körper beginnt überschüssige Stoffwechselendprodukte auszuscheiden. Gleichzeitig reguliert man durch den hohen alkalischen und chlorophyllhaltigen Charakter der Säfte den Säure-Base-Haushalt. Der Kunde nimmt diese Zeit meist sehr bewusst wahr und führt sich sein Ess- und Konsumverhalten sehr deutlich vor Augen. Eine Art „Reset-Knopf“, den es sich lohnt von Zeit zu Zeit zu betätigen. Abgesehen davon sind alle Säfte äußerst vitamin-, nährstoff- und enzymreich! Hohe Mengen Obst und Gemüse – clever verpackt in konzentrierter Form also.

Welche verschiedenen Säfte haben Sie im Angebot?
The Frank Juice: Derzeit haben wir 5 Säfte im Angebot. Wir planen diese jedoch zeitnah sinnvoll zu ergänzen.

  • Grün: Apfel, Sellerie, Gurke, Grünkohl, Spinat, Petersilie, Zitrone, Ingwer (hoher alkalischer Charakter / sehr chlorophyllhaltig – enthält knapp 3 Kilo Obst und Gemüse pro 500 ml)
  • Gold: Apfel, Ananas, Minze (fruchtig  und erfrischend – die gesunde Limonade)
  • Rot: Rote Bete, Karotte, Apfel, Zitrone, Ingwer (ehrlich geerdet dank gesundem Wurzel- und Knollengemüse)
  • Gelb: Zitrone, Cayenne, Agave, Kurkuma (das höhere C – wirkt stark antibakteriell)
  • Weiss: Cashew, Dattel, Sesam, Vanille, Zimt (der Proteinlieferant – ebenfalls vegan!)

Ist Ihr Saft-Angebot saisonabhängig? Schließlich gibt es ja beispielsweise im Sommer keinen frischen Grünkohl.
The Frank Juice: Grünkohl ist auch im Sommer erhältlich, man muss nur wissen, wo. :-)
Grundsätzlich ist unser Angebot nicht saisonabhängig. Wir wollen unser Kurangebot ganzjährig möglichst konstant anbieten. Natürlich ist Frank Juice ein absolutes Naturprodukt, welches saisonbedingt leichte Variationen bezüglich seines Geschmack aufweisen kann. Das lässt sich und soll sich auch gar nicht verhindern lassen. Möglich sind saisonbedingte „Specials“, welche dann nur über einen bestimmten Zeitraum erhältlich sind. Das Grundangebot bleibt jedoch so bestehen.

Welche Zielgruppe möchten Sie ansprechen?
The Frank Juice: Grundsätzlich sind wir der Meinung, dass wir ein Produkt für eine sehr breite Kundenschicht anbieten. Mengenmäßig überwiegt zwar der Anteil der weiblichen Kunden, die Männer kommen jedoch immer mehr auf den Geschmack.

Der klassische Frank Juice Kunde (sofern es diesen gibt) ist zwischen 25 – 45, meist weiblich, ist lifestyle- und ernährungsaffin und offen für Neues. Die bisherige Erfahrung zeigt, dass viele Kunden(-innen) zwar aus größeren Metropolregionen kommen, jedoch ebenso viele Kunden(-innen) auch auf dem Land, eher abseits der Stadt wohnen.

Über welche Distributionswege wird The Frank Juice vermarktet?
The Frank Juice: Der Frank Juice wird in erster Linie über unsere Homepage direkt an den Kunden als Cleanse oder Juice-Box verkauft und verschickt. Zusätzlich arbeiten wir mit ausgesuchten Gastronomien und Lebensmitteleinzelhändlern (Käfer und Kochhaus München) zusammen.

Welche Kommunikationsmaßnahmen nutzen Sie bei der Vermarktung Ihrer Produkte? Was machen Sie im Bereich Social Media?
The Frank Juice: Wir kommunizieren stark über die Social-Media Kanäle Facebook und Instagram. Dies sind unsere beiden stärksten Social-Media-Tools. Auch sonst ist das Internet unsere erste Anlaufstelle für Kommunikationsmaßnahmen aller Art, wie z.B. verschiedene Blogs u.dgl. Natürlich freuen wir uns, wenn wir auch in Fachportalen wie z.B. „about-drinks“ Stellung nehmen dürfen!

Für die Zukunft möchten wir den Bereich Print stärker ins Auge fassen. Print steht in der Reihenfolge oftmals vor dem Internet. Der Kunde liest einen Artikel oder stößt auf eine kleine Darstellung unserer Produkte, informiert sich im Internet und gelangt auf unsere Homepage und so auch auf unsere damit verbundenen Social-Media-Aktivitäten.

Wie sehen Ihre weiteren Pläne aus?
Antwort: Wir möchten unser Kurangebot perfektionieren und dem Kunden ein umfassendes und bestmögliches „Cleanse-Erlebnis“ anbieten können. Hierzu werden einige Produkte folgen, die unsere Juices sinnvoll ergänzen. Zeitnah wird ein zweiter „Grüner Saft“ folgen, welcher in den Cleanse-Leveln mengenmäßig am stärksten vertreten ist. Dies schafft mehr Abwechslung und bietet geschmacklich sicherlich einen Mehrwert.

The Frank Juice | thefrankjuice.com | facebook.com/thefrankjuice | instagram.com/thefrankjuice
[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_cta_button2 style=“rounded“ txt_align=“left“ title=“Text auf der Schaltfläche“ btn_style=“rounded“ color=“blue“ size=“md“ position=“right“]Wir bedanken uns für das offene und sehr interessante Interview und wünschen The Frank Juice weiterhin viel Erfolg! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an redaktion@about-drinks.com – wir freuen uns auf Ihren Kontakt![/vc_cta_button2][/vc_column][/vc_row]

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link