Mundart Interview Teaser

Mundart Destillerie – Handarbeit, Liebe und regionale Produkte

Eine kleine Destillerie im Herzen des malerischen Kaiserstuhls, umgeben von zahlreichen Weinbergen. Die Zutaten werden heimisch angebaut, teilweise im eigenen Garten. Das Handwerk gelernt vom Großvater. Bei Mundart entsteht alles noch in Handarbeit mit viel Liebe und regionalen Produkten.

Im Interview sprach about-drinks mit Fabian Vögtle, dem Gründer & Destillateur der MUNDART Destillerie, über die Destillerie, Handarbeit, und die Produkte.

Woher kommt der Name Mundart Destillerie und wie ist sie entstanden?
Fabian Vögtle: Ich habe im Jahr 2008 das Brennrecht von meinem Großvater überschrieben bekommen. Anfangs habe ich an meinen freien Tagen Obstbrände und Liköre gebrannt. Bis ich mich dann 2015 dazu entschieden habe, einen eigenen Gin auf den Markt zu bringen. So ist innerhalb wenigen Jahren unsere Mundart Destillerie im Kaiserstuhl entstanden.

Was unterscheidet die Mundart Destillerie von anderen Destillerien?
Fabian Vögtle: Wir sind heute sicherlich noch eine der wenigen Gin-Hersteller, die ihren Gin von Anfang an (Ansatz des Mazerats) – bis zum Ende (Abfüllung und Verpackung) selbst herstellen. Darauf sind wir sehr stolz!

Euer Gin entsteht in 100% Handarbeit, wieso habt ihr euch dafür entschieden und gibt es die Überlegung das vielleicht zu ändern?
Fabian Vögtle: Uns liegt unser Handwerk sehr am Herzen. Nur so ist es möglich, unsere persönliche Note ganz in das Produkt zu integrieren. Klar haben wir den ein oder anderen Produktionsschritt mittlerweile optimiert, jedoch wird die Handarbeit für uns immer im Fokus stehen.

Der Kaiserstuhl Dry Gin war einer der höchstprämierten Gins im Jahr 2018, gibt es da noch Ziele für 2019, oder lehnen Sie sich jetzt entspannt zurück?
Fabian Vögtle: Für uns ist es sehr wichtig, unseren MUNDART – Kaiserstuhl Dry Gin auch über den Kaiserstuhl und unsere Region hinaus bekannt zu machen. Daher werden wir auch 2019 weiterhin daran arbeiten, einer der höchstprämierten Gins auf dem Markt zu sein. Wir lieben unseren MUNDART Kaiserstuhl Dry Gin – dennoch sagen wir, Qualität ist es erst, wenn dies auch andere Leute tun.

Welche Botanicals sind drin im Kaiserstuhl Dry Gin?
Fabian Vögtle: Insgesamt haben wir 17 Botanicals in unserer Rezeptur. Das sind 15 Kräuter, u.a. Wacholder, Anis, Koriander, Süßholz und Lavendel plus Orangen- und Zitronenschalen. Uns war es wichtig, von Anfang an unseren Naturgarten Kaiserstuhl mit in das Konzept einzubinden. Daher bauen wir eine Auswahl unserer Kräuter direkt im heimischen Garten an, alles weitere beziehen wir von einem regionalen Kräuterhof im Nachbarort.

Wo kann man in den Genuss vom Kaiserstuhl Gin kommen?
Fabian Vögtle: Unseren Gin gibt es bei ausgewählten Fachhändlern und Gastronomen in der Region, sowie mittlerweile in vielen Städten Deutschlands. Darüber hinaus arbeiten wir mit dem ein oder anderen Online-Händler zusammen, wie z.B. Gourmondo. Nicht zu vergessen natürlich auch bei uns direkt vor Ort in Vogtsburg oder in unserem eigenen Online-Shop.

Neben Gin haben Sie auch Vodka im Sortiment, was ist das besondere an diesem?
Fabian Vögtle: Seit August 2018 gibt es unseren MUNDART – Kaiserstuhl Premium Vodka. Weizen, Roggen und Gerste beziehen wir direkt von den Landwirten vor Ort. Die über die Jahre entstandene enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit garantiert uns beste Rohstoffe für unseren regionalen Premium Vodka.

Wie würdet Ihr den Geschmack des Kaiserstuhl Vodkas beschreiben?
Fabian Vögtle:
Eine feine Nase bei der Abstimmung führte zu einem ausgesprochen milden und dennoch intensiven deutschen Vodka.

Sind neben Gin und Vodka noch weitere Produkte geplant?
Fabian Vögtle:
Wir machen jährlich eine limitierte Sonderauflage – im letzten Jahr war dies eine im Holzfass ausgebaute Version unseres Gins. Den MUNDART Kaiserstuhl Reserve Gin wird es auch Ende diesen Jahres wieder geben! Darüber hinaus werden wir zum Sommeranfang ein weiteres neues Produkt launchen, mehr können wir aber momentan noch nicht dazu verraten… Lasst Euch überraschen!

Mundart Destillerie | mundart-destillerie.de | facebook.com/mundart.gin/ | instagram.com/mundart_gin

+++ Wir bedanken uns bei Fabian Vögtle für das offene und sehr interessante Interview und wünschen der Mundart Destillerie weiterhin viel Erfolg! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an redaktion@about-drinks.com – wir freuen uns auf Ihren Kontakt! +++

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link