Cihuatan Rum Teaser
„Der Rum der Maya-Götter“

Einziger Rumproduzent El Salvadors: Master Blenderin Gabriela Ayala über Cihuatán Rum

Cihuatán Rum wird als „Der Rum der Maya-Götter“ beschrieben. Das Wort „Cihuatán“ bedeutet „neben der Frau“. Die Legende besagt, dass vor vielen Jahrhunderten eine Maya-Göttin in das Cihuatán-Tal kam und seitdem über die Bewohner wacht. Diese „schlafende Frau“ ist – heute in Form eines Berges – auf dem Logo der Marke zu sehen. Zwischen den Bergen im Cihuatán-Tal liegt die Brennerei, die übrigens die einzige in ganz El Salvador ist. Das ist eine Besonderheit, aber auch eine Verpflichtung – zu höchster Qualität und bestem Geschmack. Durch die Vertriebskooperation mit Perola kommt nun auch Deutschland in den Geschmack des Cihuatán Ron de El Salvador.

Im Interview spricht Gabriela Ayala, Master Blenderin bei Cihuatán Rum, über die Produkte und die Maya-Götter. Zudem verrät sie, welchen Stellenwert Rum in El Salvador hat.

Stellen Sie sich zuerst bitte kurz vor!

Gabriela Ayala: Mein Name ist Gabriela Ayala, und ich bin die Master Blenderin von Cihuatan Rum. Ich freue mich, dass ich für unsere Brennerei verantwortlich bin und zusammen mit meinem Team die Herstellung von Cihuatán Rum beaufsichtige. Ich bin fasziniert von der Kunst der Rumherstellung. Es ist ein Prozess, der es mir ermöglicht hat, mich weiterzuentwickeln und mit Destillations-, Reifungs- und Mischtechniken zu experimentieren, um Rumsorten herzustellen, die die charmanten Geschichten des Maya-Erbes unserer Brennerei erzählen.

Wann entstand die Idee für Cihuatán Rum?

Gabriela Ayala: Cihuatan Rum wurde 2004 geboren, als wir im Cihuatán-Tal, im Herzen von El Salvador, mit der Reifung von Rum begannen. Wir sind vertikal mit einer der vielseitigsten Zuckerfabriken unseres Landes verbunden, die seit fast einem Jahrhundert Zuckerrohr anbaut. Im Laufe der Jahre fragte sich eine Gruppe von Visionären in dieser Fabrik immer wieder: „Warum hat noch niemand in El Salvador Rum hergestellt?“

Dieser Traum wurde schließlich im November 2014 Wirklichkeit, als wir unsere ersten 50 Flaschen in einer Pilotanlage abfüllten. Einige dieser Flaschen wurden mit allen Mitarbeitern der Zuckerfabrik auf deren Weihnachtsfeier geteilt.

Cihuatán Rum ist also der einzige Rumproduzent in ganz El Salvador. Welchen Stellenwert hat Rum generell in Ihrem Land?

Gabriela Ayala: Wir sind stolz darauf, der einzige Rumproduzent in unserem Land zu sein. Wie bereits erwähnt, wäre dies nicht möglich gewesen ohne die Vision und den Unternehmergeist einer Gruppe von Salvadorianern, die mit dem Rum einen Botschafter für erschufen. Von Anfang an waren sie der Qualität verpflichtet.

Wenn sie ein Produkt herstellen wollten, das würdig ist, Botschafter unseres Landes zu sein, musste es von höchster Qualität sein. Deshalb haben wir seit 2004 weiter destilliert und gereift und zehn Jahre gewartet, bis wir unsere erste Flasche Rum verkaufen konnten. Dieser Rum war 8 Jahre alt. Jetzt sind wir sehr glücklich, denn Cihuatán Rum ist das perfekte Souvenir, das die Salvadorianer mit Stolz aus ihrem Land verschenken.

War es schwierig, den Rum zu etablieren?

Gabriela Ayala: Ja! Wie alle Träume, hatte auch dieser Prozess seine Herausforderungen. Wir waren Pioniere in der Herstellung von Rum. Aber das gab uns auch die Freiheit, zu experimentieren. Nach unserer ersten Destillation im Jahr 2004 haben wir beispielsweise einen Teil des Rums in neuen Fässern aus amerikanischer Eiche gelagert, anstatt nur Ex-Bourbon-Fässer zu verwenden. Diese wertvollen Fässer sind heute eines der Schmuckstücke der privaten Reserven von Cihuatán.

