apfelwein

Der Sommer kann kommen: Hessische Keltereien bringen zahlreiche neue Produkte auf den Markt

Die Mitglieder des hessischen Apfelweinverbandes gehen in diesem Jahr mit einer ganzen Palette neuer Apfelwein-Produkte auf den Markt, dabei setzen sie stark auf das unverfälschte Stöffche. „Apfelwein ist und bleibt das Getränk, das quer durch alle Altersstufen eng mit Hessen und Heimat in Verbindung gebracht wird“, sagt Martin Heil, Vorstandsvorsitzender des Verbandes.

Modern, reduziert, plakativ: Einen neuen Look erhält in dieser Saison das Sortiment der Kelterei Heil. Dazu gehören u.a. die Produkte Apfelwein alkoholfrei, -naturtrüb, -gespritzt, Birnenwein oder Apfelwein Speierling. Waren die bisherigen Etiketten geprägt von bunten Zeichnungen und Apfelwein-Motiven, rückt nun der Produktname auf einem dunklen Etikett in den Vordergrund, umrahmt von Stilelementen eines handbemalten Apfelwein-Bembels.

Die Kelterei Wilhelm Höhl Hochstadt bringt gleich zwei neue sortenreine Apfelweine ihrer Linie „Der alte Hochstädter“ auf den Markt: zum einen die Sorte „Boskoop“ – ein klassisch herber Apfelwein mit feiner, fruchtiger Betonung –, zum anderen die Sorte „Jonagold“ – ein fruchtiger, rest-süßer Apfelwein. Die Linie „Blauer Bock“ ergänzt die Kelterei um eine alkoholfreie Apfelwein-Variante in der 0,33-Liter-Longneck-Mehrwegflasche sowie um den Apfelwein-Mix „Blauer Bock Blech-Bembel Cola“ in der 0,5-Liter-Dose.

Das Mischungsverhältnis des neuen „Gespritzten Frankfurter Äpfelwein“ der Familienkelterei Possmann ist 75 Prozent Apfelwein und 25 Prozent Mineralwasser. Das milde, prickelnde Stöffche gibt es jetzt auch in der 1-Liter- Einwegflasche. Mit „Äppler pur“ erweitert die Kelterei ihr Äppler-Sortiment. Neben Äppler sauergespritzt, -süßgespritzt und -Cola, gibt es jetzt das pure Stöffche mit 6,0 Prozent Alkohol in der 0,5-Liter-Dose.

„Apfelwein Gold“ heißt der jüngste Spross der Kelterei Krämer Sortimentsfamilie Bembel-with- Care. Es ist purer Apfelwein, der mit Quitte verfeinert wurde und so einen milden, fruchtigen Charakter erhält. „Apfelwein Gold“ in der 0,5-Liter-Dose ist mit Kohlensäure versetzt und hat einen Alkoholgehalt von 5,0 Prozent. Das Design präsentiert sich in edlem Gold – eine Hommage an die Farbe des Apfelweins.

Weitere Neuheiten der Mitglieder: Dr. Höhls hat ihren „Pomp Klassik“ einem Relaunch unterzogen. Der Herrschafts-Gespritzte aus 2/3 Riesling Sekt und 1/3 Apfelwein wartet mit einem verbesserten Geschmack auf. Im neuen, fröhlichen Design hat der trockene, fruchtig-frische Pomp 10,0 Prozent Alkohol.

Die Kelterei Petermann bereichert den Sommer mit gleich drei Apfelsaft-Sorten. Der neue „Apfel-Aroniasaft“ besteht aus 70 Prozent naturtrübem Apfelsaft und 30 Prozent Aroniasaft. Dunkelrot und kräftig im Geschmack ist der neue „Apfel-Holundersaft“. In leuchtend roter Farbe hingegen kommt der neue, süßliche „Apfel-Rote-Betesaft“ daher. Sein Mischungsverhältnis ist 75 Prozent naturtrüber Apfelsaft und 25 Prozent Rote-Betesaft. Alle neuen Produkte sind im Getränkefachhandel und in Supermärkten der Region erhältlich.

Quelle/Bildquelle: Verband der Hess. Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien e. V. | apfelwein.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link