Plose Mineralwasser Garten

Welches Wasser wirkt? Ergebnisse einer Umfrage von Plose Quelle AG auf der Medizinischen Woche

Das Interesse an dem Thema richtiges Trinken wächst kontinuierlich. Um das Meinungsbild der Ärzte, Homöopathen, Heilpraktiker und Apotheker zu eruieren, hat das Mineralwasserunternehmen Plose Quelle AG diesbezüglich eine Umfrage auf der Medizinischen Woche in Baden-Baden durchgeführt. Die Ergebnisse der 125 befragten Fachbesucher zeigen dabei in den Anforderungen an ein richtiges und ausgewogenes Trinken deutliche Tendenzen; die empfohlene Menge liegt bei mindestens 1,5 Liter pro Tag, natürliches Mineralwasser wird zum täglichen Verzehr empfohlen und das Verpackungsmaterial erster Wahl ist Glas.

Das Thema Mineralwasser war auf der Medizinischen Woche omnipräsent, eine ganze Vortragsreihe war dem flüssigen Medium gewidmet. Hier kristallisierte sich heraus: Wasser ist nicht gleich Wasser. Dementsprechend groß war auch das Interesse an dem natürlichen Mineralwasser aus Südtirol. Der Andrang wurde für die Durchführung einer Umfrage genutzt, um die Meinung der Experten aus dem Gesundheitswesen zum Thema Trinkverhalten festzustellen.

Auf der Medizinischen Woche 2016 in Baden-Baden, dem größten Fachkongress für Komplementärmedizin in Europa, wurden 125 Personen des anwesenden Fachpersonals befragt. Die Trinkempfehlung liegt hier etwas höher als 1,5 Liter; so empfehlen 54 Prozent der befragten Personen 2 bis 2,5 Liter pro Tag. Die Trinkmenge variiert mit Körpergewicht, Jahreszeit und Temperatur sowie körperlicher und geistiger Betätigung. Je höher die aufgeführten Faktoren sind, desto mehr Flüssigkeit benötigt der Körper.

Dabei empfehlen 97 Teilnehmer der Umfrage natürliches Mineralwasser für den täglichen, uneingeschränkten Genuss. Auf die Frage hin, welches Verpackungsmaterial die Fachbesucher für natürliches Mineralwasser empfehlen würden, ist eine klare Tendenz zu Glasflaschen erkennbar. So empfehlen 87 Prozent der 125 befragten Personen das umweltfreundliche Verpackungsmaterial Glas für natürliches Mineralwasser.

Das natürliche Mineralwasser von Plose entspringt einer Arteserquelle auf 1.870 Metern Höhe in den Südtiroler Dolomiten. Es ist frei von Arsen und Uran, besitzt viel quelleigenen Sauerstoff und einen zellgängigen pH-Wert von 6,6. Das Mineralwasser fällt mit einem Trockenrückstand von nur 22 mg/l in die Kategorie der leichten Wässer. Diese Eigenschaften werden durch eine ausschließliche Abfüllung in Glasflaschen bestmöglich bewahrt.

Plose Quelle AG
Das Familienunternehmen aus Brixen vertreibt seit 55 Jahren erfolgreich natürliches Mineralwasser aus dem alpinen Hochgebirge Südtirols. Die Geschichte der Plose Quelle AG begann bereits im Jahr 1952, als der Weinhändler Josef Fellin eine Lebensmittelmesse in Parma/Italien besuchte, wo er an einem Kongress über die Einflüsse von Mineralwasser auf den menschlichen Organismus teilnahm. Fellin erinnerte sich, dass bereits 1913 das Wasser aus den Plose-Quellen oberhalb von Brixen untersucht und als hervorragend eingestuft wurde. Überzeugt von den Eigenschaften, füllte Fellin 1957 erstmals das Wasser in Flaschen ab. Die Plose Quelle AG ist bis heute im Besitz der Familie Fellin; sie betreibt ein modernes Produktionswerk in Brixen, das die Abfüllung des geschätzten Mineralwassers nur nach den strengsten hygienischen Vorschriften erlaubt und somit die Reinheit des Wassers und der anderen Produkte aus dem Hause Plose garantiert. Plose-Produkte sind in Italien, Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, den Niederlanden, Estland, Tschechien, der Slowakei, Polen, Bulgarien, Russland und Hong Kong erhältlich.

Partner des DZVhÄ
Seit Anfang 2009 kooperiert die Plose Quelle AG mit dem DZVhÄ und pflegt den aktiven Dialog mit deutschen Homöopathen. Gemeinsam mit dem DZVhÄ informiert Plose mittels verschiedener Aktionen homöopathische Ärzte über die positive Wirkung von mineralienarmem Wasser im Rahmen einer homöopathischen Behandlung.

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.plosemineralwasser.de.

Bildzeile: Plose Mineralwasser für den täglichen Genuss.

Quelle/Bildquelle: Plose Quelle AG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link