Mixology Bar Awards 2023
Auszeichnung

Berlin kann Bar: Mixology Bar Awards 2023 verliehen

Die Spannung und die Erwartung waren groß: Zum ersten Mal nach zwei Jahren pandemiebedingter Einschränkungen wurden am Abend des 9. Oktober 2022 die MIXOLOGY BAR AWARDS erstmals wieder in ihrer gewohnten Form vergeben. Der große Ballsaal des Grand Hyatt Berlin am Potsdamer Platz bot eine angemessene Kulisse für die insgesamt 16. Verleihung der „Oscars der Barszene“, wie die begehrten schwarzen Glastrophäen innerhalb der Community häufig genannt werden.

„Wir freuen uns ungemein, dass wir nach quasi drei Jahren der physischen Abwesenheit dieses Jahr endlich wieder Preisträger in den bekannten Kategorien und im festlichen Rahmen auszeichnen konnten“, so MIXOLOGY-Chefredakteur Nils Wrage. In den beiden Vorjahren waren die MIXOLOGY BAR AWARDS aufgrund der Pandemie in einer digitalen Version und mit modifizierten Preisen vergeben worden.

Berlin räumt ab

Die Gewinner-Stadt beim Neustart 2022/23 ist Berlin, insgesamt gehen Awards in sechs Kategorien an Bars und Personen aus der Hauptstadt: Das Neuköllner Velvet wurde zum zweiten Mal nach 2019 als „Bar des Jahres Deutschland“ prämiert, überdies verteidigt der ehemalige Barchef Ruben Neideck, der die Bar Ende August verlassen hat, seinen Titel als „Bartender des Jahres“. Im gleichen Stadtteil knallen die Korken im Wax On, das den Preis als „Neue Bar des Jahres“ erhält und sich zusätzlich über die Auszeichnung „Newcomerin des Jahres“ für seine Mitarbeiterin Rose-Manon Baux freuen kann.

Das Neuköllner Velvet wurde zum zweiten Mal nach 2019 als „Bar des Jahres Deutschland“ prämiert. (Credit: Natalia Kepesz und Katja Hiendlmayer)

Den dritten Berliner Doppelschlag landet das Kink aus dem Stadtteil Prenzlauer Berg, das sowohl als „Restaurant-Bar des Jahres“ als auch für das „Barteam des Jahres“ gewürdigt wird. „Wir sehen an den diesjährigen Preisen, dass Berlin nach wie vor eine immense Kreativität zeigt und die dortigen Bars in den letzten Jahren zentrale Impulse gesetzt haben. Mit zwei wiederholten Preisen für das Velvet und Ruben Neideck zeigt sich aber auch, dass Konstanz gewürdigt wird“, so Wrage.

Das Kink wurde als „Restaurant-Bar des Jahres“ und als „Barteam des Jahres“ ausgezeichnet. (Credit: Natalia Kepesz und Katja Hiendlmayer)

Drei Preise gehen in die Schweiz

Hervorragend abschneiden kann ebenfalls die Schweiz. Neben dem Award „Bar des Jahres Schweiz“ für die Bar am Wasser (Zürich), gehen noch zwei weitere Pokale aus der Fertigung von Zwiesel Glas an die Metropole an der Limmat: Die Widder Bar im ehrwürdigen Widder Hotel erhält Preise als „Hotelbar des Jahres“ sowie für die „Barkarte des Jahres“. Stefan Adrian, stellvertretender Chefredakteur und Leiter von MIXOLOGY ONLINE meint dazu: „Die eidgenössische Barszene legt damit zum zweiten Mal in Folge eine beachtliche Performance hin, nachdem sie bei den Awards 2020 fünf Preise abgeräumt hat. Chapeau!“

Rose-Manon Baux aus dem Wax On erhielt die Auszeichnung „Newcomerin des Jahres“. (Credit: Natalia Kepesz und Katja Hiendlmayer)

Weitere Preise der MIXOLOGY BAR AWARDS 2023 gehen ans The Tiny Cup (Frankfurt), Truth & Dare (Wien), Hendrick’s Gin, EcoSpirits sowie an die Münchener Institution Schumann’s (untenstehend finden Sie sämtliche Preisträger:innen). Ermöglicht werden die MIXOLOGY BAR AWARDS durch das Engagement hochkarätiger Partner aus der Spirituosen- und Getränkebranche. Traditionell geht die Preisverleihung am Vorabend des Bar Convent Berlin über die Bühne, der globalen Leitmesse für die hochwertige Barbranche. Die nächsten MIXOLOGY BAR AWARDS finden am 8. Oktober 2023 in Berlin statt.

