best nights trendreport
Trendreport

Best Nights VC zeigt Future-Needs und Trends im Nightlife 2030

Das Nachtleben wird sich in Zukunft grundlegend ändern. Denn die Nachtschwärmer möchten sich selbst in ihrer besten Nacht wiederfinden. Dabei spielt das Thema Mindfulness im ganzheitlichen Sinne eine zentrale Rolle: Es müssen individuelle Räume und Erlebnisse mit der eigenen Community geschaffen werden, um die eigene Identität zu bestärken, aber auch gleichzeitig die Menschen, die Orte des Nachtlebens und den Planeten selbst zu unterstützen. Dabei wechseln die Verbraucher und Verbraucherinnen von physischen zu digitalen Räumen, wobei der Wunsch nach realen Erlebnissen, mit anderen im Club, in der Bar, auf Festivals oder Veranstaltungen zu feiern, wieder im Mittelpunkt steht. Die digitalen Möglichkeiten werden die realen Erlebnisse nach Bedarf ergänzen, um für sich persönlich die beste Nacht gestalten zu können.

Der Trendreport „Best Nights 2030“, herausgegeben von Best Nights VC und The Future Laboratory zeigt die Ergebnisse der Befragung von mehr als 2.800 Konsumenten und Konsumentinnen zwischen 21 und 35 Jahren in Deutschland, den USA und China mit Blick auf das Ausgehverhalten der Zukunft. Qualitative Interviews mit Nightlife-Experten und Expertinnen ergänzen den Report.

Offline versus Online-Gemeinschaften

Die digitale Beschleunigung hält weiter an: Im Nachtleben 2030 sind Gemeinschaftserlebnisse in Form von VR-Schnittstellen, digitale Events, Konzerte oder Gaming entscheidende technologisch getriebene Elemente. Best Nights VC erkennt daneben auch eine völlig gegenläufige Tendenz: Nachtschwärmer von morgen legen wieder verstärkt Wert auf persönliche Begegnungen und besinnen sich zurück auf IRL (In-Real-Life)-Erlebnisse:

„Obwohl digitale Technologien alle Möglichkeiten für Treffen über geografische Grenzen hinaus bieten, besteht der Mehrwert bester Nächte für junge Nachtschwärmer vor allem aus realen Erlebnissen in der Offline-Welt“, erklärt Lia Schmökel, Investment-Managerin bei Best Nights VC. „Die jungen Generationen wollen sich im Nachtleben vor allem selbst verwirklichen. Sie wählen Locations aus, die ihren Bedürfnissen nach Identifizierung, Achtsamkeit und Wellbeing gerecht werden. ‚Purpose before Profit‘ wird zu einem neuen Credo für zukunftsfähige Geschäftsmodelle entlang der Consumer Journey bester Nächte.“

Das Nachtleben – ein Weg, sich selbst zu finden

Ausgehen findet in nischigen Bereichen statt – weniger oft, dafür aber mit höherer Qualitätserwartungen an Locations und Drinks. Für über ein Drittel der Gen Z-Konsumentinnen und Konsumenten bieten besten Nächte eine Möglichkeit, sich mit sich selbst zu verbinden. Sie suchen im Nachtleben nach Erfahrungen, die ihnen helfen zu verstehen, wer sie sind. Daher sollte die Erlebniswirtschaft der Zukunft das persönliche Bedürfnis nach Transformation der Verbraucher und Verbraucherinnen in den Blick nehmen und authentische Lösungen zur Selbstverwirklichung- und Identifizierung bieten.

GenZ und Millenials haben neue Nightlife-Needs

Für künftigen Generationen ist es entscheidend, welchen Einfluss Konsum und Partynächte auf unseren Planeten haben. Dabei spielt sowohl Nachhaltigkeit als auch ein grundlegender Wellbeing-Gedanke (persönlich, gesamtgesellschaftlich und global) eine entscheidende Rolle für Locations, Start-ups und Unternehmen im Nachtleben. Neue Konzepte, die diese Bedürfnisse befriedigen wollen, müssen dazu als authentisch und sinnstiftend von Verbrauchern und Verbraucherinnen wahrgenommen werden.

Innovationen von Start-Ups, Marken und Unternehmen

„Mindfulness ist ein absoluter Megatrend, der heute immer stärkeren Einfluss auf unsere Ausgeh- und Trinkkultur hat. Unternehmen sollten die Bedürfnisse ihrer Community ernst nehmen, nahbar sein und sie in Entscheidungen einbeziehen“, so Lia Schmökel. Der Markt bietet immer mehr Produktkategorien an, bei denen inzwischen auch alkoholfreie und niedrigalkoholhaltige Getränke eine Rolle beim Weggehen spielen und für Diversifizierung an den Bars und Tresen sorgen.

Ausgehen gegen Stress und Einsamkeit – noch wichtiger als Yoga und Meditation

Das Wellbeing-Bedürfnis steht bereits heute untrennbar mit der gesellschaftlichen Relevanz bester Nächte in Verbindung. Der Report Best Nights 2030 zeigt eindrücklich, dass Ausgehen mit Freunden im Nachtleben von mehr als 44 % chinesischer, 36 % deutscher und 27 % der US-Verbrauchern und Verbraucherinnen zur Bekämpfung von Stress und Einsamkeit als eine der Top-3-Antworten gegeben wird und damit noch vor Yoga oder Meditation steht.

Best nights today and tomorrow

Best Nights VC nutzt die Ergebnisse des Trendreports, um Menschen heute und in Zukunft die besten Nächte zu bieten. Gemeinsam mit den perfekten Partnern, die die Mission der besten Nächte teilen, werden innovative, zukunftsfähige Ideen entwickelt und die verschiedenen Facetten der Nacht miteinander verknüpft. Der Report untermauert die Investmentthese des Venture Capitals. Jüngstes Invest von Best Nights VC ist die Veranstaltungsplattform Feast It aus Großbritannien, die für die Planung physischer Events wie Hochzeiten oder Geburtstagspartys alle Dienstleister auf einer Online-Plattform vereint. Die virtuell beginnende Consumer Journey wird dabei bis zur realen Durchführung der Veranstaltung begleitet.

Über Best Nights VC

Best Nights VC (ehemals M-Venture) ist die Investment-Gesellschaft der Mast-Jägermeister SE. Durch Investitionen knüpft das Unternehmen an die Mission des Mutterkonzerns an. Ziel ist es, der urbanen Zielgruppe die besten Nächte ihres Lebens zu bescheren und das Nachtleben der Zukunft nachhaltig mitzugestalten.

Über Lia Schmökel – Investment-Managerin bei Best Nights VC Wissenschaftlerin, Seriengründerin und Investorin

Lia Schmökel hat mehr als acht Jahre Erfahrung im Aufbau von Startups im Lebensmittel- und Ernährungssektor. Neben ihren eigenen Unternehmen hat sie strategisch für verschiedene Corporates gearbeitet und ist nun als Investment-Managerin bei Best Nights VC tätig, der Investment-Gesellschaft der Mast-Jägermeister SE. Aufgewachsen in der Technometropole Berlin ist Lia tief in der Kultur des Nachtlebens verwurzelt und setzt sich dort für mehr Bewusstheit und Nachhaltigkeit ein.

Quelle/Bildquelle: Best Nights VC (M-Venture GmbH)

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link