Mit der Zeit hat sich dieses Experiment ausgezahlt, und wir haben Rums mit einzigartigen und köstlichen Geschmacksprofilen entwickelt. Der Rum-Markt ist äußerst wettbewerbsintensiv, aber die Tatsache, dass wir unserem Ursprung und unserer Geschichte treu bleiben, hat es uns ermöglicht, uns als attraktive Option für die Verbraucher zu positionieren.

Welche verschiedenen Qualitäten mit welchen Besonderheiten gibt es? 

Gabriela Ayala: Ganz gleich, welche unserer Rum-Sorten wir herstellen – wir bleiben der Qualität und der Herstellung verpflichtet. Unsere Rums sehen von außen schön und auffallend aus, die Spirituose ist köstlich und jeder Flasche erzählt eine Geschichte. Unsere Inspiration ist, dass wir „Der Rum der Maya-Götter“ sind, weshalb jede unserer Sorten eine andere und charmante Maya-Legende erzählt. Ich beschreibe sie gerne auf folgende Weise:

Cihuatán Indigo:
Dies ist der jüngste Rum in unserem Portfolio mit 8 Jahren. Er erzählt die Geschichte von Tlaloc, dem Maya-Gott des Regens, und war der erste, der auf den Markt kam. Ich persönlich beschreibe ihn als einen sehr freundlichen Rum, der sehr leicht zu trinken ist – eine Eigenschaft, die wir brauchten, da er in die Welt hinausgehen sollte. Seine Noten umfassen Aromen und Geschmacksrichtungen, die weltweit beliebt sind: Schokolade, Vanille, Dulce de leche (Anm. d. Red.: eine Creme aus Milch, Zucker und Vanille und ein in Lateinamerika verbreiteter Brotaufstrich) und Haselnüsse.

Cihuatán Cinabrio Rum:
Dies ist unser 12 Jahre alter Rum, der die Geschichte von Kinich Ahau, dem Maya-Sonnengott, erzählt. Ich definiere diesen Rum als die perfekte Balance zwischen der Süße des Zuckerrohrs und dem Charakter, den das Fass ihm verleiht. Es handelt sich um einen trockenen Rum mit einer subtilen fruchtigen Eleganz, der sich großer Beliebtheit erfreut.

Cihuatán Obsidiana / Exclusive Traveler’s Edition:
Für diesen Rum habe ich mich von der Legende der Göttin Itzpapalotl inspirieren lassen, die die Form eines Schmetterlings annahm und an den Spitzen ihrer Flügel Obsidian-Dolche trug, mit denen sie die Reisenden der Maya beschützte. Der Geruch dieses Rums ist sehr feminin, blumig und süß – genau das, was man mit einem Schmetterling assoziiert. Am Gaumen zeigt er jedoch viel Charakter durch die Eiche, was aufgrund seines subtilen Aromas unerwartet ist.

Cihuatán Xamán XO:
Dies ist unser Rum, der als Hommage an Xaman, den Maya-Gott des Nordsterns, kreiert wurde. Er besteht aus 16 Jahre alten Rumsorten, die in Ceiba-Fässern der Maya gereift sind. Wir sind stolz darauf, die einzige Brennerei der Welt zu sein, die diese Art von Fässern besitzt, die aus dem einheimischen Ceiba-Baum hergestellt werden. Dies verleiht diesem Rum sein anspruchsvolles Geschmacksprofil. Ich habe das Holz dieses Baumes persönlich ausgewählt, weil der Legende nach dieser Gott nachts herauskommt und tagsüber auf einem heiligen Ceiba-Baum ruht.

Um unser Portfolio abzurunden, stellen wir auch Rumsorten in limitierter Auflage her. Bislang haben wir drei davon herausgebracht: Cihuatán Nahual, Cihuatán Nikté und Cihuatán Sahumerio. Ich liebe limitierte Editionen, weil sie mir die Möglichkeit geben, aus meinen liebsten persönlichen Erinnerungen zu schöpfen und sie mit unserem Maya-Erbe zu verbinden, um Rumsorten mit einzigartigen Geschmacksprofilen zu kreieren, die eine Geschichte erzählen und Sammler auf der ganzen Welt begeistern. Cihuatán Nahual ist ebenso wie Cihuatán Nikté ausverkauft. Wenn Sie also eine Flasche Sahumerio ergattern können, sollten Sie sie in Ihrer Rumsammlung aufbewahren!

Wie und wo werden die Produkte hergestellt?

