Interview

„Deutschlands beste Whisky Destillerie 2024“: Christian und Moritz Steinhauser über BRIGANTIA

Die Alte Hausbrennerei und Weinkellerei Steinhauser in Kressbronn am Bodensee steht seit sechs Generationen für feine Destillate und edle Weine. Das Sortiment umfasst 35 verschiedene weinhaltige Getränke und 100 unterschiedliche Destillate. Eines der Produkte ist der BRIGANTIA Single Malt Whisky. Seit 2008 wird er hergestellt, damit ist BRIGANTIA die erste Whisky-Brennerei am Bodensee mit aktuell zwölf Whiskys und streng limitierten Abfüllungen im Sortiment. Zahlreiche Preise und Awards belegen die Qualität der Produkte. Besonders stolz ist die Familie Steinhauser aber auf die aktuellste: Vom Verband der deutschen Whiskybrenner und dem Herausgeber des Whisky Guide, Heinfried Tacke, erhielt BRIGANTIA die Auszeichnung „Deutschlands beste Whisky Destillerie 2024“.

Was diese Auszeichnung für die weitere Arbeit bedeutet, erzählen die Junior-Geschäftsführer Christian und Moritz Steinhauser im Interview. Wir haben mit ihnen über die Marke BRIGANTIA und deren Entstehung, die Whisky und deren Herstellung sowie die weiteren Pläne gesprochen.

Der Name Steinhauser steht am Bodensee bereits seit sechs Generationen für feine Destillate und edle Weine. Wie ist die Destillerie damals entstanden?

Christian & Moritz Steinhauser: Unsere Vorfahren hatten einen Hof mit Vieh, Landwirtschaft und eine eigene Küferei. Früher hatte so gut wie jeder Hof in der Bodensee Region auch eine Brennerei. So haben unsere Vorfahren das selbst Gebrannte in der Region verkauft. Als dann die Mobilität immer mehr präsent war, hat unser Opa auch Kunden im Allgäu mit unseren Obstbränden der Bodensee Region beliefert.

Wie hat sie sich über die Jahre entwickelt? Welche „Meilensteine“ wurde erreicht?

Christian & Moritz Steinhauser: Unsere Eltern haben die Landwirtschaft und damalige Brennerei 1985 übernommen. Kurz darauf im Jahr 1986 gründete unser Vater eine eigene Weinkellerei und 1989 die Kressbronner Weinerzeugergemeinschaft. Unsere erste Verschlussbrennerei wurde 1996 erstmals in Betrieb genommen. Da wir mit unseren Obstbränden und Weinen schon weit über die Seeufer bekannt waren, haben wir uns auch mit weiteren spannenden Produkten beschäftigt.

So konnten wir 2008 eine Brennerei-Anlage von 1890 erwerben. Auf dieser destillieren wir seit her unseren BRIGANTIA Single Malt Whisky. Ein weiterer Meilenstein war für uns, unser erster eigener Gin, den wir 2013 an Weihnachten als SEEGIN vorgestellt hatten. Eingereicht haben wir ihn 2014 bei der IWSC (International Wine & Spirit Competition) in London. Bei der Prämierung wurde unser Gin von über 200 eingereichten Gins als weltbester London Dry Gin ausgezeichnet und wir sind bis heute der einzige deutsche Trophäen Gewinner.

Was uns nun noch in der Range unserer Produkte gefehlt hat, ist ein eigener Rum vom Bodensee. Zuckerrohrmelasse aus den subtropischen Breiten Mittelamerikas wird hier bei uns am Bodensee gebrannt und vier Jahre in Eichenholzfässern gelagert, das ist unser RUBO Rum.

Wie viele Produkte umfasst das Steinhauser-Portfolio? 

Christian & Moritz Steinhauser: Insgesamt umfasst unser Sortiment 35 verschiedene weinhaltige Getränke und 100 unterschiedliche Destillate. Darunter Wein, Secco, Sekt, Likörwein und alkoholfreie Schaumweine sowie Edeldestillate, Obstbrände, Liköre, Gin, Rum, Whisky und Brandy vom Bodensee.

2008 ist mit BRIGANTIA die erste Whisky-Destillerie am Bodensee entstanden. Wie genau und warum gerade Whisky?

Christian & Moritz Steinhauser: Unsere Eltern wollten schon immer etwas mit Fässern umsetzten. Klar hatten wir diese für den Wein und unseren Brandy schon im Einsatz und auch hier schon Erfahrung gesammelt. Das Interesse und die Begeisterung daran, wie sich unterschiedlich Produkte bei unterschiedlicher Lagerung verhalten, brachte uns schließlich auf die Idee unsere Kreativität auch bei Whisky zu versuchen. Als wir 2008 eine Brennerei-Anlage aus dem Jahr 1890 erwerben konnten, war klar, dass wir auf dieser Anlage eigenen Whisky brennen möchten.

Freude über die Auszeichnung als „Deutschlands beste Whisky Destillerie 2024“ bei u.a. Geschäftsführer Martin Steinhauser (4.v.r.) sowie den Junior-Geschäftsführern Christian (r.) und Moritz (2.v.r.) Steinhauser.

Dass Ihr damit Erfolgt habt, zeigen viele Auszeichnungen. Eine ganz besondere ist frisch dazu gekommen. Welche?

Christian & Moritz Steinhauser: Qualität ist unser Markenzeichen, das ist unser Motto. Seit 1990 werden unsere Obstbrände von der DLG-Prämierung Jahr für Jahr mit Silber und Gold ausgezeichnet. Aber mit der aktuellen Auszeichnung haben wir nicht gerechnet. Wir haben vom Verband der deutschen Whiskybrenner und dem Herausgeber des Whisky Guide, Heinfried Tacke, die Auszeichnung „Deutschlands beste Whisky Destillerie 2024“ erhalten.

Bei der Auszeichnung geht es um den gesamten Eindruck der Destillerie. Somit um die Qualität, das Auftreten der Destillerie und deren Marke, die Ideen Vielfalt der Whiskys, das Engagement den Deutschen Whisky nach Vorne zu bringen sowie die Entwicklung von meinem Bruder und mir. Unser Ziel ist auch weiterhin unsere Leidenschaft, den Whisky mit unseren Kollegen und Kolleginnen in ganz Deutschland voranzutreiben.

Was bedeutet die Prämierung als „Deutschlands beste Whisky Destillerie 2024“ für Euch und für die weitere Arbeit?

Christian & Moritz Steinhauser: Die Prämierung zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir werden dies auch aufrecht halten und uns neue Ziele setzen. Der deutsche Whisky hat sich in den letzten Jahren national bewährt und viele Fans dazu gewonnen. Aber wir können auch mit den internationalen Kollegen mithalten und das möchten wir mit dem deutschen Whisky weiter ausbauen.

Sprechen wir über die Produkte: Welche umfasst das reguläre Sortiment?

Christian & Moritz Steinhauser: Angefangen haben wir mit unserem Classic Whisky, der mittlerweile regulär vier Jahre alt und der Einstieg der BRIGANTIA Range ist. Nach und nach kamen weitere Abfüllungen hinzu und nun umfasst die Range zwölf Whiskys und streng limitierte Abfüllungen. Zu unserer Range gehören unter anderem vier Finishes die ihre Endreifung in verschiedenen Fässern wie Rum, Gin, Sherry und Islay vollendet haben. Aber auch Single Cask Abfüllungen in Fassstärke abgefüllt, die immer sehr schnell vergriffen sind.

Weitere Highlights sind unsere Kooperationen wie mit dem Bodensee Schiffsbetrieb. Vier Fässer liegen für ein bis zwei Jahre im Bug der MS Schwaben. Hier wird unser Whisky vom Wellengang und den Temperaturschwankungen geprägt. Auch mit der SLYRS Whisky Destillerie hatten wir schon ein Projekt namens „zwei Seen, eine Freundschaft“. 2018 haben wir vier Fässer mit dem jeweils eigenen Whisky befüllt und ausgetauscht, um zu erfahren, wie sich der Whisky bei einem Höhenunterschied von 300 Meter entwickelt. Das war der Start unserer Lake Side Whiskys der jeweiligen Destillerie. Unser Steckenpferd ist aber unser BRIGANTIA Aged 12 Years. Der älteste unserer Whiskys.

Wie entstehen Eure Whiskys? Welche Zutaten nutzt Ihr und woher bezieht Ihr sie?

Christian & Moritz Steinhauser: Unsere Whisky-Würze gewinnen wir aus regionaler Gerste Süddeutschlands. Nach dem Vergären der Würze wird diese auf unserer Destillerie aus dem Jahr 1890 gebrannt. Wir stellen unseren BRIGANTIA her wie in Schottland und läutern ab. Das bedeutet, wir trennen die Maische.

Auf der InterWhisky 2023 habt ihr zudem die ersten zwei Flaschen der Whisky Universe vorgestellt. Was hat es damit auf sich?

Christian & Moritz Steinhauser: Wir brennen normalerweise immer am Vormittag vom Heiligabend und sechs Jahre später kommt unser Heiligabend Whisky auf den Markt. Im Jahr 2023 allerdings war der Heiligabend sechs Jahre zuvor an einem Sonntag. So haben wir am Nikolaus-Tag, dem 06.12.2017, gebrannt. Mit der Whisky Universe möchten wir für uns, unsere Familie und die Bodensee Region besondere Momente mit ausgewählten Fässern würdigen und haben damit die Whisky Universe ins Leben gerufen. Insgesamt sind sechs streng limitierte Abfüllungen geplant.

Die Nikolaus Edition das Tokaya Fass, der Knecht Ruprecht und das Islay Fass, die Blogger Edition mit dem Muscatel Fass sind schon auf dem Markt. Die nächste Abfüllung ist dem Zeppelin der am 02. Juli 1900 das erste Mal aufstieg, gewidmet und wird am Tag des deutschen Whiskys dem 29. Juni 2024 auf den Markt kommen. Zu den weiteren Abfüllungen verraten wir allerdings nichts. Aber die Whisky Universe Limited Series 1 wird nicht die letzte Serie unserer Destillerie sein. Eine weitere Namens Mexican Style wird Anfang August auf den Markt kommen.

Wie läuft der Vertrieb bei Euch? Wo sind Eure Produkte erhältlich?

Christian & Moritz Steinhauser: Unsere Produkte werden großteils regional vertrieben. Hier bei uns in der Bodensee Region haben wir einen Außendienst, der die Fachmärkte und Gastronomen betreut. Aber wir haben auch viele nationale Kunden, die Deutschlandweit verteilt sind und unteranderem über unseren Online-Shop unsere Produkte bestellen. Freuen tun wir uns aber auch über internationale Anfragen, bei denen immer mehr nach unserem Whisky BRIGANTIA gefragt wird.

Gibt es auch die Möglichkeit, „Deutschlands beste Whisky Destillerie 2024“ zu besichtigen?

Christian & Moritz Steinhauser: Ja, die Möglichkeit besteht. Wir bieten von Anfang April bis Ende Oktober unseren Kunden die Möglichkeit, hinter die Kulissen der ersten Bodensee Whisky Destillerie zu schauen. Hier bekommt man einen Einblick der Geschichte unserer Familie, man schaut in die Destillerie aus dem Jahr 1890 sowie in das Warehous in dem ein Teil unserer Fässer liegen. Auch einige Private Cask Fässer von Kunden, die dieselbe Leidenschaft wie wir haben, sind hier zu sehen.

Im Jahr 2023 haben wir unseren Whisky-Stadl, das Warehouse etwas umgebaut und man kann vor Ort auch die verschiedenen Aromen, die sich in einem Whisky verbergen, erriechen den Reifegrad der verschiedenen Jahre erkunden und die Maschinen unserer einst eigenen Küferei bestaunen. Zu der Führung benötigt man keine Anmeldung und weitere Informationen zum Treffpunkt und den Preisen findet man auf unserer Homepage.

Welche Ziele habt Ihr für dieses Jahr noch – generell für Steinhauser und speziell für BRIGANTIA?

Christian & Moritz Steinhauser: Unser Ziel ist es, mit unserem BRIGANTIA Whisky und weiteren spannenden Abfüllungen deutschlandweit an Bekanntheit zu gewinnen. Wir werden im August mit unserem Whisky-Club an dem diesjährigen Whisky Wandertag die fünfte Abfüllung der Whisky Universe Serie aussuchen und sind schon sehr gespannt was es werden wird. Aber auch weitere Projekte sind schon im Gespräch aber noch nicht spruchreif.

Da wir aber nur von Ideen sprudeln, wird es auch dieses Jahr bis zum Jahresende spannende Abfüllungen geben, die streng limitiert sein werden. Falls man diese Abfüllungen und Informationen rund um uns, die Familie Steinhauser und den BRIGANTIA Whisky nicht verpassen möchte, kann man gerne dem größten Whisky-Club vom Bodensee beitreten. Wir sind selbst gespannt, wohin uns der Weg noch führt, und freuen uns, wenn der ein oder andere Whisky-Liebhaber uns dabei begleitet.

Steinhauser | Website | Instagram | Facebook

+++ Wir bedanken uns bei Christian & Moritz Steinhauser für das offene und sehr interessante Interview! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an redaktion@about-drinks.com – wir freuen uns auf Ihren Kontakt! +++

Neueste Meldungen

Alle News