my-sportsdrink Teaser

my-sportsdrink: Mix Dir Dein persönliches Sportgetränk

Im Laufsport – egal, ob als Hobby oder professionell – ist die Ernährung extrem wichtig. Besonders die Flüssigkeitsaufnahme muss unmittelbar vor, während und nach dem Lauf genau abgestimmt sein. Die Produkte, die es auf dem Markt gibt, sind zwar geeignet für die Allgemeinheit, jedoch nicht individuell abgestimmt auf den einzelnen Läufertypen. my-sportsdrink ändert das jetzt: Dank des Konfigurators hat jeder die Möglichkeit, sich seine persönlichen Sportgetränke mix zu lassen. Individuell auf den Körper abgestimmt und optimiert für die jeweiligen Leistungsziele werden die drei Produkte für vor, während und nach dem Lauf nach höchsten Qualitätsstandards von erfahrenen Apothekern hergestellt.

about-drinks spracht mit Stefan Hahn, Geschäftsführer von my-sportsdrink.com und selbst leidenschaftlicher Sportler, über die Entwicklung der Marke, die Produkte sowie deren Konfiguration.

my-sportsdrink – was ist das?
Stefan Hahn: my-sportsdrink steht für maßgeschneiderte Sportgetränke, die individuell für jeden Kunden hergestellt werden – optimiert auf sowohl die körperlichen Bedürfnisse als auch die persönlichen Leistungsziele.

Was ist die Besonderheit, die my-sportsdrink von anderen Produkten unterscheidet?
Stefan Hahn: Im Bereich der Sporternährung gibt es auf der einen Seite Massenprodukte aus dem Supermarktregal und auf der anderen Seite private (und in der Regel sehr kostspielige) Beratung durch Ernährungsexperten. my-sportsdrink bietet einen Mittelweg: Wir haben es uns zum Ziel gemacht, individuelle Sporternährung für die breite Masse erschwinglich zu machen. Dabei steht bei uns der Sportler immer an erster Stelle. Unsere Produkte werden auf individuelle Unverträglichkeiten wie Laktoseintoleranzen oder Ähnliches abgestimmt und sind auch in vegan erhältlich.

Woher kam die Idee dazu? Wer war alles an der Entwicklung beteiligt?
Stefan Hahn: Vor einigen Jahren nahm ich an einem Crosslauf über 30km teil. In der Vorbereitung dazu machte ich mir natürlich auch Gedanken über meine Verpflegung vor, während und nach dem Lauf. Ich begab mich auf die Suche nach Produkten, die es mir erlauben würde, meine Ernährung auf meine individuellen Ziele zur optimieren. Leider fand ich dafür keine Möglichkeit. Den Lauf bestritt ich dann mit standardisierten Produkten von der Stange und musste darauf vertrauen, dass diese mich gut versorgen – zufrieden war ich mit diesem Ansatz jedoch nicht.

Ein paar Tage später sprach ich mit Albrecht Binder, der jetzt unser leitender Pharmazeut ist. Auch er hatte keine Lösung für mein Problem – eine individuelle Lösung gab es bislang nicht. Dies war die Geburtsstunde unserer Idee. Mit dem Gewinn weiterer ausgewiesener Ernährungswissenschaftler nahm sie nach und nach Gestalt an und nach viel Arbeit und der Durchführung etlicher Studien haben wir es geschafft: my-sportsdrink.com ist online.

Wie genau funktioniert die Konfiguration?
Stefan Hahn: Auf unserer Webseite kann man im Konfigurator ganz einfach in 7 Steps sein persönliches Produkt erstellen. Wir fragen Grunddaten zu Laufstrecke und -zeit ab, berücksichtigen individuelle Ziele, den Flüssigkeitsverbrauch des Läufers und sogar Unverträglichkeiten: Fructose-, Gluten-, Lactose-, Galakotse- oder Sorbitolintoleranz ist alles kein Problem, da die Rezeptur für jeden unserer Anwender neu zusammengestellt wird. Das ganze nimmt nur wenige Minuten in Anspruch, konzipiert in seiner Gesamtheit aber trotzdem die optimale Zusammensetzung, Menge und das beste Timing für die Sporternährung.

Gib es neben dem Konfigurator auch eine persönliche Beratung?
Stefan Hahn: Persönliche Beratung liegt uns sehr am Herzen – wir sind selbst Sportler und wissen, wie wichtig das ist. Alle Fragen und Anmerkungen sind bei uns jederzeit willkommen und werden von Experten beantwortet. Kontaktieren kann man uns entweder per Mail oder über unser Forum – hier kann man natürlich, wenn gewünscht, auch anonym Fragen, Anmerkungen oder Erfahrungen einbringen. Wir freuen uns sehr über Input von unseren Anwendern – schließlich können wir nur so noch besser werden.

Welche Produkte bietet my-sportsdrink an? Woraus bestehen diese?
Stefan Hahn: Wir bieten Produkte für vor, während und nach dem Lauf an:

Unser PRELOAD sollte 60-30 Minuten vor dem Lauf eingenommen werden und versorgt den Körper mit Energie, wichtigen Mineralien und Vitaminen. Er bietet eine optimierte Kombination von lang- und mittelkettigen Kohlenhydraten und trägt so zur Verringerung von Müdigkeit bei.

