SUPERDANKE!: „Green Smoothies“ sind in aller Munde

Sie sind grün, sie sind gesund und sie sind einer der größten Getränketrends des Jahres: die Rede ist von grünen Smoothies. Die Wunderdrinks, die momentan in Hollywood auf der Beliebtheitsskala ganz oben stehen, gibt es mittlerweile auch außerhalb der heimischen Küche fertiggemixt zu kaufen. SUPERDANKE! ist ein Online-Shop und „Saftladen“ in München und macht mit seinen grünen Smoothies aus Spinat, Grünkohl, Mangold und Co. von sich reden.

about-drinks sprach im Interview mit Niels Jäger, Co-Founder von SUPERDANKE!.

Erzählen Sie unseren Lesern, was genau „SUPERDANKE!“ ist und wer dahinter steckt.
Niels Jäger: Wir verkaufen seit Januar 2014 „Organic Liquids“ in der Maxvorstadt München. Genauer gesagt: Green Smoothies, kaltgepressete Säfte und unsere „Super Cleanse“ Saftkur. It’s a movement!

Wie kamen Sie auf die Idee, einen „Saftladen“ zu eröffnen?
Niels Jäger: Ich betreibe mit meinen Kollegen, den Architekten Arnold/Werner, in München bereits ein paar verschiedene Bars/Clubs. Die klassische Cocktail Bar „James T. Hunt“, die Tagesbar „Stereo-Cafe“, die Tanzbar „Edmoses“ sowie den international renommierten Music Club „Bob Beaman“. Es macht uns Spaß neue – und verschiedenste – Konzepte zu entwickeln. Und als unser langjähriger Kumpel, der Modefotograf Max von Treu, mit der Idee eines Green Smoothie Spots auf uns zu kam, war schnell klar: das wollen wir probieren. Auch aus eigenem Interesse, die Dinger sind eine perfekte (weil gesündere und schmackhafte) Alternative zum Cappucino – auch wenn ich nicht ganz auf den Kaffee verzichten möchte. :-)

Grüne Smoothies sind im Kommen – wie heben Sie sich von der Masse ab? Was ist das Besondere an „SUPERDANKE!“?
Niels Jäger: Das stimmt, der Hype ist offensichtlich. Aber von Masse kann noch keine Rede sein. Mir fällt auf, dass einige unserer Kunden sich Green Smoothies schön länger in der eigenen Küche mixen. Viele empfinden das jedoch als anstrengend: die vielen Zutaten, das Spülen der Mixer etc.. Ich denke wir sind die Ersten, die in Deutschland ein Ladenlokal eröffnet haben, welches sich ausschließlich um „grüne“ Smoothies und Säfte dreht – ich kenne jedenfalls kein anderes. Das Besondere an SUPERDANKE! ist unsere generelle Ausrichtung. Wir sind (eigentlich) keine Veganer, auch wenn unser Angebot 100%ig vegan ist. Wir wollten einen familiären Laden schaffen, der nicht auf eine übertriebene Öko-Ausstrahlung zurückgreifen muss, um zu punkten. Wir haben zum Beispiel absichtlich auf die Farbe grün verzichtet, die in vergleichbaren Konzepten unabdingbar scheint. Die Rezepturen unserer Green Smoothies (z.B. „Hulk“, „Green Machine“, „Serbe & Volley“, „Bloody Hell“, „Espresso Love“…), die natürlich frisch im Laden gemischt werden, hat Max im Detail ausgetüftelt – dabei stand stets der gute Geschmack im Vordergrund.

Welche Produkte umfasst Ihr Angebot?
Niels Jäger: 1. Green Smoothies
2. Kaltgepresste Säfte
3. „Super Cleanse“ (gekühlte 25er Box für 5-Tage-Saftkur)
…sowie diverse Zutaten für die Zubereitung daheim, z.B. Kakao Nips, Acai Pulver, Chia Samen, Hanfpulver etc.

Erzählen Sie uns etwas zur Herstellung Ihrer Smoothies und Säfte.
Niels Jäger: Da könnte ich natürlich ewig referieren. Das Wichtigste sind natürlich die Zutaten, welche täglich auf dem Großmarkt ausgesucht werden. Unsere Ware soll möglichst lokal bzw. bio sein – und ist natürlich saisonal ausgerichtet. Grünkohl ist in Deutschland zum Beispiel nicht immer verfügbar – Mangold oder Spinat sind jedoch gute Alternativen. Wir freuen uns auch schon auf neue Drinks zur Erdbeerzeit. Wir verwenden natürlich ausschliesslich kompostierbare Becher.

Unsere Säfte werden hydraulisch kaltgepresst – der Vorgang ist mit der Herstellung von Olivenöl zu vergleichen. Die Essenz der Getränke ist damit höchst konzentriert –  Bei dem Prozess entsteht keine Hitze und deswegen gehen die Vitamine und Enzyme bei der Herstellung nicht verloren und die Säfte bleiben dadurch länger haltbar. Wir bieten hier eine Vielzahl verschiedener Mischungen an.

Was genau hat es mit den „SUPER CLEANSES“ auf sich?
Niels Jäger: Es handelt sich dabei um eine 5-tägige Saftkur mit 25 Getränken in einer gekühlten Box. Die Getränke stellen sich v.a. aus diversen kaltgepressten Säften mit geringem Fruchtzuckeranteil und einigen selbst gemachten Nussmilchsorten (z.B. Mandel- oder Cashewmilch) zusammen.

Detaillierte Informationen zum Super Cleanse Programm (z.B. „Vor“, “Während“, „Nach“ der Kur) finden sich auf www.superdanke.com. Die Kur ist lokal so gut angelaufen, dass sie inzwischen auch deutschlandweit lieferbar ist (Bestellung immer bis Mittwochs 13 Uhr / Auslieferung Freitag Vormittags). Mit 119,- ist die Super Cleanse Kur übrigens vergleichsweise günstig. Auf unserer Facebook-Seite lassen sich dazu mehrere Erlebnisberichte nachlesen: www.facebook.com/superdankeorganicliquids

Welche Zielgruppe möchten Sie ansprechen?
Niels Jäger: Green Smoohie-Cracks, Saftkur-Junkies, Omas & Opas aus der Nachbarschaft, hübsche Redakteusen, Eisbach-Surfer, Studenten, Yogis, durchzechte DJs und Kinder, die sich vor Grünkohl fürchten.

Über welche Distributionswege wird „SUPERDANKE!“ vermarktet?
Niels Jäger: Zur Zeit nur über unser Ladenlokal in der Türkenstraße Ecke Schellingstraße – Maxvorstadt München. Sowie über unseren Online-Shop auf www.superdanke.com.

Welche Kommunikationsmaßnahmen nutzen Sie bei der Vermarktung Ihrer Produkte? Was machen Sie im Bereich Social Media?
Niels Jäger: Coolerweise können wir uns nicht über mangelnde Presse beschweren. Von der Süddeutschen Zeitung, über das Zeit-Magazin, diverse Blogs, Die Bunte, Elle, Pro7 Red und die sozialen Netzwerke diverser bekannter Persönlichkeiten wurde schon ausgiebig über SUPERDANKE! berichtet…
Ansonsten verweisen wir neben unserer Website auch auch diese social medias:

Facebook: www.facebook.com/superdankeorganicliquids
Instagram: superdankejuices

Welche Zukunftspläne hat „SUPERDANKE!“? Was dürfen unsere Leser erwarten?
Niels Jäger: 
Wir haben viel vor – stay tuned!

SUPERDANKE! | superdanke.com | facebook.com/superdankeorganicliquids

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_cta_button2 style=“rounded“ txt_align=“left“ title=“Text auf der Schaltfläche“ btn_style=“rounded“ color=“blue“ size=“md“ position=“right“]Wir bedanken uns für das offene und sehr interessante Interview und wünschen SUPERDANKE! weiterhin viel Erfolg! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an redaktion@about-drinks.com – wir freuen uns auf Ihren Kontakt![/vc_cta_button2][/vc_column][/vc_row]

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link