Apfelglühweine Hessen

Heiße Sache: Apfelglühwein ist angesagter Winter-Hit

In Hessen gehört der würzige Duft von heißem Apfelwein zur Weihnachtszeit wie das Aroma von Lebkuchen und Stollen. Für den sogenannten „Heißen“ wird der Apfelwein mit Zimt, Nelken, Zitrone und Zucker verfeinert. Die Mitglieder des Verbandes der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft- Keltereien e.V. bieten ihr Stöffche jetzt wieder aromatisch gewürzt an. Damit punkten die hessischen Kelterer, die sich bei ihren Winterangeboten einer immer größeren Nachfrage erfreuen.

„Speziell bei Apfelglühwein und Punschgetränken auf Apfelbasis erwarten wir einen sehr guten Absatz. Je kälter der Winter wird, desto besser“, sagt Martin Heil, Vorsitzender des Verbandes. „Mit rund 5,5 Prozent liegt der Alkoholgehalt des Apfelweins unter dem des klassischen Glühweins und ist daher besser verträglich“, fügt Heil hinzu.

Die regionale Spezialität wird unter anderem von Dölp, Grünewald, Heil, Höhl, Nöll, Possmann, Rapp’s oder Walther angeboten und reicht vom klassischen Apfelglühwein über Spezialitäten wie Rosé mit schwarzer Johannisbeere, Bio-Cider bis hin zum alkoholfreien Heißen oder Kinderpunsch aus Apfel-, Sauerkirsch- und Holunderbeersaft.

Quelle/Bildquelle: Verband der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien e.V. | apfelwein.de

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_cta_button2 style=“rounded“ txt_align=“left“ title=“Text auf der Schaltfläche“ btn_style=“rounded“ color=“blue“ size=“md“ position=“right“]Diese Presseinformation stellen wir Ihnen mit freundlicher Unterstützung von “Mercurio Drinks – Das Presseportal der Getränkebranche” zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.mercurio-drinks.de![/vc_cta_button2][/vc_column][/vc_row]

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link