Der ISOLOAD ist unser Produkt für während des Laufs. Kurzkettige Kohlenhydrate versorgen den Sportler mit schnell verfügbarer Energie – dank der optimierten Mineralstoffmenge und -kombination werden Verluste im Körper schnell wieder ausgeglichen.

Zur Wiederherstellung der Energiereserven in den Muskeln haben wie unseren POSTLOAD entwickelt. Er führt dem Körper Vitamine und Spurenelemente zu, die zuvor durch die hohen Belastungen verbraucht wurden. Außerdem schmeckt er in den Geschmacksrichtungen Erdbeer und Vanille fast wie ein Milchshake – echt lecker.

Übrigens sind nicht alle unserer Produkte für jeden Sportler sinnvoll. Unsere Maxime lautet „so viel wie nötig, so wenig wie möglich“ – Unser Konfigurator gibt deswegen auch nur die Produkte aus, die für den jeweiligen Anwender Sinn machen.

An welche Sportler richten Sie sich mit my-sportsdrink?
Stefan Hahn: Unser Angebot kann grundsätzlich von Sportlern aller Leistungsstufen in Anspruch genommen werden. Wie bereits erwähnt, möchten wir aber nichts verkaufen, was nicht auch Sinn für die jeweilige sportliche Aktivität macht. Wir empfehlen deswegen die Nutzung unseres Konfigurators – das funktioniert ganz unverbindlich und ohne Anmeldung. Sollten Unsicherheiten bestehen oder Fragen offen bleiben beraten wir euch gerne auch persönlich.

Wir freuen uns über jeden, der Spaß am Sport hat und so findet sich unter unseren Anwendern das gesamte Spektrum vom Leistungssportler zum Hobbyläufer.

Die Sportler müssen aber sicher einige Voraussetzungen erfüllen?
Stefan Hahn: Bestimmte Voraussetzungen muss bei uns niemand erfüllen – wir bieten jedem Sportler die Möglichkeit, seinen individuellen Bedarf zu ermitteln. Dazu gehört es für uns aber auch, dass wir einem Sportler mitteilen, wenn er aus wissenschaftlicher Sicht keine Nährstoffkonzentrate benötigt – dies ist beispielsweise bei einer Laufstrecke von unter 10km der Fall.

Gibt es my-sportsdrink nur für den Laufsport oder auch für andere Sportarten?
Stefan Hahn: Zur Zeit bieten wir die Online-Konfiguration lediglich für Läufer an – wir arbeiten aber aktuell an einer Version für ambitionierte Radfahrer. Bei weiteren Fragen stehen wir gerne zu Verfügung und informieren über alle Neuerungen dann natürlich auch auf unserer Webseite und über Facebook.

Ist das Produkt nur über die Website erhältlich? Wie vermarkten Sie es?
Stefan Hahn: Da unsere Produkte erst über die Konfiguration des Sportlers entsteht (wir haben keine „Standardrezeptur“) ist der Vertrieb derzeit nur über unsere Webseite möglich.

Sind Sie aktuell noch auf der Suche nach weiteren Partnern?
Stefan Hahn: my-sportsdrink.com ist aus unserer Sicht ein spannendes Projekt. Momentan sind wir nicht aktiv auf der Suche nach weiteren Partnern, aber offen für Kooperationen und einen konstruktiven Austausch. Bei Interesse freuen wir uns über den Kontakt.

Wie sieht die Kommunikation ansonsten aus? Gibt es Events, Aktionen oder Sonstiges?
Stefan Hahn: Um nicht nur im Internet, sondern auch persönlich als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen, veranstalten wir Frage-Antwort-Runden mit unseren Ernährungsexperten in verschiedenen Fachgeschäften. Zukünftig werden wir diese auch über unsere Facebook-Seite ankündigen – dort können auch weitere Infos und von Zeit zu Zeit Gewinnspiele gefunden werden.

Exklusiv für Leser von about-drinks bieten wir 50% Rabatt für die ersten 50 Bestellungen mit dem Gutscheincode „ABOUTDRINKS“ an – einfach im Warenkorb hinzufügen.

Wie sehen die weiteren Pläne aus? Was ist das langfristige Ziel für my-sportsdrink?
Stefan Hahn: Wenn wir sagen, der Sportler steht bei uns im Mittelpunkt, dann meinen wir das ernst. Wir wollen auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden eingehen – langfristig gehört dazu auch die Integration weiterer Sportarten. Auch ist es uns ein besonderes Anliegen, fundierte und verständliche Informationen anzubieten, die den Sportlern wirklich weiterhelfen – deswegen würden wir uns freuen, wenn unser Forum weiter wächst und wir so unsere Freude am Sport mit noch mehr Leuten teilen können.

my-sportsdrink | my-sportsdrink.com | facebook.com/MySportsdrink

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_cta_button2 style=“rounded“ txt_align=“left“ title=“Text auf der Schaltfläche“ btn_style=“rounded“ color=“blue“ size=“md“ position=“right“]Wir bedanken uns bei Stefan Hahn für das offene und sehr interessante Interview und wünschen my-sportsdrink weiterhin viel Erfolg! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an redaktion@about-drinks.com – wir freuen uns auf Ihren Kontakt![/vc_cta_button2][/vc_column][/vc_row]

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link