CUCUMIS Teaser

CUCUMIS – das erste Erfrischungsgetränk auf Gurkensaftbasis

Der Begriff „Cucumis“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „Gurke“. Seit Anfang des Jahres kann man aber auch sagen: „Cucumis“ kommt aus Hamburg und ist ein Erfrischungsgetränk auf Gurkensaftbasis. Auf der INTERNORGA stellten Vasco Emmanuel Kulke und Till Fischer-Bergst erstmals ihre Getränke-Innovation vor. Das Feedback war beeindruckend, nur wenige Tage nach der Messe arbeitete man mit den ersten GFGHs zusammen. Kein Wunder, ist das Produkt an sich doch eine völlige Neuheit auf dem deutschen Markt. 100% aus deutschen Gurken, 100% vegan, absolut zeitlos, inspirierend und erfrischend – und das alles entstand in der Küche von Vasco Emmanuel Kulke.

about-drinks sprach mit Vasco Emmanuel Kulke über eben jene Rezepturentwicklung in seiner Küche, die Herstellung des Getränks, die Idee dahinter sowie die weiteren Pläne.

Herr Kulke, wer oder was ist CUCUMIS?
Vasco Emmanuel Kulke: CUCUMIS – The sophisticated Cucumber ist Deutschlands erstes Erfrischungsgetränk auf Gurkensaftbasis. 100% aus deutschen Gurken, 100% vegan, absolut zeitlos, inspirierend und erfrischend.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen, eine Gurkenlimonade auf den Markt zu bringen? Was ist die Story hinter Ihrem Produkt?
Vasco Emmanuel Kulke: Wir, also mein Partner Till Fischer-Bergst (auf dem Foto links) und ich (rechts), hatten schon seit mehreren Jahren vor, eine Limonade auf den Markt zu bringen. Das Ziel war, ein zeitloses Getränk, frei von einer Zielgruppe zu kreieren. Dafür braucht man selbstredend zeitlose, schlichte und dennoch omnipräsente Zutaten. Ich habe viele Jahre neben der Musikproduktion als Barmann gearbeitet und uns beiden kam plötzlich die Eingebung als ich wie gewohnt für einen Drink eine Gurke aufschnitt. Wir wussten beide sofort, dass es war, wonach wir gesucht hatten. Ein einfacher auf der Zunge liegender Grundstoff und perfekt für unsere Limonade.

Was ist außer Gurke noch drin in Ihrer Limonade?
Vasco Emmanuel Kulke: Basilikumextrakt als Ode an unseren Lieblingsdrink, den Basil Smash, gab dem ganzen die zusätzliche Note, nach der wir gesucht hatten.

Können Sie uns etwas zum Herstellungsprozess Ihres Produktes sagen?
Vasco Emmanuel Kulke: Die Rezeptur haben wir in monatelanger Arbeit in meiner Küche entwickelt. Vieles gab es zu klären. Gurke mit oder ohne Schale? Stevia, Fruktose, Läuterzucker? Limette oder Zitrone? Estragon, Rosmarin, Thymian oder doch Basilikum? Als wir die Rezeptur fertig hatten, ging es darum, eine Mosterei zu finden, die uns Gurkensaft herstellt. Uns war es von Anfang an wichtig, heimische Gurken zu verwenden und dieser Weg war auch der steinigste. Mit allem Weiteren hat uns unser Abfüller, die Auburg Quelle, wahnsinnig geholfen und dieses schöne Produkt am Ende auch mit möglich gemacht.

Was können Sie uns zum Thema Nachhaltigkeit sagen?
Vasco Emmanuel Kulke: Wir hatten eine Vielzahl von Mineralbrunnen in Deutschland besucht und am Ende sprachen einfach so viele Gründe für den Betrieb der Lütvogt GmbH, der ja – wie die Meisten wohl wissen – zu den nachhaltigsten Abfüllbetrieben der Welt gehört. Zusätzlich setzen wir auf regional produziertes Mehrwegglas und tun unser Bestes, um mit unserem Produkt einen Beitrag zur Nachhaltigkeit zu geben.

Über welche Distributionswege wird das Produkt vermarktet?
Vasco Emmanuel Kulke: Nach unserem Launch auf der INTERNORGA war die Nachfrage so groß, dass wir wenige Tage danach schon mit den ersten GFGHs zusammenarbeiten konnten. Listungsposten kamen für uns nie in Frage, da wir das Unternehmen frei von Investoren und Krediten gegründet haben und somit keinen Cent zu verschenken haben. Inzwischen gibt es uns in der Hotellerie, Gastronomie, Bars, Cafes, Clubs und im selektiven Einzelhandel.

Welche Kommunikationsmaßnahmen nutzen Sie für die Vermarktung? Was machen Sie im Bereich Social Media?
Vasco Emmanuel Kulke: Wir sind beide keine medienaffinen Menschen und somit liegt auch unser Fokus nicht so sehr darauf. Neben der obligatorischen Facebook-Seite, die wir gemeinsam pflegen, gibt es nicht viel. Wir glauben immer noch an Mundpropaganda als mächtigstes Vermarkungs-Tool. Gute Häuser und etablierte, im Fachkreis angesehene Menschen, die gut über das Produkt reden, sind einfach unbezahlbar und ersetzen jegliche PR. Zudem freuen wir uns sehr, dass die Presse ein so großes Interesse an unserem Produkt gefunden hat, was alles andere als selbstverständlich ist und uns vieles leichter gemacht hat.

Zurück zum Getränk: Wie schmeckt CUCUMIS am besten?
Vasco Emmanuel Kulke: Eisgekühlt und aus der Flasche. Alternativ mit einem gefrorenen Zweig Rosmarin oder natürlich auch als Addition zu vielen alkoholhaltigen Getränken. Das tolle ist, dass CUCUMIS viele Leute zum Experimentieren verleitet. So war der letzte Serviervorschlag in der aktuellen Foodist Box gefroren als Eis mit Gin & Gurke. Fantastisch! :-)

Wie sieht CUCUMIS’ Zukunft aus? Welche Pläne haben sie?
Vasco Emmanuel Kulke: Als Kunstliebhaber wird das Thema CUCUMIS & Cunst sehr bald relevant – aber hierzu bald mehr. Ansonsten geht es primär darum, die Marke und den Vertrieb weiter auszubauen; zumal wir zwar noch keine drei Monate auf dem Markt sind, aber schon gehört haben, dass es leider Unternehmen gibt, die auch plötzlich eine Gurkenlimonade rausbringen wollen. Davor ist aber niemand geschützt und Einfallslosigkeit wie auch bloße Replikation schadet eher dem Image des Unternehmens, welches sich dieser bedient und schmeichelt aber dem Original. Eines ist gewiss: Wir bleiben sophisticated und eine weitere Sorte wie auch die Bio-Zertifizierung sind in Planung!

CUCUMIS | cucumis.hamburg | facebook.com/cucumis.hh

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_cta_button2 style=“rounded“ txt_align=“left“ title=“Text auf der Schaltfläche“ btn_style=“rounded“ color=“blue“ size=“md“ position=“right“]Wir bedanken uns bei Vasco Emmanuel Kulke für das offene und sehr interessante Interview und wünschen CUCUMIS weiterhin viel Erfolg! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an redaktion@about-drinks.com – wir freuen uns auf Ihren Kontakt![/vc_cta_button2][/vc_column][/vc_row]

4 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link