Momotaro Gin Kizaru
Fruchtige Botanicals

Brenner Felix Kaltenthaler erweitert die MOMOTARŌ Gin-Range um Kizaru

Mit MOMOTARŌ Kizaru erzählt Brenner Felix Kaltenthaler das japanische Volksmärchen des Pfirsichjungen und seinen drei Gefährten in seiner ganz eigenen Art und Weise weiter.

Die waghalsige Heldenreise des mutigen Jungen und seinen drei tierischen Gefährten inspirierte Felix Kaltenthaler bei der Kreation eines eigenen Craft Gin mit japanischen Botanicals zu experimentieren. Nachdem der Start im vergangenen Jahr mit MOMOTARŌ Gin & Ginzero gefeiert wurde, wurde das Portfolio schnell um Akainu (=roter Hund), angelehnt an den ersten Gefährten, ergänzt.

Nun folgt Kizaru (=gelber Affe), ein Craft Gin, welcher mit fruchtigen Botanicals, wie der Nashi-Birne überzeugt. Gepaart mit Yuzu-Zitrone, Mikan-Mandarine und Jasmin-Tee entsteht ein entspannter, leichter Gin, der die Sinne auf eine Geschmacksreise nach Japan entführt.

Kizaru ist die alkoholische Interpretation des zweiten von insgesamt drei Gefährten, die Momotarō auf seinem mutigen Abenteuer begleiten, sein Heimatdorf vor den bösen Oni zu beschützen. Gemeinsam schlugen sie die Bösewichte in die Flucht, konnten die geraubten Schätze zurückbringen und blieben Freunde ein Leben lang.

MOMOTARŌ Kizaru ist online unter www.momotaro-spirits.de sowie bei ausgewählten Partnern, wie z.B. Wacholder-Express & Tastillery, erhältlich.

Momotarō Gin Kizaru: 500ml | 42% vol. | UVP 32,95€

Quelle/Bildquelle: Destille Kaltenthaler

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link