Interview: „Label my coffee“ – Individualität auf und in der Verpackung

Als eigenes Branding, als Sortimentserweiterung oder als ausgefallene Geschenkidee – „Label my coffee“ bringt Individualität auf den Markt. Die Geschäftsidee aus Köln bietet hochwertigen Kaffee in individuellen oder selbstgestalteten Verpackungsdesigns und ermöglicht dem Kunden, ein einmaliges und exklusives Produkt herzustellen. Der Kaffee verspricht ein einzigartiges Aroma und verströmt ganz den Charakter des Kunden. Darüber hinaus kombiniert „Label my coffee“ betriebswirtschaftliche Ziele mit sozialen und ökologisch-moralischen Prinzipien. Das Unternehmen legt großen Wert auf nachhaltig angebauten und gerecht gehandelten Kaffee.

about-drinks.com sprach mit Geschäftsführer Jonas Braun über Individualität und Fairen Handel, und warum ein gelabelter Kaffee so viele Vorteile hat.

Erklären Sie bitte kurz das Konzept von Label my Coffee.
Jonas Braun: Label my Coffee bietet hochwertigen Kaffee in individuellen Verpackungsdesigns an. Somit ermöglicht es Unternehmen jedweder Couleur, ihre Individualität am Markt herauszustellen und Kundenbindungen nachhaltig zu stärken – ob in Form eines eigenen Brandings, einer Sortimentserweiterung oder einer ausgefallenen Präsentidee.

Warum eignet sich Kaffee hierbei besonders gut?
Jonas Braun: Seit Jahren beobachten wir einen enormen Imagewandel des Kaffees, wodurch sich das „schwarze Gold“ zunehmend als Lifestyleprodukt etablierte. Dies ist auch im Konsumentenverhalten klar ersichtlich. Die Kunden erwarten Kaffee höchster Qualität– dafür sind sie letztlich auch bereit mehr zu bezahlen. Zudem sind in Zeiten der Globalisierung Prinzipien nachhaltigen Wirtschaftens und die Idee des Fairen Handels zu wichtigen Kaufargumenten geworden. Sowohl für den Tante Emma Laden um die Ecke, als auch für das global agierende Unternehmen, zählen diese Aspekte zu wichtigen Firmenzielen. Label my Coffee ermöglicht es diesen Unternehmen, die Idee der Corporate Social Responsibility zu verfolgen und dabei zusätzlich ein individuelles Outstanding am Markt zu generieren. Somit können klassische betriebswirtschaftliche Ziele mit sozialen und ökologisch-moralischen Prinzipien verbunden werden.

In welcher Form gelingt Ihnen das, und wie sieht die Umsetzung aus Sicht des Kunden konkret aus?
Jonas Braun: Der erste Schritt einer erfolgreichen Zusammenarbeit besteht darin, die bestehenden individuellen Merkmale unserer Kunden sorgfältig herauszuarbeiten. In welchem Marktsegment bewegt sich das Unternehmen? Was ist die Kundenzielgruppe? Will das Unternehmen ein komplett eigenes Branding etablieren, handelt es sich um eine Präsentidee für bestehende Kunden oder soll die Zusammenarbeit mit Label my Coffee zur Kundenakquise genutzt werden? Auf Basis der Beantwortung dieser Fragen entsteht die kundenspezifische Vorgehensweise. Manche unserer Kunden haben bereits hier ganz konkrete Designvorstellungen, mit anderen arbeiten wir bedürfnisorientierte Ideen gemeinsam aus. Grundsätzlich bieten wir kostenfreie Bedruckungen auf Standartfolien sowie Verpackungen mit hochwertigem Etikett oder Banderole an. Natürlich bekommt der Kunde seinen Kaffee auch komplett „customized“ mit eigener Folie, eigenem Design und individuellem Kaffeeblend.

Wie sind Sie auf die Idee für das Konzept gekommen?
Jonas Braun: Als Sohn eines Kaffeerösters bin ich bereits in jungen Jahren mit dem Produkt Kaffee in Verbindung gekommen. Im Zuge meines Studiums begann ich mich zusätzlich mit der Thematik des sogenannten Private Labellings auseinanderzusetzten. Diese Idee mit meiner Leidenschaft und meinem Wissen rund um das Thema Kaffee zu verbinden lag nahezu auf der Hand.

Wie vermarkten Sie Ihr Konzept?
Jonas Braun: Wie heißt es nicht so schön: „Wer nicht wirbt, der stirbt!“. In diesem Spruch steckt eine Menge Wahrheit. Neben unserer Homepage www.labelmycoffee.com bietet das Web 2.0 mit den neuen Medien, allen voran Facebook, sicherlich weitreichende Möglichkeiten sich relativ „einfach“ Online zu präsentieren. Allerdings sehe ich auch die Print-Medien nach wie vor als sehr effektiv und enorm wichtig – insbesondere für unsere Zielgruppen.

