Interview

Der erste Granatapfel-Filler auf dem deutschen Markt: Nadja Mona Ardinski über Schweppes Pomegranate

[Advertorial] Schweppes setzt auch im Jahr 2024 wieder ein aufregendes geschmackliches Statement: Mit Schweppes Pomegranate hat die Marke die fruchtige Aperitif-Range erweitert und liefert den ersten Filler mit Granatapfelgeschmack auf dem deutschen Markt. Gemeinsam mit den beiden bereits etablierten Sorten Original Wild Berry und White Peach setzt Schweppes damit einen weiteren Fokus in Sachen locker-leichter Aperitif-Drinks.

Über das neue Produkt, dessen Entwicklung und den Aperitif-Trend haben wir im Interview mit Nadja Mona Ardinski, Head of Schweppes Brand Management, gesprochen. Zudem erzählt sie von den geplanten Aktivierungen von Schweppes für diesen Aperitif-Sommer.

Bitte stellen Sie sich kurz vor: In welcher Position arbeiten Sie bei Schweppes? Was sind Ihre Hauptaufgaben?

Nadja Mona Ardinski: Gestartet bin ich 2015 als Trainee bei der Krombacher Gruppe, die in Deutschland und Österreich auch für die Vermarktung und den Vertrieb von Schweppes verantwortlich ist. Seit 2021 bin ich im Bereich Brand Management für Schweppes tätig, seit 1. März diesen Jahres als Head of Schweppes Brand Management. Gemeinsam mit meinem Team, den Kolleg:innen von Drinks & More in Berlin (unserer Tochterfirma, die Schweppes in die Trend- und Szenegastronomie bringt) und zahlreichen weiteren Schnittstellen im Unternehmen verantworte ich die Markenikone in Deutschland und Österreich.

Dazu gehört die strategische Markenführung sowie das Entwickeln und Aussteuern von Kampagnen entlang der verschiedenen Consumer Touchpoints wie etwa die Aktivierung am POS. Gleichzeitig setzen wir die Kooperationen mit diversen Partnern um, was insbesondere für unsere Signature Drinks mit Schweppes relevant ist. Und natürlich gehört auch das Vorantreiben neuer Schweppes Produkte dazu – von der Idee bis ins Regal oder in die Bar.

Mit Schweppes Pomegranate haben Sie den ersten Filler mit Granatapfelgeschmack auf den deutschen Markt gebracht. Warum ist die Wahl auf diesen Taste gefallen?

Nadja Mona Ardinski: Wir spüren seit einigen Jahren eine deutlich gesteigerte Nachfrage nach fruchtigen Non-Tonic-Produkten. Diese sind gerade bei einer jungen Zielgruppe beliebt. Das passt zum starken Aperitif-Trend, den wir als Partner mit Lillet Wild Berry wesentlich geprägt und mit Schweppes White Peach seit 2022 weiter ausgebaut haben. Wir sehen hier aber noch mehr Potenziale.

Mit Schweppes Pomegranate haben wir einen Geschmack kreiert, der wieder sowohl pur als auch im Mix sehr gut funktioniert. Er ist überraschend fein-herb und auch nicht so süß – damit sprechen wir nochmal eine breitere Zielgruppe an. Neben dem Geschmack überzeugt Pomegranate aber auch mit der besonderen Farbigkeit. Tief dunkelrot macht der Drink einfach Lust auf das Probieren und kommt gerade im Aperitif-Glas toll zur Geltung.

Wer ist in die Entwicklung neuer Produkte involviert? Stimmen Sie neue Produkte z.B. mit Barkeepern ab?

Nadja Mona Ardinski: Um unsere Produkte sowohl für den Pur-Genuss als auch im Mix perfekt aufzustellen, testen wir sie vor der Markteinführung umfangreich mit Endkonsument:innen sowie Bar-Expert:innen. Beide Perspektiven sind für uns extrem wichtig. Die Rezeptur des Produkts wird von unserem eigenen Entwicklungsteam kreiert und immer weiter verfeinert, bis das perfekte Ergebnis steht.

In diesen Prozess sind auch unsere Brand Ambassadore Steffen Zimmermann und Max Sabato, die beide über große Barexpertise verfügen, laufend involviert. Außerdem binden wir Mixing Expert:innen mit ein, zum Beispiel über Bartender Labs. Sie prüfen die Mixing-Güte und Vielfalt an Kombinationsmöglichkeiten unserer Neuprodukte – so auch bei Schweppes Pomegranate.

Wie schmeckt das Produkt?

