Bierkönigin Irina Peter Hauk Landtag
Baden-Württembergischer Brauerbund

Besuch bei Peter Hauk: Ein Minister, zwei Hoheiten und neun alkoholfreie Biere

Gemeinsam mit dem Geschäftsführer des Baden-Württembergischen Brauerbundes, Hans-Walter Janitz, folgten die Baden-Württembergische Bierkönigin Irina Hansmann (32) und die dazugehörige Bierprinzessin Nina Witzemann (26) der Einladung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in den Landtag nach Stuttgart.

Am Rande der gestrigen Plenarsitzung stellten sich die im Juli 2021 gewählten Repräsentantinnen des goldenen Gerstensaftes offiziell dem Landwirtschaftsminister Peter Hauk vor. Mit im Gepäck hatten sie eine Kiste mit einer exklusiven Zusammenstellung von neun unterschiedlichen alkoholfreien Bieren aus allen Ecken von Baden-Württemberg. „Ob Pils, Weizenbier oder Radler: Mit der mitgebrachten Auswahl möchten wir zeigen, dass alkoholfreies Bier im Bereich der klassischen Biersorten inzwischen breit aufgestellt ist und jeder damit auf seinen Geschmack kommt“, so Bierkönigin Irina. „Alkoholfreie Biere werden bei den Verbrauchern schließlich immer beliebter. 2020 lag der Marktanteil von Alkoholfreien im deutschen Biermarkt bereits bei 7 Prozent – mit steigender Tendenz“, ergänzt BWB-Geschäftsführer Janitz.

Die Baden-Württembergische Bierkönigin Irina Hansmann (r.) und ihre Bierprinzessin Nina Witzemann (l.) vor dem Landtag in Stuttgart.

Auch an Minister Peter Hauk ist die Erfolgswelle der alkoholfreien Biere nicht unbemerkt vorbeigeschwappt: „Ich erinnere mich noch an die minimale Auswahl an Alkoholfreien vor einigen Jahren. Da hat sich in Sachen Geschmack, Qualität und Vielfalt einiges getan. Diese Biere waren in erster Linie ein Angebot für Autofahrer und andere, die auf Alkohol verzichten müssen. Heute ist es eine echte Option für alle, die sich gesund und bewusst ernähren möchten“.

Neben dem Trendprodukt der Brauer im Ländle waren verschiedene Branchenthemen sowie die künftigen Projekte der bei beiden Bierhoheiten Gesprächsthemen. Da das Zusammentreffen zwischen Peter Hauk, Irina Hansmann und Nina Witzemann nicht das letzte Mal gewesen sein soll, versprach der Minister den beiden Hoheiten am Ende des Besuches, bereits am 25. November 2021 bei der ersten hoheitlichen und digitalen Bierprobe mit Winter- und Weihnachtsbieren virtuell dazuzustoßen.

Bildzeile: Die Baden-Württembergische Bierkönigin Irina Hansmann (r.) überreicht Landwirtschaftsminister Peter Hauk alkoholfreie Biere aus dem Ländle

Quelle/Bildquelle: Baden-Württembergischer Brauerbund e.V.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link