Das Wax On ist „Neue Bar des Jahres“. (Credit: Natalia Kepesz und Katja Hiendlmayer)

Die Gewinner und Gewinnerinnen im Überblick:

Bar des Jahres Deutschland
VELVET
Berlin
präsentiert von Woodford Reserve

Bar des Jahres Österreich
TRUTH & DARE
Wien
präsentiert von Del Fabro Kolarik

Bar des Jahres Schweiz
BAR AM WASSER
Zürich

Hotelbar des Jahres
WIDDER BAR
Widder Hotel, Zürich
präsentiert von Cognac Louis XIII

Neue Bar des Jahres
WAX ON
Berlin
präsentiert von Graham’s Port & Smart Wines

Barteam des Jahres
KINK
Berlin
präsentiert von Schweppes

Bartender des Jahres
RUBEN NEIDECK
Velvet, Berlin
präsentiert von Amaro Montenegro

Gastgeber des Jahres
SVEN RIEBEL
The Tiny Cup. Frankfurt

Newcomerin des Jahres
ROSE MANON-BAUX
Wax On, Berlin
präsentiert von Flor de Caña

Restaurant-Bar des Jahres
KINK, Berlin
präsentiert von Champagne Barons de Rothschild

Bar-Ikone des Jahres
SCHUMANN‘S
München

Markenbotschafter des Jahres
COCO PROCHOROWSKI
Hendrick’s Gin, William Grant & Sons Deutschland

Spirituose / Bar-Produkt des Jahres
ECOSPIRITS
Innovative Drinks
präsentiert vom Bar Convent Berlin

Barkarte des Jahres
WIDDER BAR
Zürich

Über die MIXOLOGY BAR AWARDS

Mit den MIXOLOGY BAR AWARDS zeichnet MIXOLOGY, das Magazin für Barkultur, seit 2007 jährlich herausragende Bars, Persönlichkeiten und Produkte aus der deutschsprachigen Barbranche aus. Die »Oscars der Barszene« werden traditionell im Oktober und jeweils mit Wirkung für das folgende Jahr verliehen. Zur Verleihungsfeier am Vorabend des Bar Convent Berlin kommen jedes Jahr mehrere hundert der einflussreichsten und kreativsten Menschen der hiesigen Bar- und Spirituosenbranche zusammen. Die MIXOLOGY BAR AWARDS finden nicht nur ausgiebige Beachtung in der Fachpresse, sondern ebenfalls in reichweitenstarken Publikumsmedien wie z.B. Zeit, Spiegel, Welt, FAZ und Süddeutsche Zeitung.

Über MIXOLOGY

MIXOLOGY, das Magazin für Barkultur wurde im Dezember 2002 von aktiven Bartendern als Fachmagazin für die hochwertige, professionelle Barbranche in Berlin gegründet. Am zentralen Anspruch der Zeitschrift hat sich im Lauf der zwei Jahrzehnte nichts geändert: MIXOLOGY berichtet frei, kritisch und unabhängig über alle relevanten Bereiche und Aspekte von Bar-Handwerk und gastronomischem Business. Dieser Qualitätsjournalismus – gepaart mit aufwendiger visueller Gestaltung und hochwertiger Print-Ausstattung – sorgt dafür, dass MIXOLOGY heute nicht nur für die führenden Barleute, sondern auch für immer mehr interessierte Verbraucher:innen zum Leitmedium in Sachen Fine Drinking ist. Seit Januar 2020 ist MIXOLOGY Teil des Meininger Verlags.

Bildzeile Titelbild: Alle Gewinner und Gewinnerinnen der Mixology Bar Awards 2023.

Quelle: Mixology — Magazin für Barkultur
Bilder: Credit: Natalia Kepesz und Katja Hiendlmayer