STORK Club Whisky und Tumbler

Spreewood Distillers bauen eigenen Vertrieb auf

Die Spreewood Distillers GmbH trennt sich vom bisherigen Partner Schlumberger und treibt ab sofort mit einem eigenen Vertriebs-Team den Markenaufbau in Gastronomie und Handel voran.

Die Spreewood Distillers GmbH, Betreiber von Deutschlands erster Rye Whiskey Destillerie und Produzent von STORK CLUB Whisky, hat sich von seiner Vertriebsagentur Schlumberger getrennt. „Der gezielte Markenaufbau unserer Kernmarke STORK CLUB Rye Whiskey in der Gastronomie steht für uns an allererster Stelle. Um dies zu gewährleisten und um eine engere Bindung zu unseren Kunden aufzubauen, haben wir uns entschlossen, den Vertrieb in die eigenen Hände zu nehmen“, so Bastian Heuser, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb.

Den Vertrieb aus eigenen Kräften zu stemmen, war schon immer das Ziel der jungen Destillerie. In den letzten 1,5 Jahren hatte das Team jedoch mit der Produktion sowie strategischen, personellen und strukturellen Fragen alle Hände voll zu tun. Nachdem man sich in diesen Punkten gut aufgestellt fühlt, nimmt sich das Trio um Steffen Lohr, Bastian Heuser und Sebastian Brack nun dem Thema Vertrieb an.

Aber nicht nur das Vertriebsmodell verändert sich. Mit der Umstellung auf den Eigenvertrieb implementierten die Spreewood Distillers auch eine neue Preisstrategie. „Durch den Wegfall einer Vertriebsstufe mit entsprechendem Kostenapparat, einer fokussierten Ausrichtung auf die Gastronomie sowie einer Erweiterung der Produktionskapazitäten durch entsprechende Investitionen können wir ab 2019 unsere Preise signifikant senken. Stork Club wird die erste Whisk(e)y-Marke Deutschlands sein, die ihr Angebot konsequent an den Bedürfnissen einer wachsenden Bar- und Gastronomieszene ausrichtet. Wir verstehen uns als europäische Antwort auf American Whiskey“, erläutert Bastian Heuser die Strategie für das nächste Jahr.

Neben dem Fokusgebiet Berlin werden dazu ab 2019 in Süd-, Nord- und West-Deutschland neue Außendienstmitarbeiter eingesetzt, die in ihren Regionen für den Vertrieb in Gastronomie, Getränkefachgroßhandel und Facheinzelhandel verantwortlich sind.

Über Spreewood Distillers
Drei Freunde fahren nach Brandenburg um ein Whiskey-Fass kaufen und kommen mit einer Destillerie nach Hause. So kurz und prägnant lässt sich die Geschichte der Gründer Sebastian Brack, Steffen Lohr und Bastian Heuser zusammenfassen.

60 Kilometer südlich von Berlin erstreckt sich die idyllische, einem Flussdelta gleichende Auenlandschaft des Spreewalds. Die Niederung mit ihrem einzigartigen Mikroklima bietet die beste Voraussetzung zur Reifung von Whiskey. Hier, inmitten eines Biosphärenreservats und umgeben von Roggenfeldern, befindet sich die 2003 gegründete und 2016 von den „Spreewood Distillers“ übernommene Spreewald-Destillerie im malerischen Dorf Schlepzig. Die Destillerie ist die erste 100% Rye Whiskey Destillerie Deutschlands.

Quelle/Bildquelle: Spreewood Distillers GmbH | spreewood-distillers.com

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link