Lübzer Usedom
„Alte Fischhalle“

Lübzer sorgt für unbeschwerte Momente auf Usedom

Mehr als 2.000 Sonnenstunden pro Jahr, ein über 40 Kilometer feiner Sandstrand und knapp 200 Kilometer Radwege machen Usedom zu einem beliebten Ferienreiseziel. So wie der Sandstrand gehört auch die Fischerfamilie Krüger zur Insel. Uwe Krüger ist seit 1975 als einer der letzten traditionellen Strandfischer vor Ort. In der Familie besteht dieses Handwerk in der 6. Generation. Nach Monaten im Lockdown musste die Familie auf die Wiedereröffnung ihrer „Alten Fischhalle“ bis Mai warten.

In den ersten Monaten des Jahres stieg bereits der Wunsch nach Leben und mit einem einzigartigen Außenbereich sollen die Gäste nun unbeschwerte Momente in der Gastronomie genießen. Passend dazu hat Lübzer als regionale Biermarke Mecklenburg-Vorpommerns die „Alte Fischhalle“ mit zugeschnittenen Lübzer Lounge-Tools ausgestattet. Unter dem Motto „Länger bleiben mit Lübzer“ können Gäste in Outdoor- und Lounge-Möbeln ein Gefühl von Unbeschwertheit in Meeresnähe erleben, und das nicht nur auf Usedom.

Das familiengeführte Fischrestaurant „Alte Fischhalle“ hat nach Monaten im Lockdown der Gastronomie seinen Außenbereich neugestaltet. Vor allem die neuen Outdoor-Möbel, die den Gästen auf den ersten Blick in die Augen fallen. Pünktlich zur Urlaubssaison ebnet Lübzer den Weg dafür, dass im Usedomer Fischrestaurant Gastronom und Gäste, den langersehnten Besuch unter freiem Himmel in der passenden Umgebung genießen können. Gäste können sich auf fangfrischen Ostseefisch aus eigenem Fang freuen. Die Fischgerichte lassen sich in neuem Ambiente in gewohnter Umgebung genießen. Und mit den sommerlichen Lübzer Holz-Outdoor-Möbeln lässt es sich auf den Außenterrassen mit frischer Meeresbrise und einem köstlichem Lübzer Pils am besten entspannen.

Für Lübzer und deren Geschäftsführer Bastian Pochstein ist die Unterstützung der Gastronomie bzw. der „Alten Fischhalle“ nicht nur eine Herzenssache, sondern auch ein Aufruf an die künftigen Gäste „länger zu bleiben“: „Die Lübzer Outdoor- und Lounge-Möbeln, in Kombination mit unserem Motto „Länger bleiben mit Lübzer“, verschaffen den Gästen ein Gefühl von Unbeschwertheit und kleinen Auszeiten vom stressigen Alltag. Die Fischhalle auf Usedom bietet den perfekten Rahmen dafür.“ Auch weitere Gastronomen aus Boltenhagen, Zingst, Darß, Kühlungsborn und Sellin wurden im Laufe des Jahres mit den Outdoor- und Lounge-Möbeln von Lübzer ausgestattet, um unbeschwerte Momente zu ermöglichen. Weitere Orte sind in Planung.

Zu den Lübzer Tools für die Strandlounge gehören neben dem Holzstrandkorb und der Bootsbank auch moderne Stühle, Tische, Sitzauflagen und dekorative Objekte wie Windlichter, Pflanzen oder Rückwandmodule.

Die Marke Lübzer

Seit 1877 wird das beliebteste Bier Nordostdeutschlands in Lübz im Herzen Mecklenburg-Vorpommerns aus hochwertigen Rohstoffen gebraut. Gemäß der Devise „Das Leben ruft“ lädt Lübzer dazu ein, die schönen Momente abseits des Alltags bewusst zu genießen. Mit dem Ziel, das gemeinschaftliche Leben in Norddeutschland aktiv mitzugestalten, setzt sich die Mecklenburgische Brauerei Lübz für Kultur, Sport und Umweltschutz in der Region ein.

Zur Lübzer Markenfamilie zählen neben dem Flaggschiff Lübzer Pils die Sorten Export, Urkraft, Bock und Schwarzbier sowie die alkoholfreien Sorten Lübzer Alkoholfrei, Alkoholfrei Grapefruit und Alkoholfrei Zitrone. Die Biermischgetränke Lübzer Naturradler Zitrone und Lübzer Naturradler Grapefruit vervollständigen das Sortiment, ab Februar 2021 ergänzt durch Lübzer Naturradler Rhabarber.

Die Mecklenburgische Brauerei Lübz ist ein Unternehmen der Carlsberg Deutschland Gruppe.

Quelle: Lübzer | Bilder: © Mathias Blum

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link