maredo veltins
Zusammenarbeit wird ausgebaut

Maredo-Steakhäuser setzen beim Bierpartner auf frisches Veltins

Die Maredo-Steakhaus-Kette nimmt den Gastronomiebetrieb an den drei ehemaligen Standorten in Dortmund, Berlin und Mühlheim auf und setzt als Bierpartner auf die Brauerei C. & A. Veltins. Damit läuft von Beginn an in allen Maredo-Häusern frisches Veltins und Grevensteiner aus dem Zapfhahn.

„Wir freuen uns, mit zwei dynamischen Biermarken unseren Neuanfang von Maredo zeitgemäß gestalten zu können“, sagt Georg Voss, der mit einer Gruppe von Co-Investoren die Maredo-Markenrechte übernommen hat und die beliebte Steakhaus-Kette mit den Partnern André Estevao und Markus Bette neu beleben und weiterentwickeln wird. „Steak und Bier gehören einfach zusammen. Mit der Brauerei C. & A. Veltins haben wir zudem eine Premium-Marke in unseren Restaurants“, so Georg Voss.

Bis Ende des Jahres sollen insgesamt zwölf Häuser wiedereröffnet werden. Die Restaurants in Frankfurt, Stuttgart und Düsseldorf stehen als nächstes bevor. In den nächsten Monaten soll die Marke Maredo weiterentwickelt und neu ausgerichtet werden, dazu sind neue Angebote, neue Standorte und ein neuer Betriebstyp geplant. Stammgäste, Freunde und Interessierte werden in den Prozess eingebunden. Außerdem werden die Themen Nachhaltigkeit und bewusster Genuss künftig eine wichtige Rolle spielen. Zusätzlich zu den Säulen Steak, Grillen und Feuer wird es auch ein vielfältiges vegetarisches Angebot geben.

Bewährte Zusammenarbeit wird mit Engagement ausgebaut

Mit dem Neuanfang von Maredo knüpfen die Brauerei C. & A. Veltins und Georg Voss an eine erfolgreiche Zusammenarbeit an. Gemeinsam wurde vor einigen Jahren das Gastronomiekonzept „Braubrüder – Bierkulinarik“ entwickelt – ein Konzept mit Wachstumspotenzial in den nächsten Jahren. „Die neue Partnerschaft ist für uns ein absoluter Zugewinn und genauso freuen wir uns, dass wir damit an die bereits erfolgreichen Projekte anknüpfen können“, sagt Marcus Voeste, Vertriebsdirektor für die nationale Gastronomie bei der Brauerei C. & A. Veltins. Georg Voss kann sich auf eine gute Partnerschaft verlassen: „Die Brauerei C. & A. Veltins hat aufgrund ihrer Marktkenntnis entscheidend zum Gelingen des Restarts der Maredo Restaurants beigetragen und ich freue mich, dass wir eines der ersten filialisierten Konzepte mit Exklusivität für Veltins sind.“ Gemeinsam wollen die Partner neue Formen der Bier & Food-Präsentation schaffen und zeitgeistig umsetzen.

Bildunterschrift: Stoßen gemeinsam auf die Eröffnung des neuen Maredo am Gendarmenmarkt in Berlin auf die Partnerschaft an: Marcus Voeste (r.), Vertriebsdirektor Gastronomie der Brauerei C. & A. Veltins, Hans Rodenbäck (l). Verkaufsleiter Gastronomie der Brauerei C. & A. Veltins, Georg Voss (2.v.r), geschäftsführender Gesellschafter Maredo-Steakhauser, und Gaby Stegmann, Leiterin Zentraleinkauf Maredo-Steakhäuser.

Quelle/Bildquelle: Privat-Brauerei C. & A. Veltins

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link