Starbucks vermeldet Rekordumsatz für das vergangene Quartal

Starbucks, die größte Kaffeehaus-Kette der Welt, hat für das zweite Quartal des aktuellen Geschäftsjahres einen Rekordumsatz vermeldet. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg dieser um 11% auf 3,6 insgesamt 3,6 Milliarden US-Dollar (2,7 Milliarden Euro) an.

Neben dem Umsatz legte der Konzern auch beim Gewinn enorm zu, dieser erhöhte sich unterm Strich um ganze 26% auf 390 Millionen Dollar (300 Millionen Euro).

Auch der Ausbau der Starbucks-Filialen wurde im vergangenen Quartal weiter vorangetrieben. Weltweit wurden insgesamt 590 neue Shops eröffnet, darunter 337 Filialen des Teehändlers Teavana, den Starbucks zu Ende des vergangenen Jahres aufkaufte.