Nadja Mona Ardinski: Schweppes Pomegranate schmeckt überraschend fein-herb und fruchtig. Granatapfelgeschmack trifft hier auf abgestimmte Noten von schwarzem Tee und würzigem Kardamom, sodass ein einzigartiges Geschmackserlebnis entsteht. Ganz typisch für Schweppes bietet natürlich auch unser Pomegranate prickelnde Kohlensäure. Im direkten Vergleich mit beispielsweise unserem Original Wild Berry ist es außerdem weniger süß im Geschmack. In jedem Falle eignet es sich als perfekte Erfrischung sowohl pur als auch im Mix.

Könnte Granatapfel Ihrer Meinung nach in diesem Sommer der nächste große Aperitif-Trend werden?

Nadja Mona Ardinski: Wir werden den Sommer natürlich mit all unseren Schweppes Aperitif- Sorten und jeweiligen Signature Drinks begleiten. Schweppes Pomegranate ist da eine neue starke Variante für diese Saison, gerade im Mix mit Martini. Ich freue mich darauf, wenn der Drink nicht nur farblich diesen Sommer auf vielen Terrassen heraussticht, sondern auch viele Menschen begeistert.

Sie sind mit Schweppes Original Wild Berry und Schweppes White Peach schon sehr erfolgreich im Aperitif-Bereich unterwegs. Welche Rolle spielt das Aperitif-Thema in Deutschland? Wie entwickelt es sich?

Nadja Mona Ardinski: Aperitif ist ein absolutes Wachstumsfeld, nicht nur was das Volumen sondern auch den Reichweitenausbau bei den Konsument:innen angeht. Immer mehr Menschen lieben locker-leichte Aperitif-Drinks. Der allgemeine Trend zu Drinks mit wenig bzw. keinem Alkohol (sogenannte Low & No ABVs) wird sich aus unserer Sicht weiterhin fortsetzen. Und wir freuen uns sehr, diesen von Anfang an zu gestalten und mit völlig neuen Produktinnovationen wie White Peach oder Pomegranate immer wieder neu zu inspirieren.

Schweppes Original Wild Berry wird im Signature Drink mit Lillet gemixt. Schweppes White Peach macht sich z.B. mit Sekt als White Peach Spritz richtig gut. Wie trinkt man Schweppes Pomegranate?

Nadja Mona Ardinski: Auch Schweppes Pomegranate wurde so entwickelt, dass eine Vielzahl an leckeren Drinks mit dem Filler gelingen. Da das Thema Aperitif für uns ein absoluter Fokus ist, freuen wir uns, hier wieder einen sehr starken Signature Drink bieten zu können: Schweppes Pomegranate im Mix mit Martini Bianco. Gleichzeitig liefern wir mit Martini Floreale Pomegranate auch direkt eine alkoholfreie Alternative.

Gemeinsam mit Martini werden wir den Signature Drink im Off- und On Trade sowie mit einem breiten Kommunikationspaket aktivieren – und so hoffentlich viele Fans für den fruchtig-herben Mix gewinnen.

Über welche Distributionswege wird Schweppes Pomegranate vermarktet?

Nadja Mona Ardinski: Mit Schweppes Pomegranate sind wir direkt in allen bekannten Gebinden und parallel sowohl im Handel als auch in der Gastronomie an den Start gegangen. Es ist eine großartige Teamleistung, dass wir wieder gleich zum Launch so breit verfügbar sind.

Wie sieht das Schweppes Jahr 2024 sonst aus? Was haben Sie geplant – vor allem im Hinblick auf Schweppes Pomegranate und Schweppes White Peach?

Nadja Mona Ardinski: Wie berichtet, steht bei uns 2024 das Thema Aperitif im Mittelpunkt und wir haben eine umfassende Gesamtaktivierung für Schweppes geplant. Pomegranate erhält zum Launch ein breites Kommunikationspaket über alle wichtigen Touchpoints hinweg. Wir haben für die „Big Screens“ in TV und Digital beispielsweise erstmals eigene Sortenspots für White Peach und Pomegranate entwickelt, die ab April gezeigt werden. Zusätzlich aktivieren wir in Social Media vielschichtig über Influencer- Kooperationen und spezifische Content Creations.

Gleichzeitig setzen die Expert:innen von Drinks & More unsere Aperitif-Filler im On-Trade Bereich sowie bei zahlreichen Events aufmerksamkeitsstark in Szene. Ergänzt wird das Ganze durch unsere Kooperationsaktivierung mit Martini, in der wir ebenfalls eine Bewegtbildkampagne sowie gemeinsame Auftritte am POS und in der Gastronomie geplant haben.

Wir freuen uns also auf ein starkes Aperitif-Jahr mit Schweppes!

Schweppes | Website | Instagram | Facebook

+++ Wir bedanken uns bei Nadja Mona Ardinski für das offene und sehr interessante Interview! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an redaktion@about-drinks.com – wir freuen uns auf Ihren Kontakt! +++

Neueste Meldungen

stock spirits
stock spirits
barcelo imperial
Alle News