Elbphilharmonie Hawesko

Weingenuss trifft Hörgenuss: Hawesko ist offizieller Weinpartner der neuen Elbphilharmonie

Ob mit Brahms und Burgunder, Chopin und Champagner oder Verdi und Vernaccia – es gab viele Gelegenheiten und Orte, an denen sich Hörgenuss und Weinkultur getroffen und befruchtet haben. Mit der neuen Elbphilharmonie in Hamburg, die am 11. Januar ihre Tore und ihren einzigartigen Konzertsaal für Besucher geöffnet hat, kommt jetzt ein weiterer dazu. Das Hanseatische Wein und Sekt Kontor (Hawesko) versorgt die Konzertbesucher ab sofort mit adäquatem Genuss – sei es als Apero, in der Pause oder zum Gedankenaustausch nach dem Konzert.

„Als Hanseaten und Händler eines der ältesten Kulturgüter der Welt, war es uns eine Herzensangelegenheit, Hamburgs neues Wahrzeichen zu unterstützen“, sagt Nikolas von Haugwitz, Hawesko-Geschäftsführer und Mitglied des Vorstands der Hawesko Holding. Die Weine wurden in einem großen Tasting zusammen mit dem Geschäftsführer und allen Verantwortlichen der Elbphilharmonie verkostet und gemeinsam ausgewählt.

Drei Weine für erlesenen Geschmack
Das 1851 gegründete Haus Bouvet-Ladubay gilt als einer der besten Crémant-Produzenten in Frankreich. Und weil das Beste gerade gut genug ist, wird der unwiderstehliche De Jessy Brut ab sofort auch in der neuen Elbphilharmonie ausgeschenkt. Ein herrlich gold-glänzender Crémant, der mit seinen packenden Fruchtaromen, feinem Mousseux und einem schönen, langen Finale eine absolut ernst zu nehmende Alternative zu Champagner ist.

Mit dem Penfolds Koonunga Hill Shiraz Cabernet ist das Weingut einer der berühmtesten Premiumweine Australiens im neuen Opernhaus präsent. Den Genießer erwartet eine perfekte Komposition aus 74 Prozent Shiraz und 26 Prozent Cabernet, die für 14 Monate in Eichenholzfässern reifte. Die Nase verwöhnt ein feiner Duft von Eukalyptus und Schokolade, der Gaumen wird durch Aromen von reifen Pflaumen, schwarzen Kirschen und einer weichen Tanninstruktur bestimmt.

Elegante Aromen von Zitrusfrüchten und Äpfeln halten mit dem Laufener Altenberg Weißburgunder Einzug in die Elbphilharmonie. Zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen dokumentieren seinen hohen Qualitätsstandard. Seine weiche Säure und seine angenehme Frische machen ihn zum krönenden Abschluss eines jeden Abends.

Um die Weine zu probieren, die die Gäste des Konzerthauses in Zukunft genießen werden, muss man allerdings nicht unbedingt nach Hamburg reisen. Hawesko liefert den Elbphilharmonie-Weingenuss gerne auch einzeln oder im Paket auf Bestellung direkt nach Hause.

Über das Hanseatische Wein und Sekt Kontor
Das Hanseatische Wein und Sekt Kontor ist Deutschlands Nummer Eins im Versand hochwertiger Weine, Champagner und Spirituosen. Rund zwei Millionen Weinliebhaber vertrauen auf die Expertise und den mehrfach prämierten Service des Hanseatischen Wein und Sekt Kontors. Erfolgsgarant sind vor allem die individuelle Fachberatung und die persönliche Weinempfehlung bei einem Sortiment von über 3.000 Weinen und Champagner aus denen die Kunden wählen können. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg beliefert seit 1964 Kunden in ganz Deutschland. www.hawesko.de

Quelle/Bildquelle: Hanseatisches Wein & Sekt Kontor Hawesko GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link