Kundenbindung mit QR-Code

Das Turquoise Cottage in Delhi steht für handgemachte Musik, feinstes schmackhaftes Essen und beste ausgelassene Stimmung. Die indische In-Crowd kommt gern und oft. Anfang des Jahres hat sich der beliebte Club ein echt abgefahrenes Highlight einfallen lassen: einen Einlass-Stempel plus Mehrwert.

Wo man sonst gut und gern auf dieses lästige »Party-Accessoire« verzichten kann und noch Tage später das hartnäckige Etwas schrubbt, bekommt man in Delhi mit seinem Stempel zusätzliche Angebote. Wie das? Nun, anstatt des sonst inflationären »Bezahlt«-Aufdrucks, gar nicht lustigen Comicfiguren oder undefinierbaren schwarzen Balken, erhalten die Gäste in Indien einen QR-Code aufgestempelt. Diesen müssen die Partygänger dann nun nur noch mit ihrem Smartphone abscannen und zack – schon gibt es ganz besondere Angebote.

Wer also zwischen 20 und 22 Uhr den Code scannt, bekommt spezielle Getränke-Angebote oder einen exklusiven Nachlass. Zwischen 22 und 6 Uhr morgens führt der Link direkt zu einem örtlichen Taxiunternehmen, sodass der sicheren Heimfahrt nichts im Wege steht. Aber auch wenn die Gäste längst das Cottage verlassen haben, hat der Einlass-Code noch einiges zu bieten. So erhält man zwischen 6 und 16 Uhr nützliche Tipps zur Bekämpfung von Kater-Symptomen. Wer weiß, was sich die Betreiber in Indien noch einfallen lassen.

Web: www.turquoisecottage.com
Eigenen QR-Code  erstellen: goqr.me

Quelle: BARCALL Magazine | www.barcall-magazine.com

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link