„Master of American Whiskey 2018“ Stephan Körner

Stephan Körner, der „Master of American Whiskey“ des Jahres 2018, im Interview

Brown-Forman feierte im vergangenen Jahr die Premiere des „Master of American Whiskey“. Das durchweg positive Feedback veranlasste das Unternehmen dazu, das Schulungsprogramm in diesem direkt zu wiederholen. Auch diesmal mussten sich die teilnehmenden Bartender in drei mehrtägigen Stationen beweisen. Die besten Teilnehmer traten dann in den USA in der Endrunde gegeneinander an. Unter den Finalteilnehmern war auch Stephan Körner, der sich am Ende durchsetzte.

about-drinks sprach nach dem Sieg mit dem frisch gebackenen „Master of American Whiskey“, Stephan Körner.

Stellen Sie sich zuerst bitte kurz vor!
Stephan Körner: Mein Name ist Stephan Körner, ich bin 30 Jahre alt und momentan Barmanager im Bricks Bar & Restaurant in Düsseldorf.

Herzlichen Glückwunsch, Sie sind der frisch gekürte „Master of American Whiskey 2018“ und kommen gerade von der dritten und letzten Station aus den USA zurück. Was bringen Sie an Eindrücken mit zurück nach Deutschland?
Stephan Körner: Dankeschön! Für mich ist ein Traum wahr geworden, als ich die Destillen in Kentucky und Tennessee besuchen durfte. Das Programm hat mich als Mensch wachsen lassen und meine Sicht auf Whiskey für immer verändert.

Was bedeutet die Auszeichnung „Master of American Whiskey“ für Sie als Bartender? Was verändert sich dadurch für Sie?
Stephan Körner: Für mich ist es eine große Ehre, den Titel ein Jahr lang tragen zu dürfen. Die Aufmerksamkeit ist spürbar gestiegen und es stehen noch einige Events an dieses Jahr. Ich freue mich auch darauf, die Stationen für den Master of American Whiskey 2019 begleiten zu dürfen. Das Programm hat viel positive Energie in mein Leben gebracht und die möchte ich weitergeben.

Wie kam es überhaupt dazu, dass Sie sich für eine Teilnahme am Programm beworben haben?
Stephan Körner: Ich hatte geplant, ein Tasting über American Whiskey zu halten, und das Programm war die ideale Vorbereitung für mich, denn in der ersten Station drehte sich alles um die Herstellung und Lagerung von Whiskey. Erst als ich zur zweiten Station nach Hamburg eingeladen wurde, nahm das Programm für mich Wettbewerbscharakter an. Wenn man es unter die letzten 15 gebracht hat, will man natürlich auch den Sprung in die USA schaffen.

Welche drei Stationen war für Sie persönlich die größte Herausforderung?
Stephan Körner: Die Barrel Aged Cocktail Competition in der zweiten Station. Alle 15 Teilnehmer waren sehr gut vorbereitet und jeder kleine Fehler hätte das Aus bedeuten können. Der Workshop „Präsentation“ am Vortag hat mir geholfen, die Nerven zu behalten.

Was sind für Sie die wichtigsten Inhalte und Erkenntnisse, die Sie aus dem Programm mitgenommen haben?
Stephan Körner: Brown-Forman hat es geschafft, ein Programm ins Leben zu rufen, bei dem auch im zweiten Jahr Freundschaft, Wissen und persönliche Weiterentwicklung im Vordergrund standen. Ich bin unglaublich dankbar, die Erfahrung gemacht zu haben, und kann nur jedem ans Herz legen, im kommenden Jahr selber teilzunehmen.

Master of American Whiskey | facebook.com/masterofaw
Bricks Bar & Resturant | bricksbar.de | facebook.com/BricksBarRestaurant

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_cta_button2 style=“rounded“ txt_align=“left“ title=“Text auf der Schaltfläche“ btn_style=“rounded“ color=“blue“ size=“md“ position=“right“]Wir bedanken uns bei Stephan Körner für das offene und sehr interessante Interview und wünschen Brown-Forman und dem „Master of American Whiskey“ weiterhin viel Erfolg! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an redaktion@about-drinks.com – wir freuen uns auf Ihren Kontakt![/vc_cta_button2][/vc_column][/vc_row]

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link