Gabriela Ayala: Einer der größten Vorteile, die wir als Unternehmen haben, ist die Tatsache, dass wir jeden einzelnen Schritt des Produktionsprozesses kontrollieren: vom Zuckerrohrsamen bis zur Flasche. Dadurch können wir nicht nur die Spitzenqualität unserer Rumsorten garantieren, sondern auch unsere Neugierde nutzen, um einzigartige Geschmacksprofile zu kreieren und unsere Produktionstechniken zu erneuern. Ich freue mich auf die Zukunft und bin gespannt, welche neuen Kreationen wir entwickeln werden! Cihuatán Rum wird aus Zuckerrohr hergestellt, das ausschließlich in El Salvador angebaut wird.

Unsere Brennerei und die Lagerhäuser für die Reifung befinden sich im Cihuatán-Tal, dem Ort, von dem unser Name stammt. Es bietet den idealen Boden und das ideale Klima für das Wachstum des Zuckerrohrs und die Reifung unseres Rums. Unser Destillationsverfahren ist ein kontinuierlicher Prozess mit eigenen Modifikationen, die es uns ermöglichen, frische Rums mit geringer und hoher congenerischer Belastung herzustellen.

Für die Reifung setzen wir auf die pyramidenförmige Anordnung der Fässer, die es uns ermöglicht, der Umwelt gleichmäßig ausgesetzt zu sein und die Rumsorten exquisit reifen zu lassen. Die Formulierung und Abfüllung wird von einem kleinen Arbeitsteam durchgeführt, das ein großes Engagement und eine große Liebe für die Marke empfindet und sich bewusst ist, dass wir jeden Tag 100 % geben müssen, damit Cihuatán Rum in den Köpfen der Verbraucher bleibt. Ich glaube, dass sich diese Liebe und menschliche Qualität in jeder Flasche wiederfindet und der Schlüssel zu unserem Wachstum ist.

Unterliegt die Produktion in El Salvador strengen Qualitätskontrollen?

Gabriela Ayala: Ja, in El Salvador werden wir ständig von verschiedenen staatlichen Stellen überprüft, um die Herstellung, den richtigen Umgang mit chemischen Substanzen wie Alkohol und die verschiedenen Qualitätskontrollen unseres Prozesses zu kontrollieren. Außerdem wird unser Produkt in den Vereinigten Staaten und in der Europäischen Union verkauft, so dass wir auch die Qualitätsvorschriften dieser Märkte einhalten müssen.

In der Fabrik haben wir eine Reihe von Verfahren, sowohl für die Qualität als auch für die Lebensmittelsicherheit, um zu garantieren, dass alle Verbraucher von Cihuatán Rum einen ausgezeichneten Rum und eine angenehme Erfahrung in jeder Flasche haben.

Das Logo der Destillerie hat eine besondere Bedeutung. Erzählen Sie uns davon!

Gabriela Ayala: Wie bereits erwähnt, sind wir „Der Rum der Maya-Götter“. Das Wort „Cihuatán“ ist eigentlich ein Nahuat-Wort, das „neben der Frau“ bedeutet. Die Legende besagt, dass vor vielen Jahrhunderten eine Maya-Göttin in das Cihuatán-Tal kam und den alten Maya zur Blüte verhalf. Um immer über das Tal und seine Bewohner zu wachen, legte sie sich in diesem Tal schlafen. Heute ist sie in Form eines Berges zu sehen. Was man also im Logo sehen kann, ist diese „schlafende Frau“ – die Schutzgöttin von Cihuatán.

Wo sind die Produkte in Deutschland erhältlich?

Gabriela Ayala: Die Perola GmbH ist der Exklusiv-Importeur des Cihuatán Ron de El Salvador für Deutschland. Zu finden sind die Qualitäten von Cihuatán online, im gut sortierten Lebensmitteleinzel- sowie Fachhandel und natürlich auch in der gehobenen Gastronomie.

Was schätzen Sie besonders an der Zusammenarbeit mit Perola?

Gabriela Ayala: Wir haben eine tolle Beziehung zu Perola. Wir sind stolz darauf, Teil ihres ausgewählten Portfolios an Premium-Produkten zu sein. Sie haben ein besonderes Engagement für Cihuatán – wir sind in guten Händen!

Cihuatán Rum | roncihuatan.com | facebook.com/roncihuatan | instagram.com/roncihuatan

Perola GmbH | perola.eu | facebook.com/perolagmbh | instagram.com/perola_finespirits

+++ Wir bedanken uns bei Gabriela Ayala für das offene und sehr interessante Interview und wünschen weiterhin viel Erfolg! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an redaktion@about-drinks.com – wir freuen uns auf Ihren Kontakt! +++

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link