Elephant Gin B Corp
Nachhaltigkeit

Elephant Gin freut sich als erste deutsche Gin-Marke über B Corp Zertifizierung

Die in Deutschland verankerte Marke Elephant Gin hat als erster deutscher Ginhersteller die renommierte B Corp Zertifizierung mit 90 Punkten erhalten. Eine solche Auszeichnung erhalten nur Unternehmen, die einen besonderen gesellschaftlichen Mehrwert und ökologische Nachhaltigkeit nachweisen können und damit die B Impact Kriterien erfüllen.

Bereits vor einigen Monaten stellte die Premium-Gin-Marke Elephant Gin den Antrag auf einen B Corp Zertifizierung, der nun mit einer entsprechenden Auszeichnung honoriert wurde. Diese bezieht sich auf die Gesamtheit der Aktivitäten eines Unternehmens und deckt fünf Schlüsselbereiche ab: Unternehmensführung, Arbeitnehmer, Gemeinschaft, Umwelt und Kunden. Als Teil des Prozesses hat Elephant Gin eine rechtsverbindliche Vereinbarung unterzeichnet, die bestätigt, dass sie Entscheidungen treffen, die den Menschen und den Planeten über den Profit stellen.

Seit der Gründung des Unternehmens durch Tessa und Robin Gerlach im Jahr 2013 wird die ökologische Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt des Handelns gestellt. So gehen mit jeder Flasche 15 % der Gewinne an Elefantenschutzprojekte in Afrika. Im letzten Jahr wurde so der Meilenstein von über 1.000.000 Euro Spenden für den Schutz der Afrikanischen Elefanten erreicht. Und auch die nachhaltige, ISO-zertifizierte Destillerie mit Sitz in Wittenburg / Deutschland, in der der Gin in wiederverwertbare Glasflaschen abgefüllt wird, bildet einen zentralen Baustein der Zertifizierung.

Elephant Gin Co-Gründer Robin Gerlach sagt: „Wir haben Elephant Gin gegründet, um etwas zu verändern. Wir sind an Zertifizierungen gewöhnt, aber in diesem Fall war es ein wirklich strenger Prozess, der jeden Bereich des Unternehmens eingehend untersucht hat. Für die Zertifizierung mussten wir uns einem sehr umfangreichen Prozess stellen, der jeden Bereich des Unternehmens eingehend untersucht hat. Es ist aufregend, dieser Gemeinschaft gleichgesinnter Unternehmen beizutreten.“

Tessa Gerlach, Co-Gründerin von Elephant Gin, fügt hinzu: „Wir sind unheimlich stolz darauf, als erste Gin Marke Deutschlands zertifiziert zu werden und Teil der B Corp Gemeinschaft zu sein. In den letzten zehn Jahren konnten wir dem, was uns inspiriert hat, etwas zurückgeben. Wir spenden an Organisationen zum Schutz der Afrikanischen Elefanten, arbeiten mit lokalen Massai-Gemeinschaften zusammen, haben ein Bildungszentrum eingerichtet und sichergestellt, dass nachhaltige Geschäftspraktiken den Kern all unserer Entscheidungen bilden.“

Über Elephant Gin

Gutes Trinken.

Die Gründer von Elephant Gin haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihre Passion für die Natur Afrikas sowie das Gespür für exzellenten Geschmack in ihrem Produkt zu vereinen. Das besondere Geschmacksprofil des Gins resultiert aus einem Mix von 14 Botanicals – darunter seltene afrikanische Pflanzen  – sowie frischen, von Hand gepflückten deutschen Äpfeln.

2013 wurde mit dem erfolgreichen Elephant London Dry Gin (45%) der Grundstein der Premiummarke gelegt. Ergänzt wurde das Portfolio durch den aromatischen Elephant Sloe Gin (35%), den vollmundigen Elephant Strength Gin (57%) und den zitrus-frischen Elephant Orange Cocoa Gin (40%). Jede der Flaschen von Elephant Gin ist individuell hergestellt und mit handgeschriebenen Etiketten, Auszügen afrikanischer Landkarten und einem Wappen mit Prägedruck versehen.

Gutes Tun.

Mit großer Motivation gibt Elephant Gin auch etwas an den Kontinent zurück, der die Marke so inspirierte: 15 Prozent des Gewinns jeder Flasche werden für den vom Aussterben bedrohten Afrikanischen Elefanten gespendet. Bisher konnten über 1 Mio Euro über den Verkauf und Spendenevents gewonnen werden. Seit Mai 2022 fließen die Spenden in die Elephant Gin Foundation, eine fördermittelgebende Stiftung, die in afrikanische Elefantenschutzprojekte investiert.

Des Weiteren spiegeln sich die Themen Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung in allen Facetten des Unternehmens wider: Von der Abfallreduzierung über innovative Recyclinginitiativen bis hin zur Weiterbildung und der Bereitstellung von Arbeitsplätzen in lokalen Communities Südafrikas und Kenias.

Quelle/Bildquelle: Elephant Gin

Neueste Meldungen

gin tonic
gin tonic
Ferdinands Gin 10 Jahre
Alle News