Gaffel Frei: Neue Entalkoholisierungsanlage sorgt für mehr Geschmack und volles Aroma

Lange Zeit wurde die alkoholische Gärung gestoppt, um alkoholfreies Bier zu produzieren. Allerdings können sich wertvolle Aromastoffe nicht entwickeln.

Heute wird bei einigen hochwertigen Bieren der Alkohol durch Verdampfung entzogen. Das Prinzip ist ganz einfach. Wasser verdampft bei 100 Grad Celsius, Alkohol bei etwa 78 Grad. Allerdings werden bei der Erhitzung auf über 70 Grad viele geschmacksgebende Komponenten, die für das volle Geschmackserlebnis sorgen, neutralisiert.

Die neu konzipierte Entalkoholisierungsanlage von Gaffel arbeitet besonders schonend. „Gaffel Kölsch wird unter Vakuum gesetzt“, sagt Dipl.-Braumeister Reiner Radke, Geschäftsleitung Technik und Logistik. „Dadurch kann der Alkohol bei einer Temperatur von 38 Grad entzogen werden. Der typische Geschmack und das Aroma von Gaffel Kölsch bleiben so erhalten.“

Gaffel Frei hat einen Brennwert von nur 18 kcal pro 0,1 Liter und ist auch ein ideales Getränk für Sportler.

Nach dem gleichen Prinzip wird auch Gaffel Light produziert, das mit 2,4 Prozent rund die Hälfte Alkohol gegenüber dem Gaffel Kölsch aufweist. Der Brennwert liegt bei 28 kcal für 0,1 Liter.

Quelle: Privatbrauerei Gaffel Becker & Co. OHG | gaffel.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link