Welche Kommunikationsmaßnahmen werden für die Vermarktung von Label my Coffee genutzt? Was machen Sie im Bereich Social Media?
Jonas Braun: Die direkten Kommunikationswege wie „Word of Mouth“ oder Messeauftritte forcieren wir sehr stark. Natürlich sind wir auch im Social Media Bereich aktiv, wo wir versuchen unsere Präsenz Schritt für Schritt zu optimieren und weiterzuentwickeln. Auf Facebook informieren wir unsere Kunden und Interessenten regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten in der Kaffeebrache oder stellen Produktneuheiten bei Label my Coffee anschaulich dar.

Welche Vorteile hat ein gelabelter Kaffee für den Kunden/das Unternehmen?
Jonas Braun: Die Vorteile liegen auf der Hand. Lassen Sie mich kurz unsere fünf key-aspects erläutern: Ihr eigenes Kaffee Label ist einmalig, exklusiv und nur bei Ihnen erhältlich! Wirklich Gutes gibt es nicht überall. Es spricht sich herum, wo man es bekommt. Genau so ist es auch mit Ihrem Kaffee-Label. Dieses ist nur bei Ihnen erhältlich – nicht in Supermärkten, nicht im Internet oder bei anderen Mitbewerbern. Ihr eigener Kaffee hat genau das ästhetische Design, das Sie sich wünschen: Kaffee entwickelt sich zunehmend zu einem Lifestyle Produkt. Dennoch wird der Markt von wenigen großen Kaffeeproduzenten dominiert. Eingehen auf individuelle Kundenwünsche ist bei großen Franchise-Unternehmen kaum möglich. Setzen Sie ein eigenes Zeichen! Geben Sie Ihrem Kaffee ein besonderes Design, mit dem Sie und Ihre Kunden sich identifizieren können.

Ihr Kaffee ist verträglich und überzeugt durch einzigartiges Aroma – dank Niedertemperatur-Röstung: Mit dem schonenden Langzeit-Röstverfahren von Label my Coffe sorgen wir für eine optimale Aromaentfaltung, welche die feinsten Geschmacksnuancen hervorbringt. Das Resultat sind Kaffees, die im Gegensatz jenen aus industrieller Röstung nicht nur besonders aromastark, sondern zudem säurearm und daher besonders gut verträglich sind. Ihr eigener Kaffee ist ein Grund mehr, weshalb Ihr Kunde wiederkommt: Bieten Sie etwas Außergewöhnliches: ihre eigene Hausmarke.

… und macht Werbung für Sie, solange der Vorrat reicht: Verkaufen oder verschenken Sie Ihre persönlichen Kaffee-Päckchen und Sie sind Ihren Kunden so nah wie noch nie. Sie sind dabei und glänzen auf ganzer Linie: Geschmack, Duft, Eleganz, Exklusivität und Nachhaltigkeit. Ihr eigener Kaffee steht für fairen Handel und Transparenz: Label my Coffee legt großen Wert auf nachhaltig angebauten und fair gehandelten Kaffee – ein Qualitätsmerkmal, das sich nachhaltig und positiv auf die Lebensqualität von Kaffeebauern rund um die Welt auswirkt.

Wie lange dauert es vom ersten Preisangebot bis zum fertigen Kaffee?
Jonas Braun: Bestellt der Kunde seinen Kaffee über unser Internetportal, verlässt die Ware bereits am nächsten Tag die Produktion von Label my Coffee. Andernfalls kommt es auf die Vorstellungen unserer Kunden an. Ein optimales Verpackungsdesign erstellt man nicht über Nacht, das sollte überlegt sein – Gut Ding hat Weile. Uns ist wichtig, dass wir einen engen und vertrauensvollen Kontakt zu unseren Kunden aufbauen um gemäß Ihren Wünschen, Vorstellungen und Bedürfnissen das Beste herauszuholen. Ist das Design vollendet und die Etiketten bzw. die Folie nach der Lieferung in unserer Produktion eingetroffen, wird die fertige Ware nach max. 3 – 4 Werktagen an unseren Kunden versandt.

Wollen Sie Ihre Idee noch auf andere Produkte anwenden?
Jonas Braun: Grundsätzlich ist diese Überlegung naheliegend, allerdings machen wir uns diesbezüglich noch keine ernsthaften Gedanken. Vorrangiges Ziel ist es unsere Produktion zu optimieren und unsere Idee weiterzuentwickeln. Derzeit arbeiten wir etwa an gelabelten Pads.

Web: www.labelmycoffee.com

Wir bedanken uns für das offene und interessante Interview und wünschen „Label my coffee“ weiterhin viel Erfolg! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an c.marx@markt8